Aufrufe
vor 10 Monaten

Alnatura Magazin November 2020

  • Text
  • Initiativen
  • Reisen
  • Oele
  • Naturkosmetik
  • Weingenuss
  • Mehrweg
  • Restekueche
  • Restesalat
  • Christstollen
  • Lebkuchenhaus
  • Nussecken
  • Zimtsterne
  • Haselnuss
  • Pekannuss
  • Paranuss
  • Walnuss
  • Cashewnuss
  • Mandeln
  • Weihnachtszeit
  • Noventskalender
Adventskalender: Nachhaltig, kreativ, selbst gemacht // Alnatura Einblicke: Noch mehr Mehrweg in den Märkten // Wir backen wie zu Großmutters Zeiten

Kürbis-Brot-Restesalat

Kürbis-Brot-Restesalat Annas Resteküche Essbares wegwerfen? Nicht mit Anna! Wenn trotz guter Planung Lebensmittelreste übrig bleiben, lacht das Herz unserer Kollegin. Lassen Sie sich von ihr inspirieren, spontan mit dem zu kochen, was gerade da ist. Neben Spaß beim Kombinieren und etwas Einzigartigem auf dem Tisch ist eines sicher: das schöne Gefühl, damit etwas Sinnvolles zu tun. Immer diese halben Sachen! Anna hat in ihrem Garten erfolgreich einige Hokkaidokürbisse großgezogen. Das Problem: Oft bleibt beim Kochen ein halber Kürbis übrig – wie in vielen anderen Zwei-Personen-Haushalten auch. Nachdem sie die Reste schon sauer ein gelegt sowie in Gratins verarbeitet hat und ihr Verlobter Kürbissuppe nicht mehr sehen kann, greift Anna tiefer in ihre Trickkiste. Zusammen mit Brotresten, etwas frischem Grün und zitrus-saurem Dressing wird aus dem Halbrund ein herbstlicher Salat. FÜR 2 PORTIONEN Die Kerne von ½ Hokkaidokürbis entfernen. Das Fruchtfleisch und 3 Scheiben nicht mehr ganz frisches Körnerbrot in grobe Würfel schneiden. 1 Stange Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Gemüse und Brot mit 2 EL Olivenöl vermengen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech 20 Min. bei 180 °C (Umluft, ohne Vorheizen) backen. 1 Zitrone auspressen und mit 3 EL Oliven öl, 1 TL Agavendicksaft, 2 EL weißem Balsamicoessig (Condimento Bianco) sowie Meersalz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren. 50 g Babyspinat waschen und zur Seite stellen. 1 kleine rote Zwiebel in feine Ringe schneiden. Sobald das Brot knusprig gebacken und Kürbis und Lauch goldbraun angeröstet sind, das Blech aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen. In einer Schüssel oder direkt auf dem Blech vorsichtig mit dem Babyspinat und dem Dressing vermischen. Mit 2 EL Salat kerne-Mix und den Zwiebelringen garnieren. Für die entspannte Resteküche gilt immer »so oder so ähnlich«. Bei diesem und anderen Rezepten lassen sich Zutaten leicht austauschen – je nach Reste situation. Zutaten und mögliche Alternativen Kürbis: Rote Bete, Süßkartoffeln, Karotten Brot: Baguette, Pumpernickel, Brötchen, Toastbrot Agavendicksaft: Honig, Reissirup, Rohrohrzucker, Apfelsaft Babyspinat: Feldsalat, Romanasalat, Chicorée Salatkerne-Mix: Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Walnüsse Zubereitungszeit: 10 Min. + 20 Min. Backzeit 16 Alnatura Magazin November 2020

Aus unserem Sortiment * 17 Sonnengold Bio-Waldhonig oder Bio-Blütenhonig Der dunkle Bio-Waldhonig aus Deutschland ist kräftig und würzig im Geschmack. Der Bio-Blütenhonig ist mild-aromatisch und fein-cremig. Außerdem erhältlich: Bio-Akazienhonig und Bio-Lindenhonig. Alle Sonnengold-Honige stammen von zertifizierten deutschen Bioland-Imkern. Waldhonig 500 g 8,99 € (1 kg = 17,98 €) Blütenhonig 500 g 7,99 € (1 kg = 15,98 €) Neu Exklusiv bei Alnatura Gepa Bio-Schokolade Grand Noir Edelbitter 85 % oder Grand Noir São Tomé 95 % Die Bitterschokolade mit Bio-Kakao Amaribe, einem feinen Blend aus aromatischen Kakaobohnen aus der Dominikanischen Republik und São Tomé, ist besonders zart. Ihr hoher Kakaoanteil sorgt für ein intensives Schokoladenaroma. Die Zartbitterschokolade mit reinem Kakao aus São Tomé hat mit 95 Prozent einen hohen Kakaoanteil und harmoniert gut mit Rotwein. Die Zutaten beider Schokoladen stammen aus fairem Handel und kontrolliert biologischem Anbau. Grand Noir Edelbitter 85 % 100 g 2,29 € Grand Noir São Tomé 95 % 80 g 2,29 € (100 g = 2,86 €) Palm Brand Bio-Walnüsse Die Walnüsse aus biologischer Landwirtschaft werden von Hand sortiert und gesiebt. Sie werden nicht geröstet und nicht gesalzen und sind cremig sowie aroma tisch im Geschmack. Walnüsse sind ideal als Snack zwischendurch. Auch als Topping für Salate oder zum Backen sind sie gut geeignet. 150 g 2,49 € (100 g = 1,66 €) Nabio Bio-Saison-Aufstrich Süßkartoffel & Rosmarin vegan oder Champignon & Walnuss vegan Nur für kurze Zeit erhältlich: Die Saison-Aufstriche mit Zutaten aus dem herbstlichen Gemüsegarten sind ideal für Brot und Burger, zum Dippen oder als i-Tüpfelchen im Salat. Der Aufstrich Süßkartoffel und Rosmarin auf Basis von nährstoffreichen Süßkartoffeln kombiniert zwei beliebte Zutaten und hat eine cremig-leichte Textur. Champignon und Walnuss duftet intensiv nach Pilzen und ist mit Walnussstückchen verfeinert. Der Aufstrich ist außerdem in der Sorte Kürbis und Kernchen erhältlich. je 135 g 2,49 € (100 g = 1,84 €) Neu Exklusiv bei Alnatura * Bei den Produktvorstellungen auf dieser Seite handelt es sich um Anzeigen. Sie erhalten die Produkte in Ihrem Alnatura Super Natur Markt Alnatura Magazin November 2020

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura