Aufrufe
vor 3 Wochen

Alnatura Magazin Mai 2019

  • Text
  • Muttertag
  • Grillen
  • Naturkosmetik
Wir grillen ein Menü // Naturkosmetik-Spezial: Geschenke zum Muttertag // Warenkunde: Grillfleisch

Aktuelles aus Bio-Welt

Aktuelles aus Bio-Welt und Gesellschaft SIEGELKUNDE Naturland Der Naturland e. V. ist der zweitgrößte An bau verband für ökologische Landwirtschaft in Deutschland. Auch ist er Pionier in der ökologischen Waldnutzung und Aquakultur. Selbst Bio-Textilien und Naturkosmetik- Produkte können das Naturland-Siegel tragen. Der 1982 in Gräfelfing bei München gegründete Bio-Anbauverband ist heute weltweit engagiert: Aktuell wirtschaften 65 000 Bäuerinnen und Bauern in 58 Ländern der Erde nach Naturland-Richtlinien. »Gentechnik – nein danke!« Wegen gentechnisch verunreinigten Saatguts müssen französische und deutsche Bauernhöfe 11 000 Hektar Winter raps unterpflügen. Bayer France hatte verunreinigtes Rapssaatgut der Monsanto-Marke DeKalb aus Argentinien bezogen. Obwohl die französischen Behörden die Kontamination früh entdeckten, verging danach zu viel Zeit und das Saatgut wurde vielerorts ausgesät. Der Konzern bietet den landwirtschaftlichen Betrieben eine Entschädigung an. Die Produktion von Rapssaatgut in Argentinien soll eingestellt werden. Der Vorfall stellt allerdings die Wirksamkeit der europäischen Alarmkette in Frage (VLOG, 11.02.2019). ••• Die Bill-und-Melinda-Gates- Stiftung unterstützt Gentech- Kampagnen mit 15 Millionen Dollar. »Alliance for Science« und »Ceres2030«, beides Kampagnen der Cornell University, möchten mit der Förderung der Gentechno logie dem Welthunger ein Ende setzen. Erstere hat 400 sogenannte »wissenschaftliche Botschafter« eingestellt, um die Agrarpolitik in 35 Ländern zugunsten von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) zu beeinflussen. Auch die Kampagne »Ceres2030«, die sicherstellen soll, dass wissenschaftsbasierte Lösungen die Armen nicht umgehen, entpuppt sich als PR-Trick der Agrarindustrie (Return to Now, 14.02.2019). MH KINDERFRAGE Mama, dürfen die Schweine einfach so herumsauen Sie gehen mit dem Kind spazieren und kommen an einem Bio- Bauernhof vorbei, der Schweine hält, die – wie alle Bio-Tiere – nach draußen dürfen. Das Kind entdeckt mehrere Schweine, die in einer Pfütze liegen und sowohl sehr zufrieden als auch ziemlich schmutzig aussehen. Es fragt Sie, ob das in Ordnung ist. So könnten Sie antworten: »Ja, Schweine dürfen nach Herzenslust herumsauen. Sie lieben es besonders im Sommer, sich in eine schlammige Pfütze, eine sogenannte Suhle, zu legen. Das hilft dabei, dass ihnen nicht zu warm wird. Der Schlamm, der auf der Haut trocknet, ist auch ein Schutz gegen Insekten. Vor allem aber ist das der Sonnenschutz der Schweine. Die meisten unserer Schweinerassen haben ja fast kein Fell, sondern nur ein paar harte Borsten und die rosige Haut scheint durch. Schweine können deshalb Sonnenbrand bekommen. Das mögen sie genauso wenig wie wir Menschen. Sie nehmen eben keine Sonnenmilch, sondern Schlamm als Schutz. Für Schweine ist es völlig okay, sich im Schlamm zu suhlen. Sie tragen ja auch keine Kleidung, die ihre Mama oder ihr Papa waschen müsste. Wenn du dich mal schmutzig machst beim Spielen, ist das auch kein Problem – solange du dich nicht wie ein Schweinchen gleich ganz in die Pfütze legst!« MH 34 Alnatura Magazin Mai 2019 Große Vogelzählaktion zum Mitmachen Vom 10. bis 12. Mai veranstaltet der Naturschutzbund Deutschland (NABU) zum 15. Mal die »Stunde der Gartenvögel«. Deutschlandweit sind alle Menschen dazu aufgerufen, eine Stunde lang Vögel in Gärten, Parks oder Innenhöfen zu beobachten, zu zählen und zu melden. Mit den Ergebnissen erstellt der NABU eine bundesweite Auswertung nach Vogelarten, Bestandszahlen und Beobachtungsorten, die Aufschluss über die Entwicklung der heimischen Vogelwelt liefert. Bei der Mitmachaktion gibt es außerdem tolle Preise zu gewinnen. Weitere Infos sowie Zählhilfe und Meldebogen unter stundedergartenvoegel.de

Aktionskalender im Mai 5. Mai Internationaler Hebammentag 20. Mai Weltbienentag 22. Mai Tag der Biodiversität Internationaler Hebammentag »Kinder sollen sicher geboren werden« – so lautet eines der zentralen Anliegen des Deutschen Hebammenverbandes. Doch die Zahl der in der Geburtshilfe Tätigen ist rückläufig, zu unsicher gestaltet sich ihre wirtschaftliche Situation und vielerorts fehlen Hebammen. Der 5. Mai ist ihr Ehrentag, oft verbunden mit Aktionen, die auf den Versorgungsnotstand hinweisen und die Politik zu Veränderungen auffordern. Erfahren Sie mehr unter unsere-hebammen.de PUNKTE SPENDEN – GUTES TUN Medizinische Nothilfe im Jemen Seit März 2015 herrscht im Jemen Krieg – über 10 000 Menschen wurden getötet, Millionen weitere vertrieben, ein Großteil der Infrastruktur zerstört. Mehr als 22 Millionen Menschen leiden Hunger, die Hälfte der Bevölkerung hat keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, die Gesundheitsversorgung ist vielerorts zu sam mengebrochen. Die Vereinten Nationen sprechen von der schlimmsten humanitären Katastrophe unserer Zeit. Keime verbreiten sich durch das schmutzige Trinkwasser rasch: Nach einem Cholera-Ausbruch im Oktober 2016 stieg die Zahl der Fälle bis Ende 2017 auf über eine Million. Besonders Kinder sind von der Notlage betroffen und durch Unterernährung zu geschwächt, um Krankheiten abwehren zu können. Zur Versorgung der Not leidenden Bevölkerung bringt das Deutsche Medikamenten- Hilfswerk action medeor e. V. medizinische Hilfsgüter auf den Weg: lebensrettende Medi kamente, Infusionslösungen, therapeutische Zusatznahrung und Wasserentkeimungstabletten. Alnatura Kundinnen und Kunden können das Engagement von action medeor unterstützen, indem sie ihre PAYBACK Punkte spenden. Das ist bereits ab einem Stand von 200 Punkten möglich. payback.de/spendenwelt Buchtipp zum Weltbienentag »Das Bienen-Buch« von Emma Tennant, Fergus Chadwick und Steve Alton: Um das Wohlergehen vieler Insektenarten ist es schlecht bestellt. Daher haben die Ver einten Nationen den 20. Mai zum Weltbienentag erklärt. Der Bienen zu gedenken ist Ihnen nicht genug? »Das Bienen-Buch« gibt sowohl faszinierende Einblicke in die Lebensweise der so wichtigen Insekten als auch konkrete Handlungsanweisungen für ihren Schutz und Erhalt. So enthält es beispielsweise Tipps zur insektenfreundlichen Gartengestaltung und auch für den Einstieg in die Imkerei. Das Buch ist im Dorling Kindersley Verlag erschienen und kostet 19,95 Euro. AW Tag der Biodiversität Am 22. Mai ist der »Internationale Tag der biologischen Vielfalt« zu Ehren der Biodiversitätskonvention, die am 22. Mai 1992 offiziell angenommen wurde und Ende 1993 in Kraft trat. Im Zeitraum rund um den Aktionstag stehen vielerorts wieder zahlreiche Angebote für Jung und Alt auf dem Programm: Exkursionen, Führungen, Infoveranstaltungen oder Vorträge. In Frankfurt und Umgebung gibt es beispielsweise vom 17. bis 26. Mai eine Aktionswoche zum Thema »Biologische Vielfalt erleben« mit kostenlosen Entdeckungstouren durch die Pflanzenund Tierwelt. Alnatura Magazin Mai 2019 35

Neu eingetroffen

Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura KostBar-Rezeptjournal - Frühling 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Was ist das Besondere an Alnatura?
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Alnatura Weihnachtsrezepte
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin März 2018
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
© 2017 by Alnatura