Aufrufe
vor 3 Wochen

Alnatura Magazin September 2019

  • Text
  • Wein
  • Pasta
  • Museum
  • Olivenoel
  • Italien
  • Pastarezepte
  • Gogh
  • Vegan
Van Gogh im Städel Museum // Olivenöl, Wein und Pasta aus Italien // Pasta-Rezeptideen: Saucenglück

gelingt leicht

gelingt leicht Zubereitungszeit: 10 Min. + 20 Min. Kochzeit Nährwerte pro Portion: Energie 657 kcal, Fett 20 g, Kohlenhydrate 82 g, Eiweiß 31 g Vegane Variante: Energie 664 kcal, Fett 16 g, Kohlenhydrate 87 g, Eiweiß 32 g PASTA-REZEPTIDEEN Saucenglück Die Krönung guter Bio-Pasta ist die Sauce. Sie bestimmt den Charakter des Gerichts und ob es eher würzig, sahnig oder puristisch daherkommt. Dabei geht natürlich nichts über die italienischen Klassiker. Zwei davon stellen wir Ihnen hier vor – in traditioneller Form und mit jeweils einer unkomplizierten veganen Variante. Zwei weitere kreative Pastaspiel arten machen das Glück perfekt. Spaghetti alla Carbonara Zutaten für 4 Portionen 4 Alnatura Eier / 60 g Alnatura Parmigiano Reggiano (am Stück) / 1 Knoblauchzehe / 80 g Alnatura Bacon / 5 Stängel Petersilie / 500 g Alnatura Spaghetti / Alnatura Meersalz / Alnatura Schwarzer Pfeffer gemahlen Zubereitung Eier in einen hohen Rührbecher aufschlagen. Parmesan fein reiben und hinzufügen. Mit dem Schneebesen verquirlen und etwas quellen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Bacon quer in 1/2 cm breite Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 5 Min. auslassen und kross braten, dabei gelegentlich wenden. Knoblauch hinzugeben, 1 Min. mitbraten. Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Petersilie waschen, Blätter von den Stängeln zupfen und fein schneiden. Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente garen, dann in ein Sieb abgießen. Topf vom Herd nehmen, die Nudeln zurück in den Topf füllen, Bacon und Eier-Parmesan-Mischung unter zügigem Rühren hinzugeben. Den Topf nicht auf der heißen Herdplatte stehen lassen, da eine zu hohe Hitze die Eier stocken lässt. Pasta auf Teller verteilen, mit Pfeffer würzen, mit Petersilie bestreuen und sofort servieren. Vegane Variante: Tofu-Carbonara 175 g Räuchertofu würfeln und ringsum kross anbraten, 1 fein gehackte Knoblauchzehe hinzugeben und kurz mit anschwitzen. Vom Kochwasser der Spaghetti 120 ml abnehmen und mit 80 g Cashewmus und 30 g Hefeflocken verrühren. Zusammen mit dem Tofu unter die Spaghetti rühren und mit Pfeffer abschmecken. Mit gehackter frischer Petersilie bestreuen und servieren. 12 Alnatura Magazin September 2019

Vegane Variante: Linsen-Bolognese gelingt leicht Zubereitungszeit: 25 Min. + 50 Min. Kochzeit Nährwerte pro Portion: Energie 733 kcal, Fett 20 g, Kohlenhydrate 88 g, Eiweiß 38 g Vegane Variante: Energie 610 kcal, Fett 7 g, Kohlenhydrate 102 g, Eiweiß 26 g Karotte, Sellerie, Knoblauch und Schalotte wie im Bolognese- Rezept beschrieben vorbereiten und in Olivenöl anbraten. 1,5 EL Tomatenmark, 150 ml Gemüsebrühe, 660 g Passata sowie 100 g Berglinsen und 1 TL Italienische Kräuter hinzufügen. Aufkochen und bei kleiner Hitze 30 Min. garen, zwischendurch umrühren. Ohne Deckel weitere 15 Min. sämig einkochen. 2 gewürfelte Tomaten dazugeben und nochmals 2 Min. köcheln lassen. Tipp: Aus je einem Teil zerkleinerten Cashewkernen und Mandeln, einem Teil Hefeflocken und etwas Salz lässt sich ein köstliches Topping mischen, das Parmesan nicht vermissen lässt. Spaghetti Bolognese Zutaten für 4 Portionen 75 g Karotte / 75 g Knollensellerie / 1 Knoblauchzehe / 1 Schalotte / 2 mittelgroße Tomaten / 1/2 TL Alnatura Gemüsebouillon / 100 ml Wasser / 1 EL Alnatura Olivenöl / 300 g Rinderhackfleisch / 1,5 EL Alnatura Tomatenmark / 165 g Alnatura Passata / 1 TL Alnatura Gewürzmischung Italienische Kräuter / 500 g Alnatura Spaghetti / Alnatura Meersalz / 40 g Alnatura Parmigiano Reggiano frisch gerieben Zubereitung Für die Bolognese Karotte, Sellerie, Knoblauch und Schalotte putzen und schälen. Karotte und Sellerie 1/2 cm groß würfeln, Knoblauch und Schalotte fein hacken. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und ebenfalls 1/2 cm groß würfeln. Aus Gemüsebouillonpulver und Wasser nach Packungsanweisung eine Gemüsebrühe zubereiten. Olivenöl in einem beschichteten Topf erhitzen. Hackfleisch hinzufügen und 5 Min. unter Wenden scharf anbraten. Karotten- und Selleriestücke dazugeben und 2 Min. mitbraten, dann Knoblauch und Schalotte unterrühren, 1 Min. weiterbraten. Tomatenmark ebenfalls zufügen und unter ständigem Rühren 2 Min. mit anbraten. Mit Gemüsebrühe und Passata ablöschen, Kräuter zugeben und bei geschlossenem Deckel und kleiner Hitze 45 Min. garen, zwischendurch umrühren. Tomaten stücke hinzufügen und weitere 2 Min. köcheln lassen. Inzwischen Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser al dente kochen, anschließend abgießen. Nudeln mit Bolognese vermengen, auf Teller verteilen, mit Parmesan bestreuen und servieren. Alnatura Magazin September 2019 13

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura KostBar-Rezeptjournal - Frühling 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
© 2017 by Alnatura