Aufrufe
vor 2 Jahren

Alnatura Magazin November 2019

  • Text
  • Backen
  • Noventskalender
  • Lavendelfelder
  • Mehlvielfalt
  • Genuesse
Vorweihnachtlich genießen // Herstellerreportage: Auf dem Lavendelfeld von Taoasis // Warenkunde: Die Vielfalt der Mehle

REZEPTIDEEN

REZEPTIDEEN Vorweihnachtlich genießen Wir zelebrieren die gemütlichste Zeit des Jahres. Und zwar, indem wir uns bewusst Pausen vom vorweihnachtlichen Trubel nehmen und uns immer wieder Genussmomente gönnen. Zum Beispiel mit einem Becher heißer Schokolade und schnell gemachten Hefeknoten zum Lieblingsbuch. Einfach innehalten und genießen. gelingt leicht Zubereitungszeit: 10 Min. Nährwerte pro Portion: Energie 227 kcal, Fett 14 g, Kohlenhydrate 17 g, Eiweiß 9 g Heiße Spekulatius-Schokolade Zutaten für 4 Tassen 800 ml Alnatura Sojadrink ungesüßt / 100 g Alnatura Spekulatius-Schokolade / 1/3 TL Alnatura Kakao schwach entölt Die heiße Schokolade schmeckt auch mit weiteren Alnatura Schokoladen, zum Beispiel Nougat. Statt Sojadrink kann ebenso eine andere pflanzliche Alternative oder Kuhmilch verwendet werden. Zubereitung 500 ml Sojadrink in einem Topf erwärmen. Schokoladenstücke darin bei mittlerer Hitze schmelzen. Gelegentlich mit einem Schneebesen rühren. Den restlichen Soja drink in einem zweiten Gefäß erwärmen und mit einem Milchschäumer cremig schlagen. Heiße Schokolade auf Tassen verteilen, Schaum daraufgeben und mit Kakao bestäubt genießen. 6 Alnatura Magazin November 2019

gelingt leicht Zubereitungszeit: 30 Min. + 2 Std. Kühlzeit + 10 Min. Backzeit Nährwerte pro Stück: Energie 133 kcal, Fett 7 g, Kohlenhydrate 15 g, Eiweiß 2 g Rentier-Kekse Zutaten für 30 Rentiere 200 g Alnatura Butter (kalt) / 100 g Alnatura Puderzucker / 300 g Alnatura Weizenmehl Type 405 + etwas für die Arbeitsfläche / 50 g Alnatura Haselnüsse gemahlen / 1 Msp. Alnatura Bourbonvanille gemahlen / 1 Prise Alnatura Meersalz / 50 g Alnatura Schokolade Feine Bitter / 30 Alnatura Cranberrys (getrocknet) Zubereitung Butter würfeln. Mit Zucker, Mehl, Nüssen, Vanille und Salz in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und abgedeckt im Kühlschrank 1 Std. kalt stellen. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Teigkugel auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ½ cm dick ausrollen, Rentier- Kekse ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Die Kekse im Backofen 8–10 Min. backen, danach vollständig auskühlen lassen. Schokolade in Stücke brechen und in einer Schüssel über dem Wasserbad langsam schmelzen. Rentiere mit den Füßen eintauchen und zurück auf das Backpapier legen. Mit einem Holzspieß, der in die Schokolade getaucht wird, eine Schnauze, ein Auge und das Geweih aufmalen. Zum Schluss jedem Rentier eine Cranberry als Nase auf die Schnauze setzen. Alnatura Magazin November 2019 7

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura