Aufrufe
vor 4 Wochen

Alnatura Magazin Oktober 2021

  • Text
  • Wellness auszeit
  • Hafercrunchy
  • Suppentopping
  • Kartoffelsuppe
  • Kartoffelbrot
  • Roggensauerteigbrot
  • Suppenideen
  • Erntedank
  • Hafer
  • Naturkosmetik
  • Gewinnspiel
Mehr Tierwohl dank Bio // Gemeinsam Boden gut machen. Die Alnatura Bio Bauern Initiative // Mit Saisonkalender Obst & Gemüse

WAS UNS BEWEGT Finnland

WAS UNS BEWEGT Finnland Unberührt, wild und grenzenlos Stichwort Urlaubsplanung – wer noch auf der Suche nach einem Ziel für den nächsten Sommer ist, den Trubel des Alltags weit hinter sich lassen und tief in die Natur eintauchen möchte, wird in Finnland ganz sicher nicht enttäuscht. F innland steht dieses Jahr erneut an der Spitze des World Happiness Reports, bei dem mehr als 150 Länder nach der Zufriedenheit ihrer Bürgerinnen und Bürger platziert wurden. Vielleicht liegt es ja am Kaffeekonsum – auch hier belegt das skandinavische Land den ersten Platz – oder aber an der schier grenzenlosen unberührten Natur, die nie weit entfernt und für alle zugänglich ist. Finnland wird auch als »Land der tausend Seen« bezeichnet. In Wahrheit sind es viel mehr: Die etwa 188 000 Seen sind in Summe sogar so groß, dass Finnland in Relation zur Landmasse die größte von Wasser bedeckte Fläche aller Länder weltweit aufweist. Daneben könnte man aber auch genauso gut sagen, dass Finnland das Land der tausend Wälder ist. Etwa 70 Prozent der Landfläche sind von herrlichen und vielerorts unberührten Wäldern bedeckt – mehr als in jedem anderen europäischen Land. DIE SCHÖNHEIT DER FINNISCHEN NATUR FÜR ALLE Auch wegen des »Jokamiehenoikeudet« (Jedermannsrecht) ist Finnland das ideale Reiseziel für Naturliebhabende, Wanderfans und Campingbegeisterte. Dieses herrlich demokratische Recht besagt, dass alle, die in Finnland leben oder das Land bereisen, in ländlichen Gebieten umherstreifen, unterwegs das Zelt aufstellen, im Winter im Wald Ski laufen und im Sommer im Meer oder in den Seen schwimmen dürfen. Private Ufer gibt es praktisch nicht und man muss schon sehr weit laufen, um auf einen Zaun zu stoßen. Aber aufgepasst: In den vielen Nationalparks gibt es teilweise gewisse Einschränkungen – deshalb sollte man sich im Zweifel vorher oder vor Ort informieren. 48 Alnatura Magazin Oktober 2021

1. 2. 3. Umwelttipps für Finnland-Reisende Trinken Sie Leitungswasser: Finnland hat das sauberste Leitungswasser der Welt. Man kann daher getrost komplett auf Plastikflaschen verzichten und eine eigene Trinkflasche nutzen. Auch in Restaurants bekommt man Leitungswasser auf Bestellung, ohne für Irritationen zu sorgen. Unterwegs mit Bus und Bahn: Trotz der relativ geringen Einwohnerzahl pro Quadrat kilometer sind die meisten finnischen Städte per Bus und Bahn eng miteinander vernetzt. Der öffentliche Nahverkehr in Finnland ist zuverlässig und kostengünstig. Außerdem fahren die Züge in Finnland sowie die U-Bahn in Helsinki mit hundert Prozent erneuer baren Energien. Aufs Rad und los: Finnland ist überaus fahrradfreund - lich und für viele ist das Rad das bei weitem beste Fortbewegungsmittel, um das relativ flache Land zu erkunden. Für spontane Ausfahrten bieten alle Städte und die meisten kleineren Orte zudem einen praktischen Fahrrad verleih an – Helsinkis Fahrradverleih system ist sogar das meist genutzte in ganz Europa. HERSTELLER-EMPFEHLUNG* Förster’s Massagehandschuh Indischer Flachs** CAMPING – NATÜRLICH MIT SAUNA Wem die Übernachtung in der echten Wildnis etwas zu wild ist, findet in Finnland praktisch überall gepflegte Campingplätze – vom äußersten Süden bis hin zur nördlichsten Spitze Lapplands. Finnische Zeltplätze überzeugen mit vielen Serviceangeboten – von kleinen Geschäften und Kiosken über das Abfall - management bis hin zu Saunas. Tatsächlich sind Camping plätze mit Saunas eine typisch finnische Beson derheit – von dieser Art gibt es über hundert im ganzen Land. Zudem liegen die Plätze eigentlich immer an einem See, sodass die Abkühlung nur einen Sprung entfernt ist. SF In Finnland gibt es 40 Nationalparks. Der kleinste ist mit sechs Quadratkilometern Petkeljärvi in Ostfinnland, der größte ist der Lemmenjoki- Nationalpark in der Region Lappland mit über 2 800 Quadratkilometern. Dieser Handschuh besteht zu 70 Prozent aus indischem Flachs von der Corchorus-Pflanze und zu 30 Prozent aus Natur-Baumwolle. Er ist grob gestrickt und somit ideal für kräftige Massagen geeignet; trocken oder nass anwendbar. Massagen können zu einem gesteigerten Wohlbefinden und zu einer besseren Durchblutung der Haut beitragen. 1 St. 6,95 € Mehr Infos für die nachhaltige Finnland-Reise gibt es unter visitfinland.com * Bei dieser Produktvorstellung handelt es sich um eine Anzeige. Sie erhalten das Produkt in Ihrem Alnatura Super Natur Markt. ** Nicht in allen Märkten erhältlich.

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura