Aufrufe
vor 5 Monaten

Alnatura Magazin Juni 2019

  • Text
  • Plastikfrei
  • Naturdrogerie
  • Nachhaltigkeitstage
  • Picknick
  • Bier
Gegen Lebensmittelverschwendung // Rezeptidee: Auf zum Picknick // Warenkunde: Bier

RUNDUM NACHHALTIG

RUNDUM NACHHALTIG Nachhaltig picknicken Wiesen, Seeufer und Parks locken uns ins Grüne auf die Picknickdecken. Am liebsten möchten wir den ganzen Tag mit Freundinnen und Freunden oder der Familie draußen verbringen und auch die Mahlzeiten dort genießen. Was aber die Freude am Picknick trüben kann, sind herumliegender Müll und ein schlechtes Umweltgewissen. Wie wir die Natur erleben und gleichzeitig Gutes tun können, zeigen wir mit den folgenden Nachhaltigkeits-Tipps. Essen nachhaltig verpacken Plastikverpackungen können beim Picknicken ganz einfach vermieden werden. Und zwar, indem Hummus, Salat und andere Leckereien nicht fertig gekauft, sondern selbst zubereitet werden. In ausgedienten Honig- und Tomatensaucengläsern oder robusten Edelstahlboxen machen sie sich gut auf der Picknickdecke. Auch Bienenwachstücher sind eine nachhaltige Alternative, um Lebensmittel zu verpacken. Und dann gibt es noch eine Vielzahl von Obst und Gemüse, das schon von Natur aus perfekt verpackt ist, wie Melonen, Bananen oder Gurken. Bei Letzteren isst man die »Verpackung« sogar gleich mit. Wachstücher lassen sich ganz einfach selbst machen. Es braucht dazu nicht viel mehr als ein Stück Stoff, etwas Bienenwachs und Öl. Eine Videoanleitung gibt es unter alnatura.de/picknick/picknick-videos Wohin mit dem Müll? Klar ist, dass der verursachte Müll selbst entsorgt wird. Da gerade an sonnigen Wochenenden öffentliche Mülleimer oft überfüllt sind, gehören für alle Fälle mindestens zwei Müllbeutel in den Picknickkorb: einer für Verpackungen und einer für den Restmüll. Beim Aufbrechen sammeln alle gemeinsam noch weitere herumliegende Abfälle mit ein. Zu Hause werden sie über die verschie denen Abfalltonnen entsorgt. Im nächsten Monat Milch, Müsli, Säfte und Co. sind oft auch nach Ablauf ihres Mindesthaltbarkeitsdatums noch essbar. Erfahren Sie in unserer nächsten Ausgabe mehr dazu. 14 Alnatura Magazin Juni 2019

Haben Sie Tipps aus Ihrem nachhaltigen Haushalt? Dann freuen wir uns über eine E-Mail an nachhaltigkochen@alnatura.de HERSTELLER-EMPFEHLUNG* Der passende Platz für die Picknickdecke Die Picknickdecke darf nicht überall ausgebreitet werden, zum Beispiel nicht in Naturschutzgebieten. In städtischen Parks und Grünanlagen ist es meistens erlaubt. Im Vorfeld sollte sichergestellt sein, dass der Ort für alle gut zu erreichen ist – bestenfalls per Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das richtige Picknickgeschirr Erfrischungen aus der Mehrwegflasche Mehrwegflaschen sind eine nachhaltige Lösung zum Mitnehmen von Getränken, am besten aus Glas. Wer vor deren Gewicht zurückschreckt: Edelstahlflaschen sind leichter und sehr robust. Tipp für kühle Getränke: Stilles Wasser oder Saft können zu Hause eingefroren werden (Glasflaschen nur zu zwei Dritteln füllen) und dienen unterwegs als Kühlakku. Bis zur Ankunft am Picknickort sind sie wieder aufgetaut und eine willkommene Erfrischung. Dass Plastikgeschirr tabu sein sollte, ist selbstverständlich. Am besten bringen alle ihre Teller, Gläser und ihr Besteck aus dem heimischen Küchenschrank mit. Dies ist nicht nur nachhaltiger, von »richtigen« Tellern schmeckt es auch gleich viel besser. Damit alles den Transport unbeschadet übersteht, wird es in Geschirrtücher eingewickelt. Dort hinein kommen auf dem Rückweg auch wieder die schmutzigen Teller. Wird nur vorgeschnittenes Obst und anderes Fingerfood mitgebracht, kann auf Teller und Besteck sogar ganz verzichtet werden – ein Stapel Stoffservietten genügt. Die Basis des NABU-Gourmet- Kaffees von Original Food bildet äthiopischer Regenwaldkaffee, der von Hand geerntet wird. Sein intensiver Geschmack und das ausgewogene Aroma sorgen in Verbindung mit einer feinen Säure für vollmundigen Kaffeegenuss. Original Food Bio-Gourmet-Kaffee NABU Wiener Röstung • mittelstarke, harmonisch-würzige Wiener Röstung; gemahlen • aus 100 % Arabica-Bohnen; nach den Richtlinien des biologischen Landbaus angebaut und verarbeitet • gute Bekömmlichkeit durch traditionelle Langzeit-Trommelröstung • für Filterkaffee oder die Siebträger- Maschine • mit dem Kauf dieses Kaffees tragen Kundinnen und Kunden direkt zur Erhaltung der Natur Afrikas bei 250 g 4,99 € (100 g = 2,– €) * Bei Produkten, die als »Hersteller-Empfehlung« gekennzeichnet sind, handelt es sich um Anzeigen. Diese Produkte erhalten Sie in Ihrem Alnatura Super Natur Markt.

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura KostBar-Rezeptjournal - Frühling 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
© 2017 by Alnatura