Aufrufe
vor 4 Wochen

Alnatura Magazin Januar 2022

  • Text
  • Popcorn miso karamell
  • Glasierter kuerbis miso
  • Edamame miso
  • Rotkohl miso tahin dressing
  • Spaghetti miso oliven
  • Bowl miso erdnuss dressing
  • Misosuppe tofu mienudeln
  • Pflanzliche kaesealternative
  • Kartoffel kohlrabi gratin
  • Kidneybohnen aufstrich
  • Apfel zimtschnecken
  • Quinoa fruehstuecksbowl
  • Kuerbiskern kresse aufstrich
  • Vegane joghurtalternativen
  • Pflanzliche sahnealternativen
  • Vegan
  • Fruehstuecksglueck
Pflanzliche Aromen entdecken // Lasst uns kochen: Miso - herzhaft genießen // Natürliche Pflege: Vegane Kosmetik

LASST UNS KOCHEN Edamame

LASST UNS KOCHEN Edamame werden bei uns immer bekannter. Die noch unreif geernteten grünen Sojabohnen sind ein beliebter japanischer Snack. Die Schale der Bohnen ist nicht zum Verzehr geeignet, da sie sehr faserig ist. Die Edamame werden mit den Händen ausgelöst (wie Erbsen) oder traditionell mit den Zähnen aus der Schale herausgezogen. Statt Sesam passen auch Schwarzkümmel oder grobes Meersalz als Topping auf die Edamame. Das Wasser für die Sauce kann durch die gleiche Menge Dashi (klare japanische Gemüsebrühe) ersetzt werden. Würzige Edamame mit Miso ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN 500 g Edamame-Schoten (tiefgekühlt) etwas Meersalz 4 EL helle Würzpaste Shiro Miso 4 EL Wasser (lauwarm) 1 EL Sesam ungeschält 1 EL Chiliflocken Nordic Seafood Edamame tiefgekühlt ZUBEREITUNG Die tiefgefrorenen Edamame in kochendem Salzwasser 6–8 Min. garen. Währenddessen Misopaste mit Wasser verrühren. Kochwasser abgießen und Edamame auf Schalen verteilen, Sauce darüberträufeln, mit Sesam und Chiliflocken garniert servieren.. Zubereitungszeit: 10 Min. Nährwerte pro Portion: Energie 240 kcal, Eiweiß 19 g, Fett 11 g, Kohlenhydrate 11 g Tipp von Sascha Falk, Leiter und Koch im Restaurant tibits in Darmstadt Glasierter Kürbis mit Miso Helle Misopaste, Sojasauce, Sojaöl und einen Schuss Reisessig zu einer Marinade verrühren. Walnussgroße Kürbisstücke damit bestreichen und im Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 15 Min. backen. Mit etwas geröstetem Sesam und frischem Koriander bestreuen. Ein Interview mit Sascha Falk finden Sie auf Seite 56/57. 42 Alnatura Magazin Januar 2022

LASST UNS KOCHEN Damit die Maiskörner bei der Popcorn-Herstellung nicht anbrennen, sollte immer mal wieder am Topf gerüttelt werden, allerdings ohne ihn vom Herd zu nehmen. Popcorn mit Miso-Karamell ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN 100 g Popcornmais 1 EL Bratöl 3 EL Margarine 180 g Rohrohrzucker 2 EL Agavendicksaft 2 EL Würzpaste Genmai Miso 2 EL rote Thai-Curry-Paste 1 TL Natron ZUBEREITUNG Popcorn nach Packungsanweisung mit Öl in einem großen Topf zubereiten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Ofen auf 150 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Für das Miso-Karamell Margarine in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Zucker, Agavendicksaft und Misopaste hineingeben. Unter Rühren kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen, zuerst Thai- Curry-Paste unterrühren, dann Natron. Die Mischung bekommt eine cremige Farbe und beginnt durch das Natron zu blubbern. Karamell zügig über das Popcorn gießen und sofort mit einem Holzlöffel gleichmäßig verteilen, sodass alles bedeckt ist. Im Ofen je nach gewünschter Knusprigkeit 8–10 Min. rösten, dabei zwischendurch mit dem Löffel wenden. Herausnehmen und abkühlen lassen. Eventuell zusammenhaftende Stücke auseinanderbrechen. Zubereitungszeit: 10 Min. + 10 Min. Backzeit Nährwerte pro Portion: Energie 394 kcal, Eiweiß 3 g, Fett 10 g, Kohlenhydrate 71 g Herkömmliches Popcorn enthält in der Regel viel Zucker und Fett. Bei selbst gemachtem weiß man, was drin ist, und kann selbst den Grad an Süße und Fett bestimmen. Alnatura Popcornmais Alnatura Agavendicksaft Alnatura Magazin Januar 2022 43

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura