Aufrufe
vor 2 Jahren

Alnatura Magazin Februar 2019

  • Text
  • Alnatura
  • Februar
  • Magazin
  • Natur
  • Jackfruit
  • Geschmack
  • Produkte
  • Vegan
  • Wasser
  • Laselva
Rezeptideen: fleischlos genießen // Warenkunde: Früchte- und Kräutertee // Intervallfasten

ALNATURA QUALITÄT Wir

ALNATURA QUALITÄT Wir verzichten auf den Zusatz von Aromastoffen Aromen sorgen für den Geschmack und Geruch eines Lebensmittels. Dabei muss man unterscheiden, ob das Aroma natürlicherweise im Lebensmittel vorkommt (ätherische Öle in Kräutern oder Zitrus früchten beispielsweise), ob es bei der Zubereitung entsteht (zum Beispiel beim Backen von Brot oder Braten von Fleisch) oder ob es dem Lebensmittel zugesetzt wurde. Letzteres definiert die Aromenver ordnung wie folgt: Aromen sind Stoffe, die als solche nicht zum Verzehr bestimmt sind. Stattdessen werden sie einem Lebensmittel zugesetzt, um einen spezifischen Geruch und/oder Geschmack zu verleihen. Für Alnatura Produkte gilt: Auf den Zusatz von Aromastoffen wird konsequent verzichtet. Mitunter kommen Aromaextrakte zum Einsatz; aber nur dort, wo es produkttypisch nötig ist.

Aromen – Einteilung und Kennzeichnung Die Verordnung (EG) 1334/2008 unterteilt Aromen in verschiedene Kategorien. Auch Aromaextrakte und Aromastoffe gehören dazu. Ausschließlich diese beiden – und bei den Aromastoffen auch nur die natürlichen – sind für Bio-Lebensmittel zugelassen. Aromastoffe Steht »Aroma« in einer Zutatenliste, so kann dieses synthetischer oder natürlicher Herkunft sein. Synthetische beziehungsweise nicht natürliche Aromastoffe sind für Bio-Lebensmittel tabu; zugelassen hingegen sind sogenannte »natürliche Aromen«, welche aus pflanzlichen, tierischen oder mikrobiologischen Stoffen gewonnen werden. Das heißt aber nicht automatisch, dass ein natürliches Aroma im Himbeerjoghurt auch aus Himbeeren stammt. Mitunter sind Zedernholzspäne die Basis für ein solches Aroma. Da Holz natürlichen Ursprungs ist, darf auch das daraus gewonnene Aroma so heißen. Für Alnatura Produkte gilt: Selbst wenn die EG-Öko- Verordnung sogenannte natürliche Aromastoffe zulässt – wir verzichten darauf. Aromaextrakte Aromaextrakte zählen nicht zu den natürlichen Aromastoffen, denn sie werden im Ganzen gewonnen und verwendet. Die EG-Öko-Verordnung erlaubt diese Extrakte, so wie beispielsweise den Zusatz ätherischer Öle aus Zitrusfrüchten. Für Alnatura Produkte gilt: Aromaextrakte werden dort eingesetzt, wo sie produkttypisch nötig sind. So verleiht Bio-Bergamottöl dem Alnatura Earl-Grey-Tee seinen charakteristischen Geschmack. Ein Earl-Grey ohne Zitrusnote wäre kein Earl-Grey. Ausschließlich Früchte sorgen in unseren cremigen Joghurts für den typischen Geschmack; der Erdbeergehalt im gleichnamigen Joghurt liegt beispielsweise bei zehn Prozent. Hier stammt der feine Fruchtgeschmack ausschließlich aus Fruchtsaftkonzentrat und -pulver. Gemahlene Vanilleschote oder ein Extrakt aus diesem hochwertigen Gewürz gibt vielen Alnatura Produkten ihren unverwechselbaren Geschmack. Allein aus ausgewählten Früchten, Kräutern und Gewürzen erhalten die Alnatura Tees ihren aromatischen Geschmack. Im Schwarztee Earl-Grey sorgt Bergamottöl für die produkttypische frische Zitrusnote. Alnatura Magazin Februar 2019 17

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura