Aufrufe
vor 3 Jahren

Alnatura Magazin Februar 2018

  • Text
  • Herzberger
  • Gemuese
  • Obst
  • Biomarkt
  • Bioladen
  • Bio
  • Alnatura
  • Natur
  • Februar
  • Magazin
  • Vegan
  • Menschen
  • Insekten
  • Wasser
  • Produkte
  • Zutaten
Alnatura: Ihr kostenloses, monatliches Kundenmagazin der Alnatura Super Natur Märkte.

gelingt leicht

gelingt leicht Zubereitungszeit: ca. 45 min + ca. 1,5 h Einweichzeit Nährwerte pro Waffel: Energie 122 kcal, Eiweiß 6 g, Kohlen hydrate 11 g, Fett 6 g REZEPTIDEEN Pflanzliche Proteine Orientalische Linsenwaffeln mit Joghurt-Mandel-Topping Zutaten für 10 Waffeln 100 g Alnatura Gelbe Linsen / 1 Zwiebel / 1 Knoblauchzehe / 1 TL Alnatura Kreuzkümmel gemahlen / 1 TL Alnatura Kur kuma gemahlen / 1 TL Alnatura Backpulver / 2 EL Alnatura Weizenmehl Type 550 / ½ TL Alnatura Meersalz / Abrieb von 1 Zitrone / 2 EL Alnatura Italienisches natives Olivenöl extra / 1–2 Msp Alnatura Cayennepfeffer gemahlen / 5 Stängel Minze / 100 g Alnatura Joghurt mild 3,8 % Fett / 100 g Alnatura Speisequark Magerstufe / Alnatura Bratöl zum Einfetten / 40 g Alnatura Mandeln gehackt / 20 g Alnatura Gojibeeren Zubereitung Vorbereitung Linsen 1,5 h in reichlich kaltem Wasser einweichen, dann in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken. Linsen, Zwiebel, Knoblauch, Kreuzkümmel, Kurkuma, Backpulver, Mehl, Salz, Zitronenabrieb, Olivenöl und Cayennepfeffer zu einer feinen Masse pürieren und 30 min kühl stellen. Für den Dip Minze waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Joghurt mit Minze glatt pürieren und Quark unterheben. Ein Waffeleisen für belgische Waffeln vorheizen und ggf. etwas einfetten. 4 walnussgroße Portionen Teig hineingeben und 1,5–2 min knusprig backen. Restliche Waffeln ebenso backen. Waffeln mit Dip, gehackten Mandeln und Gojibeeren servieren. Tipp Das Rezept gelingt am besten mit einem rechteckigen Waffeleisen für »Belgische Waffeln«. 12 Alnatura Magazin Februar 2018

gut zum Mitnehmen Zubereitungszeit: ca. 25 min + ca. 10 min Ziehzeit Nährwerte pro Glas: Energie 317 kcal, Eiweiß 14 g, Kohlen hydrate 42 g, Fett 9 g Instant-Nudelsuppe mit gebratenen Tofuwürfeln Das Alnatura Markensortiment • 100 % Bio-Lebensmittel – seit 1984 • über 1 300 Alnatura Markenprodukte • transparente Qualität – von unabhängigen Fachleuten geprüft • ganzheitlich und nachhaltig verarbeitet – von der Herkunft der Zutaten bis zur Verpackung • erhältlich im Alnatura Super Natur Markt, bei ausgewählten Handelspartnern und unter alnatura-shop.de Zutaten für 4 Gläser à 400 ml 3 Nester Alnatura Mie-Nudeln / 2 TL Alnatura Curry Gewürzmischung / 1 dicke Möhre (ca. 150 g) / 1 Frühlingszwiebel / 50 g Champignons / 200 g Alnatura Tofu Natur / 2 EL Alnatura Bratöl / 2–3 EL Alnatura Sojasauce Shoyu / 40 g Alnatura Gemüsebouillon / 1,2 l Wasser Zubereitung Nudelnester vierteln und auf 4 Einmachoder Twist-off-Gläser à 400 ml verteilen. Currypulver darübergeben. Möhre schälen, schräg in dünne Scheiben und diese zu dünnen Stiften schneiden. Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in sehr feine Ringe schneiden. Champignons putzen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Möhrenstreifen, Zwiebelringe und Champignonscheiben auf die Gläser verteilen. Tofu abtropfen lassen und in 1 cm große Würfel schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen und Tofu rundherum 3 min scharf anbraten. Sojasauce dazugeben, unter gelegentlichem Rühren weitere 7 min braten. Tofu mit je 1 EL Bouillonpulver in die Gläser geben und diese verschließen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren Wasser zum Kochen bringen und die Nudelmischungen damit übergießen. Gläser wieder fest verschließen und vorsichtig schütteln. 10 min ruhen lassen, umrühren und heiß genießen. Tipp: Das Gemüse kann je nach Saison variiert werden. Frisch gehackter Ingwer oder Chili verleihen dem Gericht zusätzliche Würze und Schärfe. Die Videos zu den Rezepten finden Sie unter alnatura.de/alnaturakocht Alnatura Magazin Februar 2018 13

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura