Aufrufe
vor 7 Monaten

Alnatura Magazin Januar 2019

  • Text
  • Alnatura
  • Januar
  • Magazin
  • Natur
  • Produkte
  • Vegan
  • Raab
  • Produkten
  • Nachhaltigkeit
  • Obst
Vogel des Jahres: die Feldlerche / Naturdrogerie: So starten Sie gut ins Jahr

* Preise sind gültig

* Preise sind gültig vom 15. Januar bis 15. April 2019. Aktuelles von Alnatura Frühling 2019* Alle KostBar-Termine unter alnatura.de/KostBar Neue Mehrweg- Kennzeichnung Ab 1. Januar 2019 tritt ein neues Verpackungsgesetz in Kraft. Es verpflichtet zu einer deutlicheren Kennzeichnung von pfandpflichtigen Einweg- und Mehrweg-Getränkeverpackungen. Verbraucherinnen und Verbrauchern soll damit eine bewusste Entscheidung für Mehrweg ermöglicht werden. Die Alnatura Super Natur Märkte führen keine Einweg- Artikel mit Pfand, sondern nur Mehrweg- Artikel sowie pfandfreie Artikel. Das neue grüne Mehrweg-Logo ist ab 1. Januar 2019 deutlich sicht- und lesbar an allen Regalen mit Mehrweg- Getränken angebracht. Preissenkungen im Super Natur Markt Über 60 Alnatura und 24/7 Bio Produkte kosten im neuen Jahr teilweise deutlich weniger als zuvor. Grund sind die guten Ernten und sinkende Rohstoffpreise. Diese Ersparnisse möchten wir an unsere Kundinnen und Kunden weitergeben. Achten Sie im Alnatura Super Natur Markt auf den Regalstecker »im Preis gesenkt«. Goldener Kurkuma-Drink MIT INGWER Zitronen-Lachsfilets Frühlingserwachen an der KostBar Die erste Ausgabe unseres KostBar-Rezeptheftes im neuen Jahr schlägt einen kulinarischen Bogen zwischen Winter und Frühling. Während uns Käse-Lauch-Suppe und Goldener Kurkuma-Drink noch wohlig wärmen, machen frische Smoothies und Gemüse-Spiralen bereits Lust auf die leichte Frühlingsküche. Alle Rezepte ent wickelt unser KostBar-Team selbst – und verwöhnt mit diesen und vielen weiteren Gerichten zum kostenlosen Probieren die Alnatura Kundinnen und Kunden live an der KostBar, der mobilen Kochstation im Super Natur Markt. Das Rezeptheft gibt es ab Mitte Januar gratis in allen Alnatura Märkten. AN GERÖSTETEM SESAM-BLUMENKOHL Schoko-Buchweizen-Pancakes MIT GEBACKENER BANANE Gratis für Sie 114 Euro für die Feldlerche Die Wahl der Feldlerche zum Vogel des Jahres 2019 verbindet der NABU mit der Forderung nach einer grundlegenden Agrarwende in der EU. Derzeit fließen jährlich 58 Milliarden Euro Agrarsubventionen als pauschale Flächenprämien an Landwirtinnen und Landwirte. Das sind pro EU-Bürgerin und -Bürger 114 Euro. Der NABU und der Lan des bund für Vogelschutz in Bayern (LBV) e. V. fordern, diese Gelder künftig statt in die Massen produktion gezielt in eine natur verträgliche Landwirtschaft zu investieren, um zur Rettung von Feldlerche und Co. beizutragen. Mit der Mitmach-Aktion »Meine 114 Euro« rufen NABU und LBV alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, Wünsche und Forderungen nach einer Agrarwende an die EU-Parlamentarier ihres jewei ligen Wahlkreises zu übermitteln. Meine 114 Euro für … eine naturverträgliche Landwirtschaft. Hier geht’s zur Aktion: mitmachen.nabu.de 4 Alnatura Magazin Januar 2019

Mehr erfahren: alnatura.de/abbi NEU! Beerig-exotische Abwechslung – ohne Zuckerzusatz Die haben Schwein Wenn auf dem Waldhof in Görschen, Sachsen-Anhalt, geschlachtet wird, stehen die Kundinnen und Kunden einige Tage später im Hofladen Schlange. »Das ist fast wie zu DDR-Zeiten, wenn es in den Geschäften etwas Besonderes gab«, schmunzelt Bäuerin Susanne Tiedge. Wer nicht vorbestellt, geht meist leer aus. Die Qualität des Bio-Fleisches der Galloway-Rinder und der roten Duroc-Schweine vom Waldhof hat sich herumgesprochen. Mit der Bio-Landwirtschaft auf dem idyllisch gelegenen Vierseithof aus dem 16. Jahrhundert leben die Tiedges ihren Traum, für den alle hart arbeiten. Susanne Tiedge wäre gerne Tierärztin geworden, konnte aber, da sie nicht Mitglied in der SED war, nur eine landwirtschaftliche Ausbildung zur Rinderzüchterin absolvieren. Später studierte sie Lebensmitteltechnologie. Vor mehr als 20 Jahren verliebte sie sich in den leer stehenden Waldhof und nahm dafür einen hohen Kredit auf. Sobald etwas Geld hereinkam, wurden die Ärmel hochgekrempelt: In Eigenleistung sanierten die Tiedges die heruntergekommenen Gebäude, bauten Ferienwohnungen für den Urlaub auf dem Bauernhof und kauften landwirtschaftliche Geräte. Mann und Sohn von Bäuerin Susanne Tiedge arbeiten damals wie heute in anderen Berufen – und jede freie Minute auf Hof und Acker. Bis 2014 wirtschaftete die Familie naturnah, 2015 begann die Umstellung auf zertifizierten Bio-Anbau nach Gäa-Verbandskriterien. Die Förderung durch die Alnatura Bio-Bauern-Initiative sei ein wahrer Segen, sagt Susanne Tiedge. Denn jetzt ist der 200 Jahre alte Kuhstall zum art gerechten Schweinestall mit Freiluft-Auslauf umgebaut. VL 61 Höfe stellen aktuell mit Unterstützung der Alnatura Bio-Bauern-Initiative (ABBI) auf den Bio-Landbau um. Die Initiative fördert das Projekt »Gemeinsam Boden gut machen« des NABU. Alnatura Kundinnen und Kunden unterstützen das Projekt mit dem Kauf von Alnatura Produkten mit dem Hinweis »Gemeinsam Boden gut machen« sowie Aktionspreisprodukten: Jeweils ein Cent fließt in den Bio-Landbau. Zwei neue Sorten ergänzen das Sortiment des Alnatura Apfelmarks und sorgen so für Abwechslung – sei es im Milchreis, zu Pfannkuchen oder einfach pur als Dessert. Fruchtiges Apfelmark bleibt die Hauptzutat, nur sorgen Guaven, Mango und Maracuja für die exotische Note der einen Sorte, während Him- und Brombeeren den Geschmack der anderen unterstreichen. Für alle Alnatura Apfelmarksorten gilt: Zucker wird nicht zugesetzt, schließlich enthalten die Zutaten diesen von Natur aus. 333 Extra-Punkte eintüten So geht’s: Aktivieren Sie zwischen dem 7. und 31. Januar den Teilnahme- Coupon – entweder in der PAYBACK App oder auf PAYBACK.de. Anschließend bei drei unterschied lichen teilnehmenden PAYBACK Partnern im Markt oder online punkten und nach Kampagnenende automatisch 333 Extra-Punkte kassieren – sogar mehr mals. Im gleichen Aktionszeitraum gibt es für jede Neuanmeldung für PAYBACK im Alnatura Super Natur Markt bis zu 300 Extra- Punkte geschenkt: Einen 200-Extra-Punkte-Coupon gibt es sofort im Markt, weitere 100 Punkte werden bis zwei Wochen nach der Anmeldung gutgeschrieben. Weitere Infos ab 7. Januar in Ihrem Alnatura Super Natur Markt oder unter alnatura.de/payback u.v.m.

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura KostBar-Rezeptjournal - Frühling 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin Juni 2019
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
© 2017 by Alnatura