Aufrufe
vor 1 Jahr

Nachhaltigkeit bei Alnatura

  • Text
  • Alnatura
  • Nachhaltigkeit
  • Erde
  • Handeln
  • Landwirtschaft
  • Dimensionen
  • Produkte
  • Boden
  • Menschen
  • Mensch
Wie wir Nachhaltigkeit verstehen

Pflanze Pflanzen bilden

Pflanze Pflanzen bilden das Kleid der Erde. In vielen Teilen der Erde spiegeln sie die Jahreszeiten wider. Mehr als 500 000 Arten sind in der Erde verwurzelt. Sie erzeugen ihre Substanz durch Sonnenlicht, Kohlendioxid und Wasser. Da sie Sauerstoff bilden, verkörpern die Wälder die Lungen der Erde. Pflanzen spenden nicht nur Nahrung, sondern sind zugleich Heilmittel, vielseitiger Rohstoff und bieten Schutz für andere Lebewesen. Dank sorgsamer Pflege können sie veredelt werden und ihre Vielfalt kann erhalten bleiben.

Dimensionen der Nachhaltigkeit Durch die Entwicklung und den Vertrieb von Bio-Produkten fördert Alnatura den Bio- Landbau und setzt sich so für Artenvielfalt und -schutz ein. Die hochkomplexen Ökosysteme der Natur beruhen auf Artenreichtum. Stirbt eine Art aus, sind die Folgen für das sensible Gleichgewicht des Ökosystems kaum vorherzusagen. Bio-Betriebe erhalten die Biodiversität, indem sie alte, seltene und an die regionalen Bedingungen angepasste Pflanzensorten anbauen. Vielfältige Fruchtfolgen auf dem Acker, kleinere Felder, mehr Grünflächen und Hecken begünstigen eine artenreiche Landwirtschaft mit wilden Ackerbeikräutern, Insekten, Vögeln und Bodenorganismen. Als Folge davon leben auf Bio-Betrieben bis zu 30 Prozent mehr Arten und 50 Prozent mehr Individuen als auf konventionellen Feldern, darunter viele bedrohte Wildkräuter. Der Bio-Landbau erhält natürliche Lebensräume und spart im Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft – je nach Form der Bewirtschaftung, biologisch oder biologisch-dynamisch – zwischen 34 und 53 Prozent des Dünger- und Energieeinsatzes. Mineralische Stickstoffdünger und chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel werden im Bio-Landbau nicht verwendet. Außerdem verzichtet man auf den Einsatz von Organismen oder Produkten, die mithilfe von Gentechnik hergestellt werden. Saatgut ist bedeutsam für die Zukunft des Bio-Landbaus. Die Saatgutbranche ist heute so konzentriert wie nie zuvor: Die zehn größten Saatgutkonzerne beherrschen mit rund 75 Prozent Marktanteil den weltweiten kommerziellen Saatgutmarkt. Mit der Alnatura Saatgutaktion unterstützen wir seit 2003 den Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft, der aktiv Bio- Saatgutzüchter fördert. Von jedem verkauften Saatguttütchen wie der Alnatura Salatmischung oder der Kunterbunten Wundertüte fließen 30 bis 50 Cent in den Fonds. Dank unserer Kunden kamen so bisher über 540.000 Euro zusammen. Vielfalt säen Weitere Informationen finden Sie unter: • alnatura.de – Schlagwortsuche: „Saatgut“ • vielfalterleben.info/ • fairtrade-deutschland.de/produkte • utopia.de/ratgeber/blumen-kaufen-fair-bio – hier finden Sie auch einen Blumen- Saisonkalender von öko-fair 19

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Was ist das Besondere an Alnatura?
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Alnatura Weihnachtsrezepte
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura