Aufrufe
vor 3 Jahren

Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014

  • Text
  • Alnatura
  • Nachhaltigkeit
  • Mitarbeiter
  • Produkte
  • Filialen
  • Nachhaltigkeitsbericht
  • Menschen
  • Natur
  • Erde
  • Entwicklung
  • Www.alnatura.de
In unserem Nachhaltigkeitsbericht stellen wir zum ersten Mal transparent und umfassend dar, was das konkret bedeutet.

Nachhaltigkeitsbericht 2013 / 14 Nachhaltigkeitsbericht 2013 / 14 Die Alnatura Produkte Über 1 000 Bio-Produkte finden unsere Kunden unter der Marke Alnatura. Damit ist Alnatura die Marke mit dem größten Bio-Sortiment in Deutschland. Vom viel fältigen Trockensortiment über Milchpro- Verwirklichung der Idee entschieden haben, beginnt die Suche nach einem geeigneten Herstellerpartner. Die oft langjährige Zusammenarbeit erleichtert die Erfüllung unserer hohen Qualitätsansprüche. Gemeinsam mit dem Partner entwickelt unser Produktmanage ment die Rezeptur des Produkte mit Mehrwert Alle Alnatura Produkte sind qualitativ hochwertige Lebensmittel aus biologischer Landwirtschaft. Sie erfüllen damit per se wichtige Nachhaltigkeitskriterien. Zusätzliche Plus- Anbau verbände haben noch weiter gehende Anforderungen an die Tierhaltung, zum Beispiel bezüglich Platz und Auslauf. Infolgedessen bemüht sich Alnatura, möglichst viele der tierischen Produkte von verbandszertifizierten Landwirten oder Herstellern zu beziehen. dukte bis hin zu frischem Obst und Gemüse. Gemeinsam mit unseren 120 Herstellerpartnern entwickeln wir kontinuierlich neue Produkte. Geleitet werden wir dabei von unserem Anspruch Beste Bio-Qualität zum künftigen Alnatura Produkts. Dabei hilft der Leitfaden Produktentwicklung. Vom Qualitäts management erarbeitet, gibt er Leitlinien sowie Entscheidungsprioritäten vor, beispielsweise zur Produktherkunft oder zur Wahl von Zu- punkte im Bereich Nachhaltigkeit sind zum Beispiel: • Vegetarisch und vegan Der eingeschränkte Konsum tierischer Produkte schont Ressourcen und verringert den CO 2 -Ausstoß. Gerne Derzeit sind rund 65 Prozent unserer Eier, Fleischund Milchprodukte verbandszertifiziert. • Projektprodukte Sinnvolles ermöglichen – das ist die Idee der Alnatura günstigsten Preis. taten. Zusätzlich beraten uns unabhängige Experten, der unterstützen wir deshalb mit unserer Produktpalette Projekte. Gemeinsam mit unseren Partnern wählen Von der Idee zum Produkt sogenannte Arbeitskreis Qualität. Erst wenn eine Produktidee von diesem Gremium auf alle internen Vorgaben Kunden, die weniger oder keine tierischen Lebensmittel konsumieren möchten. Rund 90 Prozent der Alnatura wir Hilfsprojekte aus, die der Kunde mit dem Kauf der Produkte aus diesem Sortiment unterstützen kann. geprüft und freigegeben ist, beginnt die eigentliche Reali- Produkte sind vegetarisch, das heißt sie enthalten an Aktuell gehen 40 Cent je verkaufte Packung Peru Café Bis ein Alnatura Produkt im Regal steht, durchläuft es einen sation des Produkts. land wirtschaftlichen Zutaten nur pflanzliche Produkte an das Bildungsprojekt Ceprosi in Peru und 20 Cent komplexen Prozess. In zahlreichen Einzelschritten stellen wir sowie Produkte von lebenden Tieren. Viele Rezepturen je verkaufte Packung Afrika Café Pads an das Projekt sicher, dass unsere strengen Qualitätsgrundsätze eingehalten Eine große Herausforderung auf Herstellerseite ist es, die sind vegan, also gänzlich ohne Zutaten tierischen Caclaz gegen Kinderarbeit in Simbabwe. Beides sind werden. für Alnatura erforderlichen Bio-Rohwaren in gewünschter Ursprungs. Nach und nach kennzeichnen wir alle Menge und Qualität zu beschaffen. Bereits seit einigen Alnatura Produkte, die den Anforderungen der Vegan Am Anfang steht die Produktidee. Häufig kommt der Impuls Jahren übersteigt die Nachfrage nach ökologischen Roh- Society entsprechen, mit dem Logo der Vegan Society. zu neuen Produkten von unseren Kunden. Wenn wir uns zur stoffen das Ange bot auf dem deutschen Markt. Deshalb Dennoch führen wir auch tierische Produkte. Denn müssen unsere Hersteller zum Teil auf importierte Roh- zur biologischen Land wirtschaft gehört die Tierhaltung waren zurückgreifen. Dennoch führen wir auch solche dazu, und wir möchten, dass der Kunde wählen und Produkte unter der Marke Alnatura – aus gutem Grund: selbst entscheiden kann, welche Art der Ernährung Priorität hat für uns die Förderung und Ausweitung des biologischen Landbaus. Die Ver arbeitung zum Endprodukt erfolgt bei unseren größtenteils deutschen Herstellerpart- er bevorzugt. • Tierwohl Alle tierischen Alnatura Produkte stammen aus nern. Nur wenige stammen aus anderen europäischen Ländern, einzelne Ausnahmen wie Kokosmilch oder Ahornsirup werden außerhalb der EU verarbeitet. öko logischer Erzeugung, sie entsprechen der EG-Öko- Verordnung zur Tierhaltung und -fütterung. Diese regelt eine artgerechtere Tierhaltung. Die Richtlinien der Seit Januar 2011 können unsere Kunden den Peru Café erwerben. 32 33

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin November 2020
Alnatura Magazin Oktober 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2020
Alnatura Magazin September 2020
Alnatura Magazin August 2020
Alnatura Magazin Juli 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2020
Alnatura Magazin Juni 2020
Familienessen-Wochenplan
Alnatura Magazin Mai 2020
Alnatura Magazin April 2020
Alnatura Magazin März 2020
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2019/2020

digitale Sammlung

Alnatura Magazin November 2020
Alnatura Magazin Oktober 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2020
Alnatura Magazin September 2020
Alnatura Magazin August 2020
Alnatura Magazin Juli 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2020
Alnatura Magazin Juni 2020
Alnatura Magazin Mai 2020
Alnatura Magazin April 2020
Alnatura Magazin März 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 1. Ausgabe 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal Sonderausgabe Valentinstag 2020
Alnatura Magazin Februar 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal Sonderausgabe 2020
Alnatura Magazin Januar 2020
Alnatura Magazin Dezember 2019
Rezeptideen für den Advent
Alnatura Magazin November 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 4. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Oktober 2019
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin November 2020
Alnatura Magazin Oktober 2020
Alnatura Magazin September 2020
Alnatura Magazin August 2020
Alnatura Magazin Juli 2020
Alnatura Magazin Juni 2020
Alnatura Magazin Mai 2020
Alnatura Magazin April 2020
Alnatura Magazin März 2020
Alnatura Magazin Februar 2020
Alnatura Magazin Januar 2020
Alnatura Magazin Dezember 2019
Alnatura Magazin November 2019
Alnatura Magazin Oktober 2019
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2019/2020
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
© 2017 by Alnatura