Aufrufe
vor 4 Monaten

Alnatura Magazin Juli 2021

  • Text
  • Foodcaring
  • Hummus
  • Hummus
  • Pfannenbrot
  • Ghanoush
  • Falafel
  • Mezze
  • Rodelika
  • Karotten
  • Mozzarella
  • Award
  • Kueche
  • Orientalisch
Orientalisch genießen: aromatisch, frisch, bunt // Vom Glück, gemeinsam zu leben // Uri Buri - Israels legendärer Koch

Saubere Sache Pflanzlich

Saubere Sache Pflanzlich und vollständig biologisch abbaubar: für sämtliche Reinigungs- und Waschmittel von Sonett eine Selbstver ständlichkeit. Das schützt Gewässer und ist gefragt – mehr als je zuvor. Das Alnatura Magazin hat mit Geschäftsführer Gerhard Heid und Marketingleiterin Rebecca Kramer gesprochen. D as Wasser der Flüsse und Seen in Deutschland ist sauberer geworden. Und dennoch: »Es muss eine neue Art zu waschen und zu reinigen geben«, fordert Gerhard Heid, der der Geschäftsführung des Wasch- und Reinigungsmittelherstellers Sonett angehört. Diesem Ziel hat man sich schon bei der Gründung des Unternehmens 1977 verschrieben. In der Zeit, die ihr voranging, war es um die Flüsse in Deutschland nicht gut bestellt, auch Waschmittel hatten dazu beigetragen. »Nicht nur der Neckar ist von der Schaumplage befallen«, hieß es 1960 im Nachrichten - ma gazin Der Spiegel. »Main, Ruhr und Fulda sind stellenweise auf der ganzen Breite mit Schaum bedeckt.« Auch die Ursache verschwieg man nicht: »Anstatt mit Seife und Seifenpulver reinigen die Hausfrauen ihre Wäsche heute mit synthetisch hergestellten Substanzen«, schrieb das Magazin damals. Sonett setzte von Anfang an auf natürliche Inhaltsstoffe, auch bei den Tensiden. Das sind Substanzen, die Fett und Schmutz von Geschirr, Wäsche und der menschlichen Haut lösen. »Seife ist das älteste Tensid, wir stellen sie aus Bio-Pflanzenölen her und verwenden sie, wo immer das möglich ist«, erklärt Gerhard Heid – also natürlich in Handseifen, aber auch beispielsweise in Textilwaschmitteln. »Wenn Seife ins Abwasser gelangt, wird sie vom darin enthaltenen Kalk gebunden und so neutralisiert. Lebende Organis - men werden also nicht beeinträchtigt. Anschließend wird sie vollständig abgebaut.« HÖCHSTE ANSPRÜCHE IN SACHEN UMWELT VERTRÄGLICHKEIT Die waschaktiven Stoffe, die Sonett einsetzt, sind allesamt pflanzlich und mineralisch und damit vollständig biologisch 44 Alnatura Magazin Juli 2021

ZU BESUCH BEI SONETT Im Sommer kann man die Wäsche gut draußen auf der Leine oder dem Ständer trocknen. Das ist energiesparender und klimaschonender, als den Trockner zu benutzen. abbaubar. Als Duftstoffe kommen nur äthe rische Öle zum Einsatz, die aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Zertifi zierungen wie etwa als »Natural Care Product« gewährleisten höchste Ansprüche in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit. Aber muss das überhaupt sein? Inzwischen liest man schließlich auf vielen Verpackungen, die man im Handel findet: Tenside zu 99 Prozent abbaubar. »Viele Fortschritte sind bereits erzielt worden«, würdigt Rebecca Kramer die Entwicklungen der vergangenen Jahre. Doch das reicht ihr nicht. Schließlich werden jedes Jahr riesige Mengen an Wasch- und Reinigungsmittel in Deutschland verbraucht. Da ist jedes Prozent an nicht abbaubaren Inhaltsstoffen eines zu viel, meint Rebecca Kramer. Zumal auch entscheidend sei, wie lange der Abbau dauere. Dem will Sonett etwas entgegensetzen. Warum aber gibt es die Flüssigreiniger von Sonett nur in Polyethylenflaschen und nicht im Nachfüllbeutel? Aufgrund der Be- schichtung wären die Nachfüllbeutel Restmüll und Restmüll wolle man vermeiden, erklärt Gerhard Heid die Schwierigkeiten bei der Verpackung. Polyethylen andererseits ließe sich leicht und rückstandsfrei recyceln. Er kann sich künftig ein Rücknahmesystem von Kanistern und Flaschen vorstellen, man arbeite an der Umsetzung. Auf lokaler Ebene gibt es schon ein Pilotprojekt, eine Ausweitung ist denkbar: für eine noch umweltfreundlichere Lösung. Übrigens: In den Alnatura Märkten Frankfurt am Main (Hedderichstraße 47–49), Freiburg (Zähringer Straße 295) und Karlsruhe-Oststadt (Käppelestraße 5) gibt es bereits Abfüllstationen. Zu den 56 Sonett- Produkten, die bei Alnatu ra erhältlich sind, zählen unter anderem das Wasch mittel- Pulver- Konzentrat im Baukasten system, Enthärter, Bleichkomplex und Handseife. Sonett produziert fast alle seine Produkte in Deggenhausen. Das geschieht mit Produktionsmischern, das Rührwerk be - findet sich im Inneren der Tanks. ÜBER SONETT • 1977 gegründet • Pionier für biologische Waschund Reinigungsmittel • rund 130 Mitarbeitende am Standort Deggenhausen in der Nähe des Bodensees • 10 000 Tonnen Reinigungsmittel werden jährlich hergestellt und in 45 Länder verkauft Alnatura Magazin Juli 2021 45

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura