Aufrufe
vor 3 Monaten

Alnatura Magazin März 2021

  • Text
  • Protein
  • Sport
  • Payback
  • Ersatz
  • Vegan
  • Fairtrade
  • Fruehling
  • Saatgut
  • Wein
  • Rezepte
  • Osterbaeckerei
  • Tierwohl
Bunte Osterbäckerei: Von einfach bis raffiniert // Bio-Vielfalt: Deutsche Weine bei Alnatura // Bruderküken-Initiative: Auch die Hähne dürfen aufwachsen

Aktuelles aus Bio-Welt

Aktuelles aus Bio-Welt und Gesellschaft PUNKTE SPENDEN – GUTES TUN Hilfe für Geflüchtete in Griechenland Seit dem Frühjahr 2016 leistet der Hamburger Hilfskonvoi e. V. Hilfe für Geflüchtete in Griechenland. Die Schwerpunkte sind Lesbos, Chios und Thessaloniki. Der Hamburger Hilfskonvoi liefert Kleidung, Zelte, Schlafsäcke, medizinische Hilfsgüter, Hygieneprodukte und vieles mehr zu den Partnerorganisationen, die die Verteilung vor Ort übernehmen. Anfangs fuhren die Ehrenamtlichen den Konvoi noch selbst, inzwischen sind Lieferungen per Spedition effizienter. Angesichts der Corona-Pandemie liegt der Arbeitsschwerpunkt einerseits auf der Versorgung mit dringend benötigten Hygieneprodukten wie Seifen, Duschgels, Handschuhen, Windeln oder Damenbinden. Andererseits wird versucht, die Selbsthilfe vor Ort so gut wie möglich zu unterstützen. Die geflüchteten Menschen in Griechenland brauchen im Zuge der Pandemie mehr Hilfe denn je. Sie leben in überfüllten Camps, haben häufig keine medizinische Versorgung. Besonders in den Hotspots auf den Inseln der Ägäis sind die Verhältnisse katastrophal. PAYBACK Kundinnen und Kunden können das Engagement des Hamburger Hilfskonvoi e. V. unterstützen, indem sie ihre PAYBACK Punkte spenden. Das ist bereits ab einem Stand von 200 Punkten möglich. Einfach unter payback.de/spendenwelt Projekt aussuchen, Log-in-Daten eingeben und Punkte spenden. Sie möchten direkt spenden? Hamburger Hilfskonvoi e. V. IBAN: DE40430609671108668000, BIC: GENODEM1GLS WELTWASSERTAG AM 22. MÄRZ Der Wert des Wassers Wasser ist die wichtigste Lebensgrundlage für alle Lebewesen auf der Erde, jedoch auch eine begrenzte und zunehmend knappe Ressource. Der Schutz von Gewässern und des Grundwassers zählt zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Der Weltwassertag findet jährlich am 22. März statt und macht auf die Bedeutung der Ressource Wasser aufmerksam. 1992 von der UNESCO ins Leben gerufen, steht der Aktionstag in diesem Jahr unter dem Motto »Valuing Water« (»Wert des Wassers«). Auch die Bio-Landwirtschaft schätzt und schützt unser Trinkwasser gleich mehrfach: Zum einen, weil Bio-Höfe organische Düngemittel einsetzen und den Boden auf natürliche Weise durch Kompost, Mist und Leguminosen mit Nährstoffen versorgen. Chemisch-synthetische Dünger belasten das Grundwasser und sind im Bio-Anbau verboten. Zum anderen, weil gesunde, humusreiche Böden besser Wasser speichern. 38 Alnatura Magazin März 2021

HEILPFLANZE DES JAHRES Meerrettich – scharf und aromatisch Der Naturheilverein (NHV) Theophrastus hat den Meerrettich zur Heilpflanze des Jahres gewählt. Der Meerrettich, in Süddeutschland und Österreich auch Kren genannt, ist eine winterfeste, mehrjährige Pflanze aus der Familie der Kreuzblütler und im Südosten Europas beheimatet. Genutzt wird die meist etwa 25 Zentimeter lange Wurzel, die außen gelblich-braun und innen weiß gefärbt ist. Meerrettich passt zu geräuchertem Fisch und deftigen Fleischgerichten, lässt sich zu einer schmackhaftscharfen Sauce verarbeiten und verfeinert Gemüse- und Kartoffelgerichte, Suppen sowie Salatdressings. Am besten wird er erst kurz vor dem Verzehr gerieben oder einem Gericht beigegeben, sodass Schärfe und Aroma erhalten bleiben. Er ist in den Herbst- und Wintermonaten frisch erhältlich, aber auch ganzjährig in Tube und Glas. MOBIL AM URLAUBSORT Nationalpark Bayerischer Wald Der 1970 gegründete Nationalpark Bayerischer Wald mit dem »Charaktervogel« Auerhuhn ist der älteste Nationalpark Deutschlands. Hier darf Natur Natur sein, bis 2027 soll die Wildniszone drei Viertel der Nationalparkfläche umfassen. Nach jahrzehntelangen Diskussionen um die Folgen des Borkenkäferbefalls kann man heute im Nationalpark erleben, wie neues Leben aus toten Bäumen entsteht – mit rund 14 000 Tier- und Pflanzenarten. Doch auch für naturverbundene Aktivurlauberinnen und -urlauber ist der Nationalpark ein Paradies. Auf einer Fläche von mehr als 240 Quadratkilometern finden sich hier 360 Kilometer gut beschilderte Wanderwege und rund hundert Kilometer Langlaufloipen. Die Nationalparks Bayerischer Wald und Šumava (Böhmerwald) sind mit 900 Quadratkilometern das größte zusammenhängende Waldschutzgebiet Mitteleuropas. Den Nationalpark Bayerischer Wald erreicht man mit dem DB Fernverkehr über Regensburg, Plattling und Passau. Von dort geht es mit den Regionalbahnen oder dem Bus zu den schönsten Ecken im Nationalpark. BePi BUCHTIPP Deutscher Wein, deutsche Küche Deutsche Weine genießen mittlerweile, und weltweit, einen Ruf als Spitzenprodukte. Die erfolgreiche Sommelière Paula Bosch stellt in dem üppigen Werk »Deutscher Wein, deutsche Küche« die 13 deutschen Weinregionen sowie hundert renommierte Winzerinnen und Winzer und deren erstklassige Weine vor. Der Sternekoch Tim Raue hat dazu 50 Rezepte deutscher Klassiker neu interpretiert – von Bohnen mit Speck über Maultaschen hin zu Wirsingroulade und Zwiebeltarte. So ist ein einzigartiges Buch entstanden, welches man auch als Hommage an die deutsche Wein- und Kochkultur verstehen kann. Für 39,95 Euro im Callwey- Verlag erschienen. AW EIN ECHTES BONBON: DAS GUTi Mit dem Gästeservice Umwelt-Ticket (GUTi) gibt es den öffentlichen Nahverkehr im Bayerischen Wald kostenlos. Derzeit bieten über 20 Gemeinden im Bayerischen Wald, darunter Grafenau, Spiegelau und Bodenmais, das Ticket für die freie Fahrt mit den Bussen und der Waldbahn an. Das GUTi erhalten Gäste direkt nach Ankunft ohne Aufpreis in ihrem Beherbergungsbetrieb. Informationen zur Anreise mit Bus und Bahn finden Sie unter bahn.de oder in der App DB-Navigator. Alnatura Magazin März 2021 39

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura