Aufrufe
vor 5 Monaten

Alnatura Magazin November 2022

  • Text
  • Naturkosmetik
  • Dauerpreise
  • Kuh und kalb
  • Sojade
  • Bienen
  • Tee
  • Makronen
  • Vanille
  • Anis
  • Zimt
  • Mango kipferl
  • Muerbeteig
  • Plaetzchen
  • Weihnachtsgewuerz
  • Tierwohl
  • Lieferdienst
Lasst uns backen: kinderleichte Plätzchen // Alnatura bewegt: einfach liefern lassen // Natürliche Pflege: dufte Tipps für agenehmen Schlaf

Lust auf Kultur

Lust auf Kultur Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von Alnatura in der Schweiz schrieb die Alnatura AG einen Fotowettbewerb aus. Das Thema: nachhaltigen Konsum sichtbar machen. Zu gewinnen gab es Alnatura Gutscheine und Genuss-Pakete, Preisgelder und eine Profiausrüstung von Leica. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Sich durch Fotografie ausdrücken Gewinnerfoto: Älplerin aus dem Berner Oberland beim Käserühren. 1. Preis bei den Kundinnen und Kunden: Sven Rasinger Wettbewerbsthema basiert auf UNO-Ziel Das Thema des Wettbewerbs »Nachhaltiger Konsum« basiert auf dem Nachhaltigkeitsziel Nr. 12 der UNO. Dieses spricht darauf an, dass die Weltbevölkerung gegenwärtig mehr Ressourcen konsumiert, als die Ökosysteme bereitstellen können. Damit die soziale und wirtschaftliche Entwicklung im Rahmen der Tragfähigkeit der Ökosysteme stattfinden kann, muss die Art und Weise, wie unsere Gesellschaft Güter produziert und konsumiert, grundlegend verändert werden. S ie haben eine Leidenschaft für Fotografie und Nachhaltigkeit?«, lautete die Frage von Alnatura Schweiz in gleich zwei Richtungen: Kundinnen und Kunden sowie angehende professionelle Fotografinnen und Fotografen an entsprechenden Schulen. Bei den Kundinnen und Kunden reichte es, ein Bild und einen kurzen Text zum Thema einzureichen, bei den angehenden Berufsfotografinnen und -fotografen war eine Fotoserie von fünf Bildern gefordert. In der ersten Kategorie zeichnete die erfahrene Jury Sven Rasinger aus Heitenried, Freiburg aus. Das Gewinnerfoto stellt eine Älplerin im Berner Oberland namens Sandrine dar, die auf einer Hochalm lebt und dort Bio-Käse produziert, »wie es bereits Sandrines Großvater getan hat«, so Sven Rasinger bei der Preisverleihung am 14. September 2022 im vegetarischen Restaurant tibits in Zürich. An diesem Ort wurde eine Auswahl der prämierten Arbeiten bei der 10 Jahre-Jubiläumsfeier von Alnatura in der Schweiz ausgestellt. Und Sven Rasinger ergänzt: »Sandrine wiegt am Anfang der Saison 65 Kilogramm, am Ende nur noch 50 Kilogramm. Es ist wahnsinnig anstrengend, vor allen Dingen, wenn man wie sie die Hochalm im Lauterbrunnental alleine bewirtschaftet.« Jurorin Karin Rehn-Kaufmann von den Leica Galerien International: »Die Jury hat sich für das Foto von Sven Rasinger entschieden, weil es Licht und Schatten stimmungsvoll wiedergibt und zeigt, wie sich die junge Generation für Tradition, Nachhaltigkeit und Qualität einsetzt.« Morris Lüthi aus Halten, Solothurn, der Gewinner in der Kategorie angehende Berufsfotografinnen und 56 Alnatura Magazin November 2022

Sven Rasinger, Sieger des Fotowettbewerbs in der Kategorie »Kundinnen und Kunden«, mit seinem Preis – einer hochwertigen Leica-Kamera aus einer limitierten Sonderedition. -fotografen, erklärte in Zürich: »Lebensmittel brauchen Zeit, sie wachsen im Takt der Natur. Kaufe nur, was du konsumieren kannst. Das möchte ich auf meinen Fotos sichtbar machen.« 1. EINER JUNGEN GENERATION LIEGT NACHHALTIGKEIT AM HERZEN Jury-Vorsitzender Dominic Nahr wurde im schweizerischen Appenzell geboren und lebt heute in Zürich. Lange hat der zigfach prämierte und ausgestellte Fotojournalist Bilder von Kriegen und humanitären Katastrophen aus der ganzen Welt für Tageszeitungen und Magazine geliefert. Seine aufrüttelnden Fotos sind im National Geographic Magazine ebenso veröffentlicht worden wie im Stern. Dominic Nahr erklärte uns gegenüber in Zürich: »Sehr spannend zu sehen, wie eine junge Generation Nachhaltigkeit sieht und interpretiert. Ein tolles Projekt von Alnatura Schweiz.« Zu sehen sind die ausgezeichneten Arbeiten in den Online-Galerien mitmachen.alnatura.ch und mitmachen.alnatura.ch/schulen. MF 2. 3. Vor zehn Jahren eröffnete der erste Alnatura Markt in der Schweiz in Höngg, Zürich. Heute gibt es schon 20 Alnatura Märkte in der deutschsprachigen Schweiz zwischen Basel und St. Gallen. Darüber hinaus sind die Produkte von Alnatura in der Schweiz bei verschiedenen Partnern erhältlich, allen voran beim schweizerischen Migros-Genossenschafts-Bund. 1. Preis bei den angehenden Berufsfotografinnen und -fotografen: Morris Lüthi 4. 5. Morris Lüthi, Student an der Schule für Gestaltung Bern und Biel, hat mit seiner Fotoserie Lebensmittel und Verbrauchsmaterialien zurück an ihren Ursprung geführt – zurück in die Natur. Alnatura Magazin November 2022 57

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura