Aufrufe
vor 1 Jahr

Teil 6/12: Pädagogik

  • Text
  • Kinder
  • Schule
  • Steiner
  • Schulen
  • Waldorfschule
  • Mensch
  • Bildung
  • Rudolf
  • Weltweit
  • Jost
  • Www.alnatura.de
Anthroposophische Perspektiven - In dieser Aufsatzreihe stellen Autoren beispielhaft Perspektiven der Anthroposophie auf das Lebensgebiet ihrer Berufspraxis vor.

Vermessungspraktika sind

Vermessungspraktika sind bis heute Teil des Unterrichts an Waldorfschulen. LEHRERBILDUNG Die Waldorfpädagogik ist die einzige alternative Schulform in Deutschland und weltweit, die sich eine eigene grundständige Lehrerbildung leistet. Es gibt deutschlandweit über zwanzig Waldorflehrerbildungsstätten, die zum Klassen- oder Fachlehrer an Waldorfschulen ausbilden. Lange Zeit fand eine solche Ausbildung in der relativen Geschlossenheit waldorfpädagogischen Denkens statt. Das hat sich seit der Hochschulreform im Zuge des Bologna-Prozesses in den vergangenen zehn Jahren geändert. Die Waldorfpädagogik bemüht sich verstärkt, in einen erziehungswissenschaftlichen Dialog einzutreten. Es findet ein Austausch statt, der wissenschafts- und forschungsbasiert ist. Hierbei profitiert die Erziehungswissenschaft von einer erfolgreichen pädagogischen Praxis, die konsequent anthropologisch fundiert ist, und die Waldorfpädagogik beginnt ihren eigenen Ansatz kritischer zu reflektieren und zu kontextualisieren. Sie ist damit nicht mehr nur eine Nischenpädagogik, sondern leistet einen wirkungsvollen Beitrag zum gegenwärtigen pädagogischen Diskurs. DER AUTOR Prof. Dr. Jost Schieren, geboren 1963 in Duisburg. Studium der Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte in Bochum und Essen. Gaststudium in Ann Arbor (Michigan, USA). 1997 Promotion. Von 1996 bis 2006 Deutschlehrer an der Rudolf-Steiner-Schule Dortmund. Von 2004 bis 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Paderborn. Seit 2008 Professor für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Waldorfpädagogik und Leiter des Fachbereichs Bildungswissenschaft an der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn. LESE-TIPPS Barz, Heiner / Randoll, Dirk: »Absolventen von Waldorfschulen. Eine empirische Studie zu Bildung und Lebensgestaltung«, VS-Verlag, Wiesbaden 2007. Paschen, Harm (Hrsg.): »Erziehungswissenschaftliche Zugänge zur Waldorfpädagogik«, VS-Verlag, Wiesbaden 2010. Schieren, Jost (Hrsg.): »Was ist und wie entsteht: Unterrichtsqualität an der Waldorfschule?«, kopaed Verlag, München 2008. WEITERE INFORMATIONEN Adressen für Schulen und Waldorflehrerbildungseinrichtungen: www.waldorfschule.info 8 Eine Publikation von

Neu eingetroffen

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Was ist das Besondere an Alnatura?
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Alnatura Weihnachtsrezepte
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura