Aufrufe
vor 8 Monaten

Alnatura Magazin Mai 2019

  • Text
  • Muttertag
  • Grillen
  • Naturkosmetik
Wir grillen ein Menü // Naturkosmetik-Spezial: Geschenke zum Muttertag // Warenkunde: Grillfleisch

RUNDUM NACHHALTIG

RUNDUM NACHHALTIG Nachhaltig grillen Im nächsten Monat Ein Picknick mit der Familie oder dem Freundeskreis ist im Sommer sehr beliebt. Lesen Sie in unserer nächsten Ausgabe, wie man es nachhaltig gestaltet. Von Grillkohle über Grillgut bis Geschirr, Deko und Co. – beim sommerlichen Barbecue gibt es aus Sicht der Nachhaltigkeit einiges zu bedenken. Schon bei der Wahl des Rosts fängt es an. Ein Einweggrill sollte tabu sein, so viel ist klar. Wird ein Elektro- oder Gasgrill mit ökologisch erzeugter Energie versorgt, so ist er dem Kohlegrill vorzuziehen. Es sei denn, dieser wird mit nachhaltig erzeugter Kohle befeuert. Ganz schön kompliziert? Hier finden Sie Tipps, wie die eigene Grillparty nachhaltiger werden kann. Alternativen zur Alufolie Auch wenn Gemüse- oder Schafskäsepäckchen Höhepunkte auf den meisten Grillbuffets sind – herkömm - liche Alufolie sollte man aus dem Haushalt verbannen. Ihre Herstellung ist aufwendig und verbraucht wertvolle Ressourcen. Mit Gemüseblättern klappt es auch: Die Blätter von Rhabarber, Kohlrabi oder Mais mit Öl einpinseln, Käse und Gemüse einwickeln und mit Holzspießen verschließen. Halbierte, gefüllte Paprikaschoten oder Kartoffelhälften können eingeölt direkt auf den Grill gelegt werden. Wichtig: Starke Hitze meiden. Umweltverträgliche Grillkohle Mehr als 250 000 Tonnen Holzkohle werden in Deutschland jährlich verbraucht. Ein Großteil ist Importware und kommt aus Polen, Nigeria, Paraguay und der Ukraine. Das Problem: Illegale Waldrodungen sind genauso wenig auszuschließen wie die massenhafte Verwendung tropischer und subtropischer Hölzer. Auch Polen importiert Tropenholz und in der Ukraine schrumpft einer der letzten europäischen Urwälder. 1 Die umweltfreundlicheren Alternativen: OlioBric 2 – Grillbriketts aus Oliventrester, Stärke und Wasser. Nero-Holzkohle 3 – gewonnen aus Restholz, das aus heimischen und nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. 16 Alnatura Magazin Mai 2019 1 WWF Marktanalyse Holzkohle 2018. 2 Nur solange Vorrat reicht. 3 Nicht in allen Märkten erhältlich. 4 Mehr Infos im Fleischatlas 2018 der Heinrich-Böll-Stiftung.

Vegetarisch grillen Die Reduktion des eigenen Fleischkonsums ist ein Weg zu mehr Nachhaltigkeit. 4 Denn die Ökobilanz pflanzlicher Lebensmittel fällt deutlich günstiger aus als die von tierischen Produkten. Daher sollten neben Steak, Bratwurst und Grillkäse auch immer vegane Fleischalternativen, Kartoffeln und Gemüse auf den Grill kommen. Letztere am besten in einer wiederverwendbaren Edelstahl-Grillschale; Einwegprodukte sollte man meiden. HERSTELLER-EMPFEHLUNG* Nachhaltiger Grillanzünder Damit ein Feuer schnell brennt, sind Anzünder empfehlenswert. Die handelsüblichen weißen Blöcke sind erdölbasiert und mit allerlei chemischen Zusätzen versehen – das ist nicht nachhaltig. Stattdessen kann man auf Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen ausweichen. Bitte kein Plastikgeschirr Die Grillanzünder von If You Care 2 sind mit hundert Prozent gentechnikfreiem Pflanzenöl und FSC-zertifiziertem Holz hergestellt. Einweggeschirr ist praktisch, keine Frage. Nachhaltig ist es nicht und Plastikeinweggeschirr wird daher ab 2021 gesetzlich verboten sein. Und selbst bei Einweggeschirr aus nachwachsenden Rohstoffen sollte klar sein, dass der kurzen Nutzungsdauer eine ressourcen- und energieintensive Herstellung gegenübersteht. Heißt: lieber selbst spülen. Und wird das Geschirr knapp, einfach mal die Gäste zum Mitbringen bewegen, bei den Nachbarn klingeln oder einen Miet service in Anspruch nehmen. Das alviana Satin Secret Beauty Öl mit hochwertigem Bio- Arganöl, Bio-Mandelöl und Bio- Jojobaöl pflegt Haut, Haar und Nägel und verleiht der Haut einen seidigen Schimmer. alviana Satin Secret Beauty Öl vegan • die hochwertige Rezeptur spendet Feuchtigkeit und hilft der Haut, sich zu regenerieren • zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut • nach dem Duschen auf die feuchte Haut auftragen und sanft einmassieren • auch zum Entfernen von Augen- Make-up geeignet 100 ml 4,49 € Haben Sie Tipps aus Ihrem nachhaltigen Haushalt? Dann freuen wir uns über eine E-Mail an nachhaltigkochen@alnatura.de * Bei Produkten, die als »Hersteller-Empfehlung« gekennzeichnet sind, handelt es sich um Anzeigen. Diese Produkte erhalten Sie in Ihrem Alnatura Super Natur Markt.

Neu eingetroffen

Rezeptideen für den Advent
Alnatura Magazin November 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 4. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Oktober 2019
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura KostBar-Rezeptjournal - Frühling 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Rezeptideen für den Advent
Alnatura Magazin November 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 4. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Oktober 2019
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin November 2019
Alnatura Magazin Oktober 2019
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
© 2017 by Alnatura