Aufrufe
vor 1 Jahr

Alnatura Magazin Oktober 2017

  • Text
  • Alnatura
  • Natur
  • Menschen
  • Magazin
  • Wasser
  • Geschmack
  • Zeit
  • Salus
  • Zutaten
  • Oktober
Alnatura: Ihr kostenloses, monatliches Kundenmagazin der Alnatura Super Natur Märkte.

MARKENPRODUKTE Neue

MARKENPRODUKTE Neue Ideen mit Kürbis(suppe) Der Kürbis ist das wohl vielseitigste Gemüse in der Herbstküche: Er lässt sich braten, grillen, dünsten, überbacken, kochen, einlegen oder pürieren. Er harmoniert wunderbar mit kräftigen Gewürzen wie Curry, Ingwer, Chili oder Knoblauch, aber auch mit Obst und Zucker im Dessert. Und sogar die Samen finden – geröstet als Snack – Verwendung. Da ist es kein Wunder, dass der Kürbis allerorten als Verwandlungskünstler bezeichnet wird. Unter allen kulinarischen Möglichkeiten, die die orangefarbene Beerenfrucht uns bietet, ist die Kürbissuppe wohl der unangefochtene Klassiker. Und sie ist selbst ein Multitalent, denn sie lässt sich nicht nur löffeln, sondern zu vielen anderen tollen Kürbisrezepten weiterverarbeiten. Kochen Sie also am besten einen großen Topf oder gleich einen Vorrat zum Einfrieren und lassen Sie sich von unseren Rezepten für Pasta, Auflauf und Tarte mit Kürbissuppe inspirieren! REZEPT Kürbissuppe (Basis-Rezept) Zutaten für ca. 2,5 Liter 900 g Butternut-Kürbis / 3 EL Gemüsebouillon, hefefrei / 170 g Karotten / 2 mittelgroße Zwiebeln / 3–4 EL Olivenöl / 3 EL Paprika edelsüß / 100 ml Rivaner (oder anderer Weißwein, alternativ Gemüsebouillon) / 4 EL Kürbiskerne / 50 ml süße Sahne / etwas Zitronensaft / Muskatnuss / Rohrohrzucker / Meersalz / Steirisches Kürbiskernöl Viele Produkte sind als Alnatura Markenprodukte erhältlich. Zubereitung Kürbis vierteln, entkernen, mit einem Sparschäler schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Gemüsebouillon in 1,5 l Wasser nach Packungsanleitung zubereiten. Karotten und Zwiebeln schälen und grob würfeln. In einem großen, breiten Topf ca. 2 min in Olivenöl anbraten, Kürbis hinzugeben und weitere 3 min unter gelegentlichem Rühren dünsten. Paprikapulver darüberstreuen und mit Weißwein ablöschen. Dann mit Gemüsebrühe auffüllen und für ca. 25–30 min bei geringer Hitze köcheln lassen. In der Zwischenzeit Kürbiskerne in einer Pfanne trocken anrösten, bis sie ihr Aroma entfalten. Zutaten im Topf mit einem Stabmixer sämig-fein pürieren. Sahne hinzugeben, mit Zitronensaft, Muskatnuss, Zucker und Salz abschmecken. Dann nochmals pürieren. Fertige Suppe direkt weiterverarbeiten, einfrieren oder pur genießen. Für Letzteres die heiße Suppe in Schüsseln oder Teller füllen und mit Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen servieren. Zubereitungszeit: ca. 50 min Steirisches Kürbiskernöl Nussiger, leicht röstiger Geschmack – traditionsgemäß in der österreichischen Steiermark gepresst und abgefüllt. 20 Alnatura Magazin 10.2017

Was steckt hinter dem Schriftzug »Bio 7 Initiative« auf den Alnatura Produkten oder im Alnatura Super Natur Markt? Es ist das Zeichen für unser Engagement, zusammengefasst in sieben Punkten. Deshalb sind wir mehr als Bio. alnatura.de/bio7einblicke REZEPT Kichererbsen-Pasta mit orientalischer Kürbissauce Zutaten für 4 Portionen 20 g Rosinen / 50 ml milder Apfelsaft / 50 g Walnusskerne / 1 Stk. frischer Ingwer / 1 mittelgroße Zwiebel / 150 g Butternut- Kürbis / 1 Zucchini / 250 g Kichererbsen-Spirelli / 4 EL Olivenöl / Meersalz / schwarzer Pfeffer / 1 Msp Kreuzkümmel, gemahlen / 1 Msp Kurkuma, gemahlen / 500 ml Kürbissuppe nach Basis- Rezept / 4 EL Granatapfelkerne / 1 kl. Bund frische Petersilie Viele Produkte sind als Alnatura Markenprodukte erhältlich. Zubereitung Rosinen ca. 30 min in Apfelsaft einweichen. Walnüsse in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur trocken anrösten, bis sie ihr Aroma entfalten. Sobald sie abgekühlt sind, grob hacken. Kichererbsen-Spirelli Zu hundert Prozent aus italienischem Kicher erbsenmehl. Die Nudeln sind glutenfrei, reich an Proteinen sowie Ballaststoffen und vegan. Ingwer schälen und fein würfeln. Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Kürbis vierteln, entkernen, mit einem Sparschäler schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zucchini in kleine Würfel schneiden. Kichererbsen-Spirelli nach Packungsanleitung zubereiten. Zwiebel und Ingwer 2 min in einer großen Pfanne in Olivenöl glasig anschwitzen. Dann Kürbis und Zucchini hinzugeben und für weitere 2 min dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Kurkuma würzen. Rosinen und Apfelsaft hinzugeben und gut durchschwenken. Kürbissuppe darübergießen und unter gelegentlichem Rühren 3–4 min köcheln lassen. Sauce nach Bedarf abschmecken und zusammen mit den Nudeln servieren. Nach Belieben mit Walnüssen, Granatapfelkernen und grob gehackter Petersilie bestreuen. Zubereitungszeit: ca. 35 min + ca. 30 min Einweichzeit für Rosinen Weitere kreative Rezepte mit Kürbissuppe, zum Beispiel diese Kürbis-Polenta-Tarte mit Ziegenkäse, gibt es online unter alnatura.de

Neu eingetroffen

Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Was ist das Besondere an Alnatura?
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Alnatura Weihnachtsrezepte
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura