Aufrufe
vor 7 Monaten

Alnatura Magazin Juli 2021

  • Text
  • Foodcaring
  • Hummus
  • Hummus
  • Pfannenbrot
  • Ghanoush
  • Falafel
  • Mezze
  • Rodelika
  • Karotten
  • Mozzarella
  • Award
  • Kueche
  • Orientalisch
Orientalisch genießen: aromatisch, frisch, bunt // Vom Glück, gemeinsam zu leben // Uri Buri - Israels legendärer Koch

ZU BESUCH BEI LAMMSBRÄU

ZU BESUCH BEI LAMMSBRÄU Aus Liebe zum Wasser 28 Alnatura Magazin Juli 2021

M it rund 20 Sorten bietet Lammsbräu ein breites Biersortiment an – vom Dunkelbier über das Edel-Hell bis zur Weißen und dazu viele alkoholfreie Varianten. Die Rohstoffe dafür stammen aus kontrolliert ökologischem Anbau aus der Oberpfalz. Doch bei aller Begeisterung für Hopfen und Malz: Der wichtigste Rohstoff aller Getränke ist Wasser. Und das zu schützen, ist für Johannes Ehrnsperger, den Inhaber und Geschäftsführer von Lammsbräu, eine Herzensangelegenheit – besonders vor dem Hintergrund des Klimawandels, der sich anbahnenden Wasserknappheit auch in Deutschland und der Verunreinigung des Grundwassers durch Pflanzenschutzmittel und Kunstdünger. Für den Familienvater ist klar: »Wasser ist unsere wertvollste Ressource und wir müssen darauf achten, dass sie auch künftigen Generationen in ausreichender Menge und guter Qualität zur Verfügung steht.« »Wir betrachten uns zuallererst als Bio-Wasserbauer und versuchen, bei allen Entscheidungen unsere schützende Hand über den Wasserkreislauf zu halten.« Johannes Ehrnsperger, Inhaber und Geschäftsführer ZUSAMMENARBEIT MIT NATURLAND Aus diesem Grund führt für Lammsbräu kein Weg am Bio-Landbau vorbei. Damit Bäuerinnen und Bauern ohne Pestizide und Kunstdünger wirtschaften können, müssen sie besser bezahlt werden als von Abnehmern der Großindustrie. Und sie benötigen Planungssicherheit, weil die Umstellung zum Bio-Landbau einige Jahre in Anspruch nimmt. Lammsbräu schließt deshalb frühzeitig langfristige Verträge ab. Mit Erfolg: Mehr als 170 landwirtschaftliche Betriebe der Region sind in den vergangenen Jahrzehnten umgestiegen, viele arbeiten schon in zweiter Generation mit Lammsbräu zusammen. Auch bei allen anderen Rohstoffen für seine Getränke achtet das Unternehmen auf höchste Bio- Qualität und transparente Geschäftsführer Johannes Ehrnsperger (rechts) überprüft zusammen mit dem Bio-Rüben-Bauer Thomas Sedlmeier den Anbau der Bio-Zuckerrüben für die now-Limos. Herkunft. Weil nicht alle Früchte für die now-Limonaden vor der Haustür wachsen, bezieht Lammsbräu Orangen, Zitronen und Co. über eine Kooperation mit Natur land. Der Anbauverband stellt sicher, dass auch in den weiter entfernten Produktionsländern die strengen ökologischen und sozialen Standards eingehalten und die Grundwasser bestände nachhaltig genutzt werden. HAUSEIGENE BIO-QUELLE Auch wenn die Förderung und der Ausbau des Bio-Landbaus im Mittelpunkt des Wasserschutzkonzepts stehen, um langfristig die Qualität des Grundwassers zu sichern, arbeitet Lammsbräu zudem am eigenem Standort so nachhaltig wie möglich. So werden alle Getränke komplett mit dem Wasser aus der hauseigenen Quelle unter dem Firmengelände hergestellt. Das Lammsbräu-Mineralwasser ist bio-zertifiziert, weil das Produkt besonders strenge Reinheitskriterien erfüllt. Bereits 2018 wurde ein dritter Brunnen auf dem Gelände der Brauerei erschlossen. Dieser ermöglicht eine gleichmäßigere Trinkwasser entnahme, sodass die Grundwasserpegel weniger stark sinken, und damit ein verträg licheres Wirtschaften. Um diese Wasserspeicher in Zukunft noch besser zu schützen, setzt sich Lammsbräu außerdem dafür ein, für die hauseigene Quelle ein unterirdisches Wasserschutzgebiet ausweisen zu lassen. SF ÜBER LAMMSBRÄU • seit 1800 bis heute befindet sich die Brauerei im Familienbesitz • Standort: Neumarkt in der Oberpfalz • 150 Mitarbeitende • vor circa 40 Jahren Beginn der Umstellung der gesamten Produktion auf Nachhaltigkeit Für alle Lammsbräu-Bierspezialitäten und now- Limonaden wird ausschließlich Bio-Mineralwasser aus der hauseigenen Quelle verwendet. Alnatura Magazin Juli 2021 29

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura