Aufrufe
vor 5 Monaten

Alnatura Magazin Juli 2022

  • Text
  • Linguine lachs zitrone
  • Penne tomatensauce speck
  • Backkunst
  • Stockbrot
  • Bagel
  • Saatenbrot karotte zucchini
  • Koernerbrot
  • Dinkelbrot
  • Baguette
  • Vollkorntoastbrot
  • Ciabatta
  • Schultuete
  • Bio auf bestellung
  • Pasta tipps
  • Beeren
  • Biomio
  • Backen
  • Bienen
Lasst uns Brot backen // Gut zu wissen Bienen - klein, fleißig, unersetzlich // Regionale Vielfalt Handwerkliche Backkunst erleben

Aktuelles aus Bio-Welt

Aktuelles aus Bio-Welt und Gesellschaft BUCHTIPP Neue Ideen aus der Speisekammer Mit Zutaten und Resten, die wir in Speisekammer und Kühlschrank vorrätig haben, lassen sich häufig tolle Gerichte kreieren. Noch mehr Schwung in die Resteküche bringt das neueste Kochbuch von Yotam Ottolenghi und seinem Test-Kitchen- Team: »Ottolenghi Test Kitchen – Shelf Love«. Denn darin dreht sich alles darum, mit bereits vorhandenen Zutaten in der eigenen Küche einfache, aber toll schmeckende Kreationen zu kochen. Ob cremiger Hummus, Paprikaschoten mit Maisfüllung, Blumenkohl-Käse-Kuchen oder persische Kräuter-Feta-Taschen – dieses Kochbuch überzeugt mit 90 unkomplizierten Alltagsrezepten, die sich flexibel abwandeln lassen. Für das gewisse Etwas und den typischen »Ottolenghi-Twist« sorgen dabei das Know-how, die kreative Vielseitigkeit sowie innovative Einflüsse von Ottolenghi und seinem Team. Erschienen im DK-Verlag und für 24,95 Euro erhältlich. PUNKTE SPENDEN – GUTES TUN Medizinische Nothilfe in der Ukraine Die Hilfsorganisation Ärzte der Welt bietet seit knapp acht Jahren humanitäre Hilfe in Form von medizinischer und psychosozialer Betreuung für die Menschen in der Ukraine. Durch die militärische Eskalation im Februar arbeiten die rund 90 Mitarbeitenden in der Ukraine nun unter äußerst schwierigen Bedingungen. Das Leid der Bevölkerung ist unermesslich, die Gesundheitsversorgung verschlechtert sich rapide, Unter stützung wird mehr denn je benötigt. Wo es die Sicher heitslage zulässt, leistet Ärzte der Welt medizinische Hilfe für die vom Konflikt Betroffenen – direkt im Land oder entlang der Fluchtrouten. Die Organisation liefert Medikamente und medizinische Hilfsgüter an ukrainische Gesundheits zentren: von Insulin oder Antibiotika über Mate rial zur Cholera-Prävention bis hin zu Ausstattung für Intensivstationen. Ziel ist es, die am stärksten gefährdete Bevöl kerung zu er reichen und zu versorgen: mit mobilen Einsätzen, medizinischen Behandlungen und Präven tion, mit kostenlosen Medikamenten und Überweisungen an Fachärztinnen und -ärzte sowie mit psychosozialer und psychologischer Beratung. Auch in Nachbarländern und in Deutschland sind Teams der Hilfsorganisation aktiv und versorgen geflüchtete Menschen. PAYBACK Kundinnen und Kunden können das Engagement von Ärzte der Welt unterstützen, indem sie ihre PAYBACK Punkte spenden. Das ist bereits ab einem Stand von 200 Punkten möglich. Einfach unter payback.de/spendenwelt Projekt aussuchen, Log-in-Daten eingeben und Punkte spenden. KRIEG IN EUROPA Bio resilienter in der Futtermittelkrise Der eingeschlagene Weg der Bio-Branche zahlt sich aus, denn Bio-Anbauverbände wie Bioland schreiben ihren Mitgliedern Richtlinien vor, die sie unabhängiger von internationalen Krisen gemacht haben: Mindestens die Hälfte des gesamten Futters muss bei Bioland vom eigenen Betrieb kommen. Die Anzahl der Tiere ist eng auf die zur Verfügung stehende Anbaufläche für deren Futter abgestimmt. Diese flächengebundene Tierhaltung reduziert den Futterzukauf deutlich. Unter der derzeitigen Futter mittelknappheit durch den Krieg in der Ukraine leiden also vor allem Tierhaltungs- Betriebe, die nach konventionellem Standard oder nur nach den Standards des EU-Biosiegels, nicht aber nach den strengeren Richtlinien von Bioland und anderen Verbänden wie Demeter arbeiten. Bio nutzt somit nicht nur einem selbst und der Natur, sondern ist auch ein Beitrag zum mehr Unabhängigkeit. 52 Alnatura Magazin Juli 2022

LUST AUF KULTUR Leseperlen für den Sommer Sommerzeit ist Lesezeit. Wo lässt sich besser in einem neuen Buch versinken als am Strand, im Zug oder auf dem eigenen Balkon? Wir haben Bücher zusammengestellt, die zu jeder Reise passen – ob nur gedanklich oder in die Ferne. NT Maria Rossbauer: »Großstadtbäuerin – Mein Vater, sein Land und ich« Endlich erwachsen, endlich ein eigenes, erfolg reiches Leben fernab der bayerischen Heimat, und dann das: Maria Rossbauer bekommt von ihrem Vater gesagt, dass er seinen Hof abgeben möchte. An sie. Dabei lebt und arbeitet die Zeit-Redakteurin im fernen Hamburg. Dennoch stürzt sie sich in die Arbeit und lernt das Bauernleben noch einmal neu kennen. Für alle, die sich manchmal fragen, wie es wäre, den Schreibtisch gegen einen Traktor einzutauschen. Sachbuch, Rowohlt, Hamburg, 2022, 208 Seiten, 15 Euro Ronja von Wurmb-Seibel: »Wie wir die Welt sehen« Der Untertitel dieses Buchs lautet »Was negative Nachrichten mit unserem Denken machen und wie wir uns davon befreien«. Das könnte nach New Age und frommen Wünschen klingen, wüsste von Wurmb- Seibel nicht genau, wovon sie schreibt. Die erfahrene Reporterin, die zwei Jahre in Kabul lebte, beschreibt, wie Nachrichten auf uns wirken und wie wir uns aus der ewigen Abwärtsspirale befreien können. Sachbuch, Kösel, München, 2022, 240 Seiten, 18 Euro Brenda Strohmaier: »Blick aufs Meer, Arsch auf Grundeis« Ihr Buch »Nur über seine Leiche« berührte und gab Halt zugleich. 2019 war das und Brenda Strohmaier schrieb darüber, wie es ist, mit 44 Witwe zu werden. Nach dem Tod ihres Mannes nahm sie ihren Mut zusammen, brach ihre Zelte in Deutschland ab und fing ganz woanders noch einmal neu an. Ihr neues Buch trägt den Untertitel »Wie ich meinen Job kündigte, nach Südfrank reich zog und das Fürchten verlernte« und berichtet über ihre Reise vom Leben einer Lifestyle-Redakteurin zur Bonne-Vivante. Sachbuch, Penguin, München, 2022, 256 Seiten, 14 Euro Heinz Strunk: »Ein Sommer in Niendorf« Niendorf liegt an der Ostsee, hinter Lübeck und neben Trave münde, und trotzdem ist es nicht so bekannt. Das kann die Novelle von Heinz Strunk nun ändern. Und darum geht es: Der Schriftsteller Roth möchte hier sein Buch zu Ende schreiben, aber irgendwie will das nicht recht gelingen. Grund dafür ist auch die ruinöse Bekanntschaft mit einem Strandkorbverleiher, der auch das örtliche Schnapsgeschäft betreibt. Je länger Roth bleibt, desto weiter entfernt er sich von der Person, die er einmal war. Ein Buch für alle Ostsee-Fans. Roman, Rowohlt, Hamburg, 2022, 176 Seiten, 22 Euro Nicklas Brendborg: »Quallen altern rückwärts« Es mag uns vielleicht vorkommen, als hätten wir Menschen ein langes Leben, aber es gibt andere Lebewesen, die stellen selbst unsere ältesten Mitmenschen in den Schatten. Der dänische Molekularbiologe und Autor Nicklas Brendborg berichtet von alten Wesen und der ewigen Jugend. Und ja, er erklärt auch, weshalb einige Quallen ihren Alterungs prozess rück gängig machen können. Spannende Lektüre für alle, die ihre grauen Zellen etwas anstrengen wollen. Sachbuch, Eichborn, Köln, 2022, 304 Seiten, 22 Euro Cornelia Achenbach: »Nachtwanderung« Freundschaft ist so wichtig. Dennoch geschieht es manchmal, dass einem die beste Freundin abhandenkommt. In »Nachtwanderung« geht es um ein Klassen treffen, um Ines, die zu diesem Treffen irgendwo nach Süddeutschland fährt und sich dann plötzlich mit alten Geschichten konfrontiert sieht. Oder besser gesagt, ihrer ehemals besten Freundin Kirsten wieder gegenübersteht. Doch die Begeg nung verläuft anders als erwartet. Roman, Wunder raum, München, 2022, 288 Seiten, 20 Euro Sarah Crossan: »Verheizte Herzen« Was passiert, wenn der heimliche Geliebte stirbt? Wohin mit dem Schmerz, den niemand sehen darf? Sarah Crossan hat einen wunderschönen Roman darüber geschrieben. Über Ana aus London, die eher zufällig erfährt, dass ihre Affäre Connor nicht mehr lebt. Das Besondere: Der Roman ist in Versform geschrieben. Ungewöhnlich, aber in diesem Fall wirkungsvoll und ein Treffer mitten ins Herz. Roman, Kiepenheuer&Witsch, Köln, 2022, 272 Seiten, 22 Euro Alnatura Magazin Juli 2022 53

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura