Aufrufe
vor 1 Jahr

Alnatura Magazin - November 2017

  • Text
  • Alnatura
  • Magazin
  • Menschen
  • Natur
  • Vegan
  • Mandeln
  • Hauschka
  • Zeit
  • Landwirtschaft
  • Ananas

NATURKOSMETIK Mit der

NATURKOSMETIK Mit der sanften Kraft der Pflanzen Wie Sie sich mit der passenden naturkosmetischen Gesichtspflege rundum verwöhnen und schön fühlen können. Als Dornröschen aus seinem langen Schaf erwachte, muss sein Teint wunderschön gewesen sein. So ein ausgiebiger, wenn auch unfreiwilliger Schönheitsschlaf! Im Ernst: Von einer ausreichenden Nachtruhe profitiert nicht nur der Geist, sondern auch die Haut. Im Biorhythmus der Haut ist dies die Phase der aktiven Regeneration und Zellerneuerung. Tagsüber steht dagegen die Abwehr von Störfaktoren aus der Umwelt im Vordergrund, der Hautstoffwechsel ist in der Passivphase. Insofern macht es Sinn, dass es für beides spezielle Gesichtspflegeprodukte gibt. Meist sind diese eingebunden in optimal aufeinander abgestimmte Pflegelinien. Viele enthalten bewährte pflanzliche Öle und Auszüge als Leitstoffe. Manche Hersteller arbeiten aber auch mit eigens entwickelten modernen Inhaltsstoffkomplexen auf Naturbasis. Bei allen naturkosmetischen Tagescremes, die die im Gesicht besonders empfindliche Haut auf Wetter und Luft vorbereiten, handelt es sich um Fett-in-Wasser-Emulsionen. Sie versorgen die Zellen nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern ziehen praktischerweise zugleich schnell ein. Normale Haut ist meist mit einer leichten Creme oder einem Fluid zufrieden. Trockene und kältesensible Haut verträgt dagegen durchaus eine reichhaltige, festere Creme mit einem etwas höheren Ölanteil. Produkte mit Zusatznutzen, etwa mit UV-Schutz (gut für den Schneeurlaub) oder mattierendem Puder (bei Mischhaut), ergänzen die große Auswahl. Pflegeprodukte für die Nacht liefern ihrerseits reichlich regenerierende Naturwirkstoffe. Ohne die Haut zu beschweren, enthalten manche zugleich besonders nährende Öle. Eine beliebte naturkosmetische Alternative zu den ebenfalls erhältlichen Gesichtsölen sind fettfreie Seren. Und vielleicht gönnen Sie Ihrer Haut – und sich – ja auch mal eine Pflegemaske oder den Luxus einer Ampullenkur mit konzentrierten Inhaltsstoffen? BP Bitte nicht vergessen Vor der Pflege sollte die Haut sorgfältig gereinigt werden – vor allem abends. Wasser allein reicht da meist nicht aus. Naturkosmetik bietet nicht nur gründliche und zugleich schonende Produkte, sondern berücksichtigt auch unterschiedliche Hauttypen: zum Bei - spiel Reinigungsmilch für normale und trockene Haut, Waschgels für eher unreine oder fettige Haut und Waschcremes eigentlich für alle. Gut zu wissen: In zertifizierten Produkten sind Tenside ebenso tabu wie Mikroplastikpartikel. 30 Alnatura Magazin 11.2017

ANZEIGE Und jetzt ein Tonic Als idealer Zwischenschritt zwischen Reinigung und Pflege eignen sich klärende Gesichtswässer oder belebende Tonika. Ob mit oder ohne Bio-Alkohol, ob als Sprühnebel oder mit dem Wattepad aufgetragen – die Kompositionen aus harmonisierenden Blütenwässern und Pflanzenextrakten geben Impulse für die natürlichen Aufbaukräfte. Tipp: So ein Tonikum eignet sich auch prima als schneller Frischekick für zwischendurch. Gut zu wissen Abwechslung tut gut – aber nicht un bedingt bei der Gesichtspflege. Jeder Produktwechsel bedeutet Stress für die Haut. Auch deshalb braucht es bei der Umstellung von konventioneller auf Naturkosmetik oft etwas Zeit, bis letztere ihr ganzes Können zeigt. Ein schöner Morgen fängt bei mir schon abends an. DIY-Massage Ein verspanntes Gesicht schaut Sie im Spiegel an? Zeit für eine sanfte Öl-Selbstmassage: • Streichen Sie am Kinn, dann an den Wangen und der Stirn mit ölbefeuchteten Händen auf- und abwärts. • Lockern Sie mit je zwei Fingern in kleinen Kreisen alle Gesichtspartien, inklusive Kinn, Oberlippe und Schläfen. • Zum Schluss das Gesicht mit langen sanften Zügen von innen nach außen seitlich ausstreichen Intensive Gesichtspflege für die Nacht mit wertvollen Bio-Inhaltsstoffen. Spendet langanhaltende Feuchtigkeit, mindert Falten und unterstützt die hauteigene Regeneration in der nächtlichen Ruhephase. 100 % zertifizierte Naturkosmetik lavera. wirkt natürlich schön.

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Was ist das Besondere an Alnatura?
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Alnatura Weihnachtsrezepte
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura