Aufrufe
vor 4 Jahren

Alnatura Magazin - Juli 2017

  • Text
  • Alnatura
  • Magazin
  • Produkte
  • Menschen
  • Natur
  • Milch
  • Geschmack
  • Deutschland
  • Voelkel
  • Honig
Alnatura Magazin: Ihr kostenloses, monatliches Kundenmagazin der Alnatura Super Natur Märkte.

Allos kurz gefasst

Allos kurz gefasst Bio-Pionier aus Drebber mit über 208 Produk ten, darunter Kekse, Fruchtaufstriche, herzhafte Brotaufstriche, Müslis und Crunchies Gründung 1974 in Drebber durch Walter Lang Mitarbeiter über 200 Seit 2001 gehört Allos zur niederländischen Gruppe Wessanen, Bremen allos.de Produktionsleiter Matthias Czaja prüft die Qualität des frisch gerösteten Crunchys. 16 Alnatura Magazin 07.2017

HERSTELLER-REPORTAGE Die Müslis aus Drebber Vor wenigen Jahrzehnten galten Frühstücksflocken noch als belächeltes Sinnbild der alternativen ökologischen Bewegung. Heute haben sie ihren festen Platz neben Brötchen, Kaffee und Co., die Müsli-Vielfalt ist beeindruckend. Einen Beitrag dazu leistet Allos – Alnatura besuchte den Bio-Pionier in Drebber. In der Idylle des niedersächsischen Landkreises Diepholz ist das Land flach und die Besiedlung überschaubar. 5 000 Einwohner zählt Drebber, der Ort, an dem Walter Lang 1974 einen alten Bauernhof kaufte und mit Gleichgesinnten ein Selbstversorger-Projekt gründete. »Allos« bedeutet im Griechischen »anders«. Einen anderen Weg einzuschlagen, fort von der industriellen Landwirtschaft und anderen Werten, das war Antrieb für den Bio-Pionier. Er träumte von einem alternativen Lebensstil und verwirklichte ihn: mit naturbelassenen Lebensmitteln wie ungespritzten Früchten und Honig aus eigener Herstellung. In Handarbeit entstanden die ersten Produkte, die den Grundstein für die weitere Entwicklung von Allos zu einer heute großen Bio-Marke legten: Fruchtschnitten. Die Begeisterung und Nachfrage der Naturkost-Liebhaber war groß, also produzierte Allos und erweiterte den Standort im Laufe der Jahre stetig. In der heutigen Kantine, die nach wie vor ein uriger, gemütlicher Ort ist, begann die Fruchtschnit ten- Produktion. Alle baulichen Erweiterungen passierten harmonisch, die jüngeren Gebäude sind im gleichen Fachwerk-Stil gehalten wie das ursprüngliche alte Bauernhaus mit Spitzgiebel. Heute stellt Allos insgesamt über 208 verschiedene Artikel her. Die Entwicklung der Produkte liegt in der Hand von Lebensmitteltechnologen. Anna Meyer arbeitet als Produktentwicklerin eng mit Marketing und Produktion zusammen und ist für alle Sortimentsgruppen mitverantwortlich. Die Ideen entstehen auf Grundlage umfangreicher Marktanalysen. Welche Trends sind zu beobachten? Was passiert in anderen Ländern? Und vor allem, welche Wünsche haben die Kunden? Die Produktideen werden gemeinsam besprochen, Meyer und ihre Kollegen tragen ihre Ideen dazu bei. Entscheidend ist hierbei zum einen, ob die Rohstoffe alle vorhanden sind oder eingekauft werden müssen und zum anderen, wie sich die Rezeptur auf die Produktion übertragen lässt. Die Entwicklung der Pro- dukte dauert unterschiedlich lang: Manchmal ist das Produkt schon nach zwei bis drei Versuchen rund. Aber es gibt auch schwierige Fälle, wie die Rezepturverbesserung eines Crunchys. 23 Versuche hat es gebraucht, bis der Geschmack perfekt war. »Die größte Herausforderung in der Produktentwicklung ist es, einen tollen Geschmack und ansprechendes Aussehen mit bezahlbaren Rohstoffen zu vereinbaren«, sagt Meyer. Ist die Rohstoff-Frage geklärt, geht es in die Versuchsküche. Hier werden die unterschiedlichen Rezepturen ausprobiert und natürlich auch verkostet. Dazu bekommen vier bis fünf Testpersonen an der Durchreiche, die vom Nebentester getrennt ist wie in einer Wahlkabine, verschiedene Rezepturen zum Verkosten. Während des Probierens darf man nicht miteinander sprechen, um sich nicht zu beeinflussen. Auf dem Testbogen notiert jeder seine Eindrücke und Bewertungen. Fällt das Ergebnis gut aus, darf die Rezeptur in die Produktion. 1974 wurden in Drebber die ersten Schritte des Bio-Unternehmens Allos getan. Alnatura Magazin 07.2017 17

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura