Aufrufe
vor 4 Monaten

Alnatura Magazin März 2021

  • Text
  • Protein
  • Sport
  • Payback
  • Ersatz
  • Vegan
  • Fairtrade
  • Fruehling
  • Saatgut
  • Wein
  • Rezepte
  • Osterbaeckerei
  • Tierwohl
Bunte Osterbäckerei: Von einfach bis raffiniert // Bio-Vielfalt: Deutsche Weine bei Alnatura // Bruderküken-Initiative: Auch die Hähne dürfen aufwachsen

ZU BESUCH BEI THE NU

ZU BESUCH BEI THE NU COMPANY Mit Schokoriegeln Bäume pflanzen Vor fünf Jahren haben die Gründer von the nu company am Küchentisch mit den ersten Rezepten für klimaverträgliche, vegane Schoko riegel experimentiert. In kurzer Zeit wurde aus dem kleinen Start-up ein Unternehmen, das einen echten Unterschied macht. 24 Alnatura Magazin März 2021

Mangroven wachsen dort, wo die Bedingungen für gewöhnliche Bäume unmöglich sind: In salzigem Wasser und unter sengender Sonne trotzen sie dem Wechsel der Gezeiten. the nu company unterstützt die Pflanzungen, damit mehr CO2 gebunden werden kann. D ie Idee für einen ganz besonderen und nachhaltigen Schokoriegel kam den drei Freunden Thomas Stoffels, Mathias Tholey und Christian Fenner während der gemeinsamen Studienzeit in Leipzig. Die angehenden Wirtschaftsingenieure stellten beim Schreiben ihrer Masterarbeit fest, dass sie keine gesunden, nährstoffreichen Snacks im Supermarkt fanden, die gegen das bekannte Mittagstief beim Lernen und Arbeiten helfen konnten. Kurzerhand beschlossen die Hob- by-Ernährungswissen- schaftler, selbst etwas auszutüfteln, das ihren Ansprüchen gerecht wurde: Heraus kamen neuartige Kombinationen aus Hanfsamen, Kakao und Kokosblütenzucker. Beim Verkosten mit Bekannten und anderen Studierenden wurde schnell klar, dass die drei nicht alleine mit ihrem Wunsch nach weniger zuckerhaltigen und künstlichen Snack-Alternativen waren. So wurde aus dem Projekt schnell eine Geschäftsidee mit Businessplan für the nu company – damals noch unter dem Namen nucao. Von Anfang an suchte das Gründer-Trio nach nachhaltigen Ansätzen in allen Bereichen, um aus seinem Produkt einen Hebel für Veränderungen zu machen: Sie setzten von Beginn Mathias Tholey, Christian Fenner, Thomas Stoffels (v. l. n. r.) – Mitbewohner, Freunde und Gründer. »Wir wollen, dass jedes Piepen an der Kasse zu einem Signal für eine gesündere und grünere Welt wird. Deshalb haben wir uns das Ziel gesetzt, bis 2030 eine Milliarde Bäume zu pflanzen.« Christian Fenner, Mitbegründer the nu company an ausschließlich auf Bio-Zutaten und plastikfreie Ver packungs lösungen. »Wir wollten, dass jedes Piepen an der Kasse zu einem Signal für eine gesündere und grünere Welt wird«, sagt Christian Fenner. Aus diesem Grund hat sich the nu company seit 2018 dazu verpflichtet, für jedes verkaufte Produkt einen Baum zu pflanzen. EIN BAUM FÜR JEDEN RIEGEL Bis heute wurden so bereits knapp 3,6 Millionen Bäume gepflanzt. Das ambitionierte Ziel ist, bis 2030 eine Milliarde Bäume zu pflanzen! Hauptsächlich engagiert sich das Unternehmen in Madagaskar für die Mangrovenaufforstung. Dort arbeitet es eng mit seinem Partner Eden Reforestation Projects zusammen. Durch das Bepflanzungsprojekt wird jedes Jahr eine große Menge CO 2 gebunden und außerdem eine neue Lebensgrundlage für Menschen und Tiere vor Ort geschaffen. Daneben ist the nu company in Nepal und Mosambik aktiv. Auch in Deutschland setzt sie sich gegen das Waldsterben und für Wiederaufforstungsprojekte ein und arbeitet zum Beispiel mit dem Verein Bergwaldprojekt zusammen, der sich für einen gesunden, diversen Wald stark macht. SF * Ab sofort bei Alnatura erhältlich: nuseed Mehr als die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland arbeitet täglich am Schreibtisch. Genau für sie hat the nu company einen neuen Riegel entwickelt: nuseed ist ein veganer Brainfood-Riegel mit deutlich weniger Zucker als vergleichbare Müsliriegel, aber mit viel Omega-3-Fettsäuren auf Basis von Hanfsamen und Nussmus. Die Riegel eignen sich als Snack für zwischendurch. In den Geschmacksrichtungen Carrot Cake und Brownie erhältlich. * Nicht in allen Märkten erhältlich. ÜBER THE NU COMPANY • 2016 gegründet • 2017 Eröffnung der eigenen Manufaktur in Dresden • seit 2018 pflanzt the nu company für jeden verkauften Riegel einen Baum • rund 50 Beschäftigte am Standort Leipzig • alle Produkte sind bio, vegan und mit unraffiniertem Kokosblütenzucker * Alnatura Magazin März 2021 25

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura