Aufrufe
vor 11 Monaten

Alnatura Magazin - September 2017

  • Text
  • Alnatura
  • Magazin
  • Oliven
  • Vegan
  • Wasser
  • Natur
  • Zutaten
  • Spielberger
  • Zeit
  • Produkte

NACHHALTIG LEBEN

NACHHALTIG LEBEN Verantwortungsvolle Newcomer Die Wirtschaft muss sich verändern, um zukunftsfähig zu bleiben. Aber wie? »enorm«, das Magazin für gesellschaftlichen Wandel und nachhaltiges Wirtschaften, stellt in jeder Ausgabe Newcomer vor – Gründer und ihre Start-ups, die sich auf den Weg gemacht haben und die mit ihren Ideen zeigen, wie soziale und ökologische Alternativen aussehen. Und die dazu beitragen, dass gesellschaftliche Probleme gelöst werden. Diesmal: die Unternehmen Librileo und Melawear. Zukunft fängt bei Dir an. enorm erzählt Geschichten von spannenden Menschen und innovativen Projekten, die Leben, Wirtschaft und Gesellschaft wandeln. Wie kann ich selbst dazu beitragen? enorm gibt Orientierung und macht Lust zum Mitmachen. Konstruktiv, intelligent, lösungsorientiert. Bestellen Sie sich Ihr Exemplar oder Abo zum Kennenlernpreis unter shop.enorm-magazin.de Einfach den Gutschein-Code ALNATURA-25 eingeben***. Hier finden Sie auch eine digitale Leseprobe zum Schnuppern. Viel Spaß! *** gültig bis 31.12.2017 Leuchtende Ohren Sarah Seeliger und Julius Bertram wollen mit Bücherboxen Kindern das Lesen nahebringen – und Eltern das Vorlesen. Laut einer Umfrage der Stiftung Lesen hat nur eines von vier Kindern Eltern, die ihm jeden Tag vorlesen. In 30 Prozent der Familien kommt das sogar selten oder nie vor. Das wollen Sarah Seeliger und Julius Bertram mit ihrem Leseförderprogramm ändern, das sich an Eltern mit Kindern im Alter von bis zu sechs Jahren wendet. »Zum einen erhalten Mitglieder unseres Unternehmens Librileo viermal im Jahr unsere Bücherboxen. Sie behandeln ein bestimmtes Thema, das der Entwicklungsphase des Kindes entspricht. Zum anderen organisieren wir für unsere Mitglieder Veranstaltungen, bei denen ehrenamtliche Lesepaten Kindern in Begleitung ihrer Eltern vorlesen«, erklärt Seeliger. Auch wenn manche erst skeptisch sind: Viele Eltern sind von den leuchtenden Augen ihrer Kleinen nach den Vorlesungen beeindruckt. Die Mitgliedschaft kostet 62 Euro im Jahr. »Uns ist bewusst, dass das für manche Familien viel Geld ist. Dafür gibt es ›Librileo gemeinnützig‹: In Absprache mit den Jobcentern und Servicestellen können die Kosten auch über das Bildungsund Teilhabepaket bezahlt werden«, sagt Bertram. Die beiden arbeiten derzeit an einer Lösung, um das Verfahren der Antragstellung zu standardisieren und zu digitalisieren. Dann können Eltern auch in ihrer Landessprache einige Fragen beantworten und automatisch das ausgefüllte Antragsformular erhalten. So wird das Angebot für die Familien nahezu kostenfrei. Weitere Infos unter librileo-gemeinnuetzig.de 34 Alnatura Magazin 09.2017

HERSTELLER- EMPFEHLUNG* Aus der Uni auf den Markt Das Start-up Melawear vertreibt zertifizierte Beklei dung. Die Idee hat Gründer Henning Siedentopp während seines Studiums umgesetzt. »Wir wünschen uns nachhaltige Textilien für den Massenmarkt, denn in der Nische kann man nichts bewirken.« Dieses Statement von Melawear-Geschäftsführer Henning Siedentopp würden viele grüne Modelabels sofort unterschreiben. Melawear vertreibt Mode basics wie Hoodies oder Shirts, dazu Rucksäcke – alles zu hundert Prozent Fairtrade- und Bio-zertifiziert. Das Start-up gründete Siedentopp 2014 mit einer Kommilitonin noch während seines Studiums » Management & Entrepreneurship« an der Leuphana Universität in Lüneburg. Die Verbindung zur Wissenschaft pflegt er bis heute. Außerdem arbeitet Siedentopp mit Modehochschulen zusammen. Das Ziel der Kooperationen: Kollektion wie auch Produktion sollen weiter verbessert und die Ware massentauglich werden. Auch die Leuphana Universität profitiert von der Zusammenarbeit. Studierende können zum einen Erfahrungen in einem nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen sammeln – derzeit beschäftigt Melawear zehn Mitarbeiter. Zum anderen trug die Partnerschaft mit dem Unternehmen maßgeblich dazu bei, dass die Leuphana als eine von vier Fairtrade-Universitäten in Deutschland ausgezeichnet wurde. Mehr Infos unter melawear.de Mundgeruch, Zahnfleischentzündungen oder wunde Stellen? Die Zahnpflegeprodukte von CMD mit Bio-Teebaumöl eignen sich ideal, um eine normale Mundflora langfristig zu unterstützen. CMD TEEBAUMÖL CLASSIC ZAHNCREME ODER MUNDWASSER KONZENTRAT** vegan • Zahncreme: beugt Entzündungen vor und ist leicht basisch, sodass sie säureblockierend wirkt • fluoridfrei und als Kinderzahncreme (ab 3 Jahren) geeignet • Mundwasser Konzentrat: besonders bei empfindlichen Zahnhälsen geeignet; Thymianöl, Bio-Pfefferminzöl und Bio- Teebaumöl unterstützen die Mundflora • es genügen bereits 2–3 Tropfen in einem Glas Wasser pro Anwendung Zahncreme 75 ml 4,45 € (100 ml = 5,93 €) Mundwasser Konzentrat 50 ml 8,75 € (100 ml = 17,50 €) * Bei Produkten, die als »Hersteller-Empfehlung« gekennzeichnet sind, handelt es sich um Anzeigen. Diese Produkte erhalten Sie in Ihrem Alnatura Super Natur Markt. ** Nicht in allen Filialen erhältlich.

Neu eingetroffen

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Was ist das Besondere an Alnatura?
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Alnatura Weihnachtsrezepte
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura