Aufrufe
vor 5 Monaten

Alnatura Magazin Juni 2021

  • Text
  • Sommerpflege
  • Sonnenschutz
  • Unverpackt
  • Oekoland
  • Geburtstag
  • Griechenland
  • Salatdressings
  • Wuerfel
  • Kerne
  • Broesel
  • Salatkraeuter
  • Himbeeressig
  • Tierwohl
  • Gemuesebeutel
  • Mitmachaktion
Sommer liebt Salat // Alkoholfreies Bier ist im Kommen // Herzlichen Glückwunsch: Bioland wird 50!

AUS DER ALNATURA

AUS DER ALNATURA UNTERNEHMENSFAMILIE Auszeit für die Hände Unsere Hände werden täglich immer wieder aufs Neue stark beansprucht. Talgdrüsen versorgen die Haut zwar auf natürliche Weise mit Lipiden und feuchtigkeitsbindenden Stoffen, doch an den Händen gibt es davon viel weniger als an anderen Körperstellen. Eine gute Pflege ist daher sehr wichtig. Die Haut an unseren Händen unterscheidet sich von der an anderen Körperstellen. Da wir die Hände ständig benutzen, ist unsere Haut in den Handinnenflächen etwas dicker. Hinzu kommt, dass der pH-Wert der Haut an den Händen höher ist als zum Beispiel an den Beinen. Der weniger stark ausgeprägte Säureschutzmantel führt dazu, dass die Hände leichter an Feuchtigkeit verlieren und somit anfälliger für trockene Haut sind. Es wird klar, dass die zu Trockenheit neigende Haut an den Händen durch häufiges Waschen, schwere Arbeiten und Ähnliches zusätzlich beansprucht wird. Daher ist es eine Wohltat, unsere fleißigen Helfer von Zeit zu Zeit mit einer Pflege zu verwöhnen. Dabei spielen natürliche Inhaltsstoffe wie Öle oder pflanzliche Extrakte eine große Rolle. Für die tägliche Handpflege spendet zum Beispiel Aloe vera ausreichend Feuchtigkeit. 40 Alnatura Magazin Juni 2021

HERSTELLER-EMPFEHLUNG* BIO-ÖLE UND PFLANZENEXTRAKTE SCHÜTZEN In der Sommerzeit kann Gartenarbeit, in der Winterzeit trockene Heizungsluft zu spröder Haut an den Händen führen. Daher sollte man bei der Auswahl einer passenden Handpflege auf hochwertige Öle setzen. So hilft zum Beispiel Bio-Jojobaöl dabei, die natürliche Schutzbarriere und Widerstandskraft der Haut zu unterstützen. Auch ein ausgiebiges Sonnenbad, das zwar dem Gemüt guttut, kann der empfindlichen Haut an den Händen schaden. Die UV-Strahlen führen dazu, dass unsere Haut freie Radikale bildet, was wiederum die Bildung von Kollagen beeinträchtigt. Und dies begünstigt die Entstehung von Falten und Altersflecken. Daher empfiehlt es sich, die Haut zu schützen und die Zellerneuerung zu unterstützen. Zum Beispiel mit einer Creme, die das Coenzym Q10 enthält. Das körpereigene Molekül stellt Energie in den Körperzellen bereit und schützt sie vor eben jenen freien Radikalen. Die Q10-Konzentration nimmt mit zunehmendem Alter jedoch ab und so eignet sich eine solche Pflege besonders für anspruchsvolle Haut. Die alviana Handpflege-Rezepturen mit Pflanzen - extrakten und Bio-Ölen schützen und unterstützen die Haut also in ihrer natürlichen Widerstandskraft. Die veganen Cremes ziehen schnell ein und hinterlassen ein angenehm weiches Gefühl. JJK Almawin Flüssiges Waschmittel vegan Handpeeling zum Selbermachen Zutaten: 2 TL Kaffeesatz, 4 TL Rohrzucker, 1 TL Oliven öl Zubereitung und Anwendung: Alle Zutaten in einer Schale vermengen. Das Peeling sanft auf den Händen auftragen, einmassieren und anschließend mit lauwarmem Wasser abspülen. Um die Haut nach dem Peeling mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen, empfehlen wir das Eincremen mit einer alviana Handpflege. Das Waschmittel mit einem dezenten Duft nach Lavendel aus kontrolliert biologischem Anbau ist einsetzbar von 30 bis 95 Grad Celsius und eignet sich für alle Arten von Geweben. Dank der natürlichen Inhaltsstoffe ist es besonders geeignet für die Wäsche von Babys und hautsensiblen Menschen. Dermatologisch getestet, Ecocertund Ecogarantie-zertifiziert. Der umweltfreundliche Öko-Pack zum Nachfüllen spart im Vergleich zur 1,5-Liter- Flasche 75 Prozent Neuplastik ein. Sehr ergiebig für 23 Waschladungen. 1,5 l 4,99 € (1 l = 3,33 €) * Bei dieser Produktvorstellung handelt es sich um eine Anzeige. Sie erhalten das Produkt in Ihrem Alnatura Super Natur Markt. Alnatura Magazin Juni 2021 41

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura