Aufrufe
vor 6 Monaten

Alnatura Magazin Juni 2019

  • Text
  • Plastikfrei
  • Naturdrogerie
  • Nachhaltigkeitstage
  • Picknick
  • Bier
Gegen Lebensmittelverschwendung // Rezeptidee: Auf zum Picknick // Warenkunde: Bier

HERSTELLER-EMPFEHLUNGEN*

HERSTELLER-EMPFEHLUNGEN* Aus unserem Sortiment Herbaria Tannen-Rauchsalz Schwarzwälder Art** vegan • ideal als Steak- und Grillsalz; verleiht auch vegetarischen und veganen Gerichten eine herzhaft-rauchige Note • verfeinert auch Marinaden, Saucen und Eierspeisen • in praktischer Mühle mit Keramikmahlwerk 100 g 7,99 € Für das aromatische Tannen­ Rauchsalz von Herbaria wird spanisches Meersalz nach Schwarzwälder Art über Wacholderbeeren, Tannen- und Buchenholz kalt geräuchert. Art of Oil Bio-Olivenöl Original extra nativ** vegan • aus ausgewählten Arbequina-Oliven, die noch am Tag der Ernte verarbeitet werden, um einen einzigartigen Geschmack zu garantieren • mit weichen Aromen von Äpfeln und Mandeln • passt mit seiner dezenten Bitternote zu vielen Gerichten 500 ml 14,99 € (1 l = 29,98 €) Das Olivenöl Original von Art of Oil ist zu einhundert Prozent natürlich und vereint spanische Leichtigkeit mit bester Qualität in einer milden und fruchtigen Geschmacksnote. Arche Bio-Bambussprossen** vegan oder Bio-Sojabohnen-Keimlinge** vegan • Bambussprossen: mild und knackig; geben Wok-Gerichten das gewisse Etwas • Sojabohnen-Keimlinge: zart-nussig im Geschmack; passen zu Pfannengerichten und Salaten • einfach abtropfen lassen, vor dem Servieren dazugeben und nicht mehr mitkochen Bambussprossen 350 g 3,49 € (1 kg = 9,97 €) Sojabohnen-Keimlinge 330 g 2,29 € (1 kg = 6,94 €) Die Bambussprossen und die Sojabohnen-Keimlinge von Arche stammen aus biologischem Landbau und sind beliebte Zutaten für viele typische Gerichte in der asiatischen Küche. 20 Alnatura Magazin Juni 2019 Eine Erfrischung an warmen Tagen: Die fruchtigen Tees »Kühle Kanne« von Sonnentor werden einfach mit kaltem Wasser aufgegossen – feinster Teegenuss ohne Aufbrühen. Sonnentor Bio-Tee Kühle Kanne Erdbeer-Ingwer vegan oder Schokominze-Zitronenverbene vegan • Erdbeer-Ingwer: zartrosa Fruchtaufguss mit leicht scharfer Ingwernote • Schokominze-Zitronenverbene: pur oder in Kombination mit frischen Himbeeren oder Melisse ein Genuss • Zubereitung: einen Pyramidenbeutel in 250 ml kaltem Wasser 30–45 Min. ziehen lassen Erdbeer-Ingwer-Tee 16 Btl. à 2,8 g = 44,8 g 5,49 € (100 g = 12,25 €) Schokominze-Zitronenverbene-Tee 16 Btl. à 2g = 32 g 5,49 € (100 g = 17,16 €) * Bei Produkten, die als »Hersteller-Empfehlung« gekennzeichnet sind, handelt es sich um Anzeigen. Diese Produkte erhalten Sie in Ihrem Alnatura Super Natur Markt. / ** Nicht in allen Märkten erhältlich.

GARTENTIPPS Welche Rose passt zu mir? Niemand weiß die Zahl der Rosensorten genau zu beziffern. Wie soll man da die Schönste finden? Die Einteilung nach Wuchsgruppen hilft als Wegweiser durch das Sortiment. Als Strauchrosen bezeichnet man die stattlichen Formen, die 100 bis 200 Zentimeter oder noch höher wachsen. Die meisten Wildrosen mit ihren einfachen Blüten gehören dazu sowie fast alle Alten Rosen. Diese tragen halb oder dicht gefüllte Blüten in Rosa oder Weiß und duften betörend. Jedoch blühen sie wie Wild rosen meist nur einmal, im Juni. Durch das Einkreuzen chinesischer Rosen entstand eine Fülle öfterblühender For men in nahezu allen Farben. So gibt es Strauchrosen heute mit einfachen, halb gefüllten und gefüllten Blüten. Manche Sorten öffnen edelrosenartige Köpfe, andere wie die Englischen Rosen romantisch gefüllte. Beetrosen treten gern in Gruppen sowie in Gesellschaft von Stauden und Sommerblumen auf. Dabei bleiben sie mit 40 bis 80 Zentimetern Endgröße auf Augenhöhe mit ihren Beetpartnern, wachsen aber schön buschig. Bis zu 30 Einzelblüten bündeln sich an den Triebenden. Früher unterschied man Polyantha- und Floribunda-Sorten, heute fasst man beide als Beetrosen zusammen. Fast alle sind öfterblühend, jedoch duften nur wenige. Kletterrosen erobern Rosenbögen, Obelisken oder Wandspaliere. Man unterscheidet zwei Gruppen: Kletterer sind Strauchrosen mit überlangen, relativ steifen Trieben. Meist erreichen sie damit Höhen von zwei bis vier Metern. Rambler entwickeln weichere, biegsamere Zweige. Unter ihnen gibt es einige sehr stark wachsende, meist nur einmal blühende Sorten, die sich bis zu zehn Meter hoch in Baumkronen hangeln oder große Pavillons und Pergolen begrünen. Kleinstrauchrosen entfalten verschiedene Größen (50 bis 120 Zentimeter), Blüten- und Wuchsformen. Alle sind in der Lage, schnell dichte Pflanzendecken zu bilden. Sie bekleiden daher prima Hanglagen und Böschungen. Einzeln integrieren sie sich aber ebenso in Beete oder überwallen Mauerkronen. In dieser Gruppe befinden sich die meisten ADR-Sorten (ADR: Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung), die sich als besonders robust und gesund bewährt haben, sowie viele echte Dauerblüher. Edelrosen sind stets öfterblühend und öffnen häufig hochgebaute, gefüllte Blüten. Sie sind die klassischen Schnittrosen, denn ihre Blüten stehen meist einzeln am Ende langer Stiele. Im Garten wirken sie dadurch oft etwas steif. Am besten unterpflanzt man sie mit Stauden, die ihren »schlanken Fuß« kaschieren. Sie erreichen Höhen von 70 bis 120 Zentimetern. Rosenbegleiter und Bienenlieblinge Name Blütemonate Höhe Anis-Ysop (Agastache foeniculum) 7–9 60–70 cm Astern (Aster-Arten und -Sorten) 8–10 40–140 cm Pfirsichblättrige Glockenblume 6–7 50–100 cm (Campanula persicifolia) Berg-Flockenblume 5–6 40–50 cm (Centaurea montana) Bartblume (Caryopteris x clandonensis) 7–11 70–100 cm Kugeldistel (Echinops bannaticus) 7–9 80–120 cm Natternkopf (Echium vulgare) 6–9 60–80 cm Garten-Mannstreu (Eryngium x zabelii) 7–8 30–70 cm Ysop (Hyssopus officinalis) 7–8 40–60 cm Katzenminze (Nepeta x faassenii) 5–7 + 9 50–90 cm Ehrenpreis (Veronica-Arten) 6–8 20–120 cm Entdecken Sie die Vielfalt kraut&rüben ist das Original unter den Bio- Gartenmagazinen. Seit über 30 Jahren steht kraut&rüben für hohe gärtne rische Kompetenz, verbunden mit Lust auf Genuss und Lebens freude. Überzeugen Sie sich selbst und lernen Sie kraut&rüben jetzt zum kleinen Preis kennen: 3 Ausgaben für nur 9,90 € + ein hübsches Geschenk. Sie sparen über 38 Prozent im Vergleich zum Handel. Jetzt testen: krautundrueben.de/alnatura Alnatura Magazin Juni 2019 21

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin Oktober 2019
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura KostBar-Rezeptjournal - Frühling 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Magazin Oktober 2019
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin Oktober 2019
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
© 2017 by Alnatura