Aufrufe
vor 3 Jahren

Alnatura Magazin Mai 2018

  • Text
  • Bio
  • Alnatura
  • Magazin
  • Produkte
  • Natur
  • Produkten
  • Milch
  • Vegan
  • Naturkosmetik
  • Berchtesgadener
  • Kaffee

gelingt leicht

gelingt leicht Zubereitungszeit: ca. 20 min Nährwerte pro Kugel: Energie 109 kcal, Fett 8 g, Kohlen hydrate 7 g, Eiweiß 2 g REZEPTIDEEN Rezepte mit Matcha-Tee Feines Kokos-Matcha-Konfekt Zutaten für ca. 20 Kugeln 150 g Alnatura Kokos geraspelt / 100 g Alnatura Datteln entsteint / 150 g Alnatura Feigen getrocknet / 100 g Alnatura Walnusskerne / 1 EL Alnatura Matcha-Grüntee / 1–2 EL Alnatura Agavendicksaft Zubereitung Von den Kokosraspeln 1–2 EL zur Seite stellen. Datteln, Feigen, Walnusskerne, Matcha-Grüntee, Agavendicksaft und übrige Kokosrapel in einen Blitzhacker geben und zu einer knetbaren Masse zerkleinern. Mit den Händen walnussgroße Kugeln formen und diese in den restlichen Kokosraspeln wälzen. Hinweis: Die Zutaten dieses Rezeptes sind von Natur aus vegan und glutenfrei. 12 Alnatura Magazin Mai 2018

gelingt leicht Zubereitungszeit: ca. 40 min + Kühlzeit über Nacht Nährwerte pro Stück: Energie 509 kcal, Fett 33 g, Kohlen hydrate 32 g, Eiweiß 9 g Matcha-Cheesecake Zutaten für eine Springform Ø 26 cm (8 Stück) 150 g Alnatura Dinkel-Butterkekse / 50 g Alnatura Kokosöl / 50 g Alnatura Kuver türe Zart bitter / 2 EL Alnatura Kokos geraspelt / 8–10 Blatt Gelatine / 350 g Alnatura Frisch käse Natur / 150 g Alnatura stich fester Joghurt mild / 100 g Alnatura Roh rohr zucker / 2–3 TL Alnatura Matcha- Grün tee / 200 g Alnatura Schlagsahne / 1 Zitrone / 6 EL Alnatura Kokos geraspelt Zubereitung Für den Boden Kekse in einem Mixer oder Ähnlichem zerkleinern. Kokosöl und Kuvertüre in einem Topf schmelzen und zu den Keksbröseln geben. Kokosraspel zufügen und alles mit einem Löffel zu einer homogenen Masse verrühren. Springform mit Backpapier auslegen. Schoko-Keks-Masse auf dem Boden verteilen, mit einem Löffel andrücken und Boden für mindestens 30 min kalt stellen, damit er fest wird. Inzwischen für die Käsecreme Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 min einweichen. Frischkäse, Joghurt, Zucker und Matchapulver mit einem Schneebesen verrühren. Sahne steif schlagen. Schale der Zitrone abreiben und in die Käsemasse rühren. Den Saft auspressen, in einen kleinen Topf geben und leicht erwärmen. Eingeweichte und ausgedrückte Gelatine im warmen Zitronensaft auflösen und unter die Frischkäsemasse rühren. Zum Schluss Sahne unterheben. Creme auf den Schokoladenboden geben und über Nacht fest werden lassen. Tipp Zum Dekorieren Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und über den fertigen Cheesecake streuen. Alnatura Magazin Mai 2018 13

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura