Aufrufe
vor 13 Monaten

Alnatura Magazin Mai 2020

  • Text
  • Nachhaltigkeit
  • Ist
  • Roesti
  • Waffeln
  • Tomatensuppe
  • Pizza
  • Spinat
  • Kokoseis
  • Muttertag
  • Regional
  • Naturdrogerie
  • Familie
Bunte Rezepte für die ganze Familie // Naturdrogerie-Spezial: nachhaltiges Zuhause // Alnatura Obst und Gemüse: rundum regional

Pfannkuchen mit süßer

Pfannkuchen mit süßer oder herzhafter Füllung gelingt leicht Zubereitungszeit: 5–15 Min. + 20 Min. Quellzeit + 15 Min. Backzeit Nährwerte pro Portion (nur Pfannkuchen): Energie 284 kcal, Fett 14 g, Kohlenhydrate 30 g, Eiweiß 9 g Zutaten für 4 Pfannkuchen Pfannkuchen: 2 Alnatura Eier / 250 ml Alnatura Frische Vollmilch / 150 g Alnatura Weizenmehl Type 405 / 1 Prise Alnatura Meersalz / 4 TL Alnatura Butter Apfelmark-Nuss-Füllung (für 4 Pfannkuchen): 180 g Alnatura Apfelmark / 4 TL Alnatura Haselnüsse gehackt Pilz-Pesto-Füllung (für 4 Pfannkuchen): 500 g Champignons / 120 g Alnatura Pesto Rosso Frischkäse-Schinken-Füllung (für 4 Pfannkuchen): 80 g Alnatura Hinterschinken gekocht / 1 Bund Schnittlauch / 175 g Alnatura Frischkäse Kräuter Zubereitung Pfannkuchen Eier in eine Schüssel aufschlagen. Milch, Mehl und Salz zugeben und mit den Quirlen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Bei Raumtemperatur 20 Min. quellen lassen. Eine Pfanne erhitzen und 1 TL Butter darin zerlassen. Bei mittlerer Hitze 1/4 des Teiges mit einer Kelle hineingeben, gleichmäßig verteilen und ca. 1,5 Min. backen, bis die Oberfläche fast vollständig abgetrocknet ist. Dann mit einem Pfannenwender wenden und in circa 2 Min. fertig backen. Auf gleiche Weise die restlichen Pfannkuchen ausbacken. Tipp: Die fertigen Pfannkuchen im vorgeheizten Backofen bei 100 °C zwischen 2 Tellern warm halten, bis alle Pfannkuchen ausgebacken sind. Apfelmark-Nuss-Füllung Pfannkuchen mit je 1/4 des Apfelmarks bestreichen, je 1 TL gehackte Haselnüsse darüberstreuen, Pfannkuchen zusammenklappen und servieren. Tipp: Das Apfelmark kann nach Belieben gegen jedes andere Fruchtmark ausgetauscht werden. Statt Haselnüssen schmecken auch andere Nüsse oder Mandeln. Pilz-Pesto-Füllung Während der Pfannkuchenteig ruht, Champignons putzen und vierteln. Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen. Die Champignons darin 10 Min. bei hoher Hitze unter gelegentlichem Wenden braten, bis sie Wasser verlieren und zu bräunen und zu duften beginnen. Herd ausschalten, Pilze leicht abkühlen lassen, mit dem Pesto mischen und abgedeckt warm halten, bis die Pfannkuchen gebacken sind. Pfannkuchen mit je 1/4 der Pesto-Pilze belegen, zusammenklappen und servieren. Tipp: Statt des roten Pestos kann auch jedes andere Pesto verwendet werden. Frischkäse-Schinken-Füllung Schinken in dünne Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Jeden Pfannkuchen mit 1/4 des Frischkäses bestreichen, 1/4 der Schinkenstreifen darüber verteilen und mit 1/4 der Schnittlauchröllchen bestreuen. Pfannkuchen zusammenklappen und servieren. 12 Alnatura Magazin Mai 2020

Tipp: Im Toaster aufgewärmt, schmecken die Waffeln noch am nächsten Tag wie frisch gebacken. Sie können auch eingefroren und bei Bedarf aufgetaut und aufgebacken werden. Waffeln mit Beeren und Quark Zutaten für 6 Waffeln 125 g Alnatura Süßrahmbutter (zimmerwarm) + etwas für das Waffeleisen / 2 EL Alnatura Rohrohrzucker / 1 Prise Alnatura Meersalz / 3 Alnatura Eier / 150 g Alnatura Weizenmehl Type 550 / 100 ml Alnatura Vollmilch (zimmerwarm) / 300 g Alnatura Beerenmischung (tiefgekühlt) / 250 g Alnatura Speisequark Halbfettstufe / 1 Pck. Alnatura Bourbonvanillezucker Zubereitung Butter mit Zucker und Salz in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgerätes 2 Min. schaumig schlagen. Nach und nach Eier unterrühren, dann Mehl untermengen und schließlich die Milch in einem dünnen Strahl in den Teig einrühren. Den Teig bei Raumtemperatur 10 Min. quellen lassen. Beeren in einer Schale leicht antauen lassen. Quark mit Vanillezucker glatt rühren und bis zur Verwendung kühl stellen. Herzwaffeleisen vorheizen und mit etwas Butter bestreichen. Je der Teigmasse in die Mitte des Waffeleisens geben und die Waffeln portionsweise in 3–4 Min. knusprig braun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Auf jede Waffel 1 gehäuften EL Quark geben, mit den Beeren anrichten und servieren. Für mehr Abwechslung: Karottenwaffeln gelingt leicht Zubereitungszeit: 15 Min. + 10 Min. Quellzeit + 25 Min. Backzeit Nährwerte pro Waffel: Energie 395 kcal, Fett 24 g, Kohlenhydrate 31 g, Eiweiß 12 g Für saftig-würzige Karottenwaffeln 200 g Karotten schälen, putzen und fein raspeln. Karottenraspel sowie 2 TL Alnatura Ceylon-Zimt unter den fertigen Teig heben und Waffeln wie beschrieben backen. Kakaowaffeln Für dunkle Kakaowaffeln 2 EL Alnatura Kakao schwach entölt unter das Mehl mischen. Alnatura Magazin Mai 2020 13

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura