Aufrufe
vor 4 Wochen

Alnatura Magazin Januar 2022

  • Text
  • Popcorn miso karamell
  • Glasierter kuerbis miso
  • Edamame miso
  • Rotkohl miso tahin dressing
  • Spaghetti miso oliven
  • Bowl miso erdnuss dressing
  • Misosuppe tofu mienudeln
  • Pflanzliche kaesealternative
  • Kartoffel kohlrabi gratin
  • Kidneybohnen aufstrich
  • Apfel zimtschnecken
  • Quinoa fruehstuecksbowl
  • Kuerbiskern kresse aufstrich
  • Vegane joghurtalternativen
  • Pflanzliche sahnealternativen
  • Vegan
  • Fruehstuecksglueck
Pflanzliche Aromen entdecken // Lasst uns kochen: Miso - herzhaft genießen // Natürliche Pflege: Vegane Kosmetik

ZU BESUCH BEI DR.

ZU BESUCH BEI DR. MANNAH‘S Pflanzliche Käsealternativen aus Cashewkernen, hergestellt nach traditionellem Handwerk – dafür steht Dr. Mannah’s. Neu im Sortiment ist nun eine Camembertalternative aus Blumenkohl. Das Alnatura Magazin geht dem auf den Grund und hat Gründer Mudar Mannah getroffen. Käse geht auch anders ÜBER DR. MANNAH’S • 2012 gegründet • Unternehmen mit 35 Mit - arbeitenden in Cuxhaven • setzt auf hundert Prozent pflanzliche Alternativen • das Sortiment umfasst über 32 Produkte und wird stetig erweitert K äsealternativen aus Cashewkernen – warum?«, frage ich Mudar Mannah, als ich ihn in Köln auf der Allgemeinen Nahrungs- und Genussmittel-Ausstellung, kurz Anuga, treffe. »Es funktioniert gut und es schmeckt gut«, antwortet er prompt und hält mir wenig später einen Teller mit kleinen Kostproben hin. Vor elf Jahren hat Mudar Mannah, der damals noch als Arzt tätig war, seine Ernährung umgestellt und ist im Rahmen der roh-veganen Ernährung auf eine Käse alternative aus Cashews gestoßen. Aus einer Idee entwickelte sich bald ein marktreifes Produkt. Als nicht nur er selbst, sondern auch Familie und Freunde von seiner Cashew-Camembertalternative überzeugt waren, gründete er sein Unternehmen, zunächst unter dem Namen Happy Cheeze. »Im selben Jahr hatten wir rund 200 Stück für die Veranstaltung Cheese Berlin hergestellt. Innerhalb von zwei Stunden waren wir ausverkauft«, erzählt der Gründer stolz. »Das war damals der Startschuss!« NEUE WEGE GEHEN Seitdem ist viel passiert: Nicht nur das Unternehmen ist größer geworden, auch das Verhalten der Gesellschaft und deren Umgang mit Lebensmitteln hat sich verändert. »Während vegan im Jahr 2012 quasi noch ein Schimpfwort war, kann ich mich heute vor Anfragen kaum retten«, sagt Mudar Mannah erstaunt. Auch auf der Anuga- Messe ist dieser Wandel zu spüren: Zwischen Fisch, Fleisch und Käse entdecke ich immer wieder pflanzliche Alternativ produkte – so wie die von Dr. Mannah’s. Inmitten von zahllosen Käseständen sticht der knallpinke Messe stand nicht nur auf grund der Farbe, sondern vor allem wegen seiner Produkte hervor. Das Interesse ist groß. Nicht nur ich, auch die anderen Besucherinnen und Besucher wollen wissen: Wie schmeckt die vegane Käse alternative? Ein besonderes Augen merk liegt auf der neuen Camem bert-Kreation auf Blumenkohlbasis, die mit dem Preis »Top Innovation 2021« ausgezeichnet wurde. »Mit unserer Blumen- 30 Alnatura Magazin Januar 2022

ZU BESUCH BEI DR. MANNAH‘S Nach zwei bis drei Wochen in der Reifekammer ist die Camembertalternative bereit zum Verzehr. kohl-Kreation wollen wir eine regionale Variante anbieten«, so der Gründer. Derzeit kommt der Blumenkohl aus ganz Europa, zukünftig will ihn das Unternehmen von lokalen Bäuerinnen und Bauern aus Deutschland beziehen. »Wir sind so viel mehr als Cashews!«, erklärt Marke ting leiterin Louisa Kott mann das Neu produkt. »Deshalb auch der Namenswechsel von Dr. Mannah’s Happy Cashew – wie die Marke zwischenzeitlich geheißen hatte – zu Dr. Mannah’s.« Schon bald soll das Sorti ment durch weitere innovative Käsekreationen erweitert werden. »Wir haben jede Menge Produkte in der Pipe line, da kommt noch einiges die nächsten Jahre«, verspricht Louisa Kottmann voller Vorfreude. VON DER WÄSCHEKAMMER ZUR GROSSPRODUKTION Sowohl das Sortiment als auch das Team sind gewachsen: Was als One-Man-Show begann, ist heute ein Unter nehmen mit 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In der ei genen Manufaktur in Cuxhaven werden jährlich ungefähr 200 Tonnen Lebens mittel hergestellt – alle in Hand arbeit und mit viel Liebe, versichert Gründer Mudar Mannah. Das Verfahren ist vergleichbar mit dem der traditionellen Käseherstellung. Die Techniken und Kulturen, die zum Einsatz kommen, sind dieselben. Neben Milchund Joghurtalternativen liegt der Fokus der Produktion weiterhin auf veganen Der Creamy White auf Basis von fermentiertem Blumenkohl mit würzigem Edelschimmel und cremig-festem Kern eignet sich auch als Ofen käse alternative.* Nur für kurze Zeit bei Alnatura erhältlich: gereifte Käsealternative auf Cashewbasis; mit Thymian und Blaubeere oder mit einer leichten Schärfe als Rauch- Paprika. Käse alternativen. Bestseller ist bis heute die Camembertalternative Happy White aus Cashews. »Pro Woche verlassen 20 000 bis 30 000 Stück davon unser Haus«, so Mudar Mannah. »Wenn ich daran denke, wie ich den Happy White ganz zu Anfang noch in der Wäschekammer bei uns zu Hause reifen ließ – dazwischen liegen Welten.« Alles, was er damals brauchte, habe er sich selbst beigebracht. Einen gewissen wissen - schaft lichen Ansatz, Hartnäckig keit und Durch haltevermögen hatte er seiner Grundausbildung zu verdanken. »Was man im Medizin studium lernt, ist dranzubleiben«, scherzt der Gründer. Die Dinge zu hinter fragen und nicht immer alles zu akzeptieren, so wie es ist, habe ihm geholfen. Das Ergebnis kann sich sehen und vor allem schmecken lassen! So viel kann ich sagen, nachdem ich mich durch sämtliche Sorten durchprobiert habe, die alle ihr eigenes charak teris tisches Aroma haben. Und das ist gut so, sagt Mudar Mannah: »Geschmäcker sind so verschieden. Ich kann nur allen em pfeh len, es selbst auszu probieren.« JAH »Wir wollen nicht missionieren. Wir wollen die Leute inspirieren, etwas Neues zu probieren. Und wenn das viele tun, dann können wir etwas verändern.« Dr. Mudar Mannah, Gründer und Geschäfts führer von Dr. Mannah‘s * Nicht in allen Märkten erhältlich. Alnatura Magazin Januar 2022 31

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura