Aufrufe
vor 6 Monaten

Alnatura Magazin Juli 2020

  • Text
  • Naturkosmetik
  • Haferdrink
  • Emils
  • Gemuese
  • Salat
  • Tomatensauce
  • Limette
  • Zucchini
  • Gurkenhaeppchen
  • Haeppchen
  • Salat
  • Kokosmilchdrinks
  • Restekueche
  • Rezeptideen
  • Zucchini
Kreative Rezepte mit Gurke und Zucchini / Hersteller-Interview: Emils: Saucen wie bei Oma / Alle fürs Klima: Nachhaltiger Lebensmitteltransport

HERSTELLER-REPORTAGE

HERSTELLER-REPORTAGE Perfekter Schaum dank Erbsenprotein Für cremige Drinks und Joghurtalternativen verwendet das belgische Unternehmen Provamel bereits seit seiner Gründung 1983 pflanzliche Zutaten. Die allerersten Produkte des Bio-Pioniers waren Sojadrinks, eine wichtige Rolle bei zahlreichen Innovationen spielt heute auch Hafer. Das Alnatura Magazin hat zwei der neuen Haferprodukte verkostet und sie in pflanzenbasierten Kaffee- und Frühstücksrezepten ausprobiert. 18 Alnatura Magazin Juli 2020

Viele weitere Rezepte mit den pflanzenbasierten Provamel-Produkten finden Sie unter provamel.com Beim Eingießen des Barista Haferdrinks in das Edelstahlkännchen duftet es leicht nach Getreide und seine ganz schwach durchscheinende Färbung unterscheidet sich vom vollen Weiß tierischer Milch, mit der Cappuccino- Schaum klassischerweise gezaubert wird. Das sprudelnde Geräusch beim Aufschäumen mit der Wasserdampfdüse ist hingegen vertraut und erinnert sofort an die Geräuschkulisse einer Kaffeebar. Die Assoziation ist auch nicht so falsch, denn der neue Haferdrink wurde von Provamel speziell zum Zubereiten von herrlichen Kaffeespezialitäten entwickelt. Und tatsächlich: Wie bei tierischer Milch entsteht an der Oberfläche beim Aufschäumen schnell eine dichte »Schiuma«, also eine Schaumschicht, die kontinuierlich immer weiter aufsteigt. Das Geheimnis ist das im Drink enthaltene Erbsenprotein, das Provamel für dieses Produkt verwendet hat. Um einen stabilen Schaum zu erhalten, sollte man den Barista Haferdrink beim Aufschäumen nicht über 65 Grad Celsius erhitzen. Das geht sogar etwas schneller als mit Kuhmilch, sodass man das Zudrehen der Dampfdüse gut abpassen muss. Doch schon nach zwei bis drei Versuchen hat man den »Dreh« raus. Macadamia-Crumble-Cappuccino Zutaten für 2 Tassen 2 EL grob gehackte, geröstete Macadamianüsse / 2 EL gehobelte Mandeln / 1 TL Zimt / 1 Prise Salz / 1 EL Ahornsirup / 200 ml Provamel Barista Haferdrink / 2 Espressi Zubereitung Backofen auf 150 °C vorheizen. Nüsse mit gehobelten Mandeln, Zimt, Salz und Ahornsirup in einer Schüssel vermischen. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und für 15 Min. in den Ofen geben. Nach 7 Min. kontrollieren und umrühren. Anschließend aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Barista Haferdrink mit einem Milchaufschäumer aufschäumen. Die beiden Espressi zubereiten und auf 2 Tassen verteilen. Den aufgeschäumten Barista Haferdrink dazugeben und mit dem Macadamia-Crumble garnieren. Test bestanden, Schaum gelungen Der feste Schaum des Barista Haferdrinks besteht dann auch mühelos den Cantuccini-Test: Der Keks sinkt nicht ab. Sein dezent pflanzliches Haferaroma passt sehr gut zum herb-kräftigen Geschmack des Espressos. Der Schaum hat eine angenehme, leicht süßliche Note. Wer also sonst seinen Cappuccino mit Zucker trinkt, kann bei dieser Variante gut und gerne darauf verzichten. Unser Urteil ist dann auch eindeutig: Der Barista Haferdrink ist eine wirklich gute Alternative für alle, die bei der Zubereitung von Kaffeespezialitäten mit Schaum auf Kuhmilch verzichten wollen und offen für ein (etwas) anderes Geschmackserlebnis sind. Es geht auch ganz ohne Zucker Das Thema Zuckerreduzierung spielt bei Provamel, neben dem Angebot einer breiten Geschmacksauswahl mit den verschiedensten Zutaten, eine wichtige Rolle: Ob bei pflanzlichen Joghurtalternativen, Quarkalternativen oder Drinks – das Provamel-Team arbeitet mit neuen Herstellungsverfahren daran, Produkte zu entwickeln, die zuckerfrei sind. Ganz neu im Sortiment ist beispielsweise der Provamel Haferdrink Ohne Zucker. Im Unterschied zu anderen Drinks ohne Zuckerzusatz, die aber von Natur aus welchen enthalten, ist er dank einer innovativen Methode der erste Bio-Haferdrink auf dem Markt, der komplett zuckerfrei ist. Unsere Verkostung zeigt: Er schmeckt frisch und leicht, ähnelt somit vergleichbaren Produkten – nur etwas weniger süß. Pur als Erfrischung oder zum Müsli ist er ein Genuss, eignet sich aber auch wunderbar zum zuckerreduzierten Backen. Alnatura Magazin Juli 2020 19

Neu eingetroffen

Rezepte aus Omas Weihnachts bäckerei
Alnatura Magazin November 2020
Alnatura Magazin Oktober 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2020
Alnatura Magazin September 2020
Alnatura Magazin August 2020
Alnatura Magazin Juli 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2020
Alnatura Magazin Juni 2020
Familienessen-Wochenplan
Alnatura Magazin Mai 2020
Alnatura Magazin April 2020
Alnatura Magazin März 2020
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2019/2020

digitale Sammlung

Rezepte aus Omas Weihnachts bäckerei
Alnatura Magazin November 2020
Alnatura Magazin Oktober 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2020
Alnatura Magazin September 2020
Alnatura Magazin August 2020
Alnatura Magazin Juli 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2020
Alnatura Magazin Juni 2020
Alnatura Magazin Mai 2020
Alnatura Magazin April 2020
Alnatura Magazin März 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 1. Ausgabe 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal Sonderausgabe Valentinstag 2020
Alnatura Magazin Februar 2020
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal Sonderausgabe 2020
Alnatura Magazin Januar 2020
Alnatura Magazin Dezember 2019
Rezeptideen für den Advent
Alnatura Magazin November 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 4. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Oktober 2019
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin November 2020
Alnatura Magazin Oktober 2020
Alnatura Magazin September 2020
Alnatura Magazin August 2020
Alnatura Magazin Juli 2020
Alnatura Magazin Juni 2020
Alnatura Magazin Mai 2020
Alnatura Magazin April 2020
Alnatura Magazin März 2020
Alnatura Magazin Februar 2020
Alnatura Magazin Januar 2020
Alnatura Magazin Dezember 2019
Alnatura Magazin November 2019
Alnatura Magazin Oktober 2019
Alnatura Magazin September 2019
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2019/2020
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
© 2017 by Alnatura