Aufrufe
vor 3 Monaten

Alnatura Magazin Januar 2018

  • Text
  • Alnatura
  • Januar
  • Magazin
  • Produkte
  • Natur
  • Menschen
  • Vegan
  • Vitamin
  • Gebhardt
  • Vielfalt
Alnatura: Ihr kostenloses, monatliches Kundenmagazin der Alnatura Super Natur Märkte.

HERSTELLER-EMPFEHLUNGEN*

HERSTELLER-EMPFEHLUNGEN* Aus unserem Sortiment Arche Bio-Ketjap Manis** vegan oder Bio-No-Fish-Sauce** vegan • Ketjap Manis: süße Sojasauce indonesischer Art • ideale Basiswürze für asiatische Wok-, Reis- und Gemüsegerichte oder als Dip • No Fish-Sauce: verleiht Currys, Saucen und Dips einen salzig-würzigen Geschmack Ketjap Manis 155 ml 2,79 € (100 ml = 1,80 €) No Fish-Sauce 155 ml 3,79 € (100 ml = 2,45 €) Die neuen Würzsaucen von Arche peppen jedes asiatische Gericht und jeden Dip auf. Die No Fish-Sauce bringt einen Hauch von Meer auf den Teller – ganz ohne Fisch, glutenfrei und vegan. Alnavit Bio-Körnige vegan • besonders locker dank Natursauerteig • im praktischen Zweierpack ideal zum Mitnehmen • ideal für den veganen Genuss 125 g 1,69 € (100 g = 1,35 €) Die glutenfreien Mehrkornbrötchen von Alnavit sind dank Leinsamen und Sesam besonders reich an Ballaststoffen. Einfach im Back ofen oder auf dem Toaster aufbacken und genießen. Bio Planète Bio-Protein-Sesammehl** vegan oder Bio-Protein-Erdnussmehl** vegan • Sesammehl: glutenfrei; fein-nussiger Geschmack, mit einem hohen Gehalt an Proteinen, Vitaminen und Mine ralstoffen wie Eisen, Magnesium, Calcium und Zink • Erdnussmehl: glutenfrei; zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Proteinen, Mineralstoffen und Vitaminen (Eisen, Magnesium, Vitamine B1, B6 und Folsäure) aus je 250 g 2,99 € (100 g = 1,20 €) Mit glutenfreien Protein-Mehlen von Bio Planète lässt sich in herz ­ haften oder süßen Gerichten und Backrezepten Weizenmehl teilweise oder sogar komplett ersetzen. Für die Morgenland Jackfruchtstücke werden voll ausgereifte Früchte auf Sri Lanka geerntet und schonend getrocknet. Fruchtig-süß im Geschmack. Morgenland Bio-Jackfruchtstücke** vegan • mit ihrem süßen Geschmack ist die Jackfrucht ein exotischer Snack für zwischendurch • die Jackfruchtstücke eignen sich ideal als Zutat in Nachspeisen und schmecken auch lecker im Müsli 100 g 2,49 € * Bei Produkten, die als »Hersteller-Empfehlung« gekennzeichnet sind, handelt es sich um Anzeigen. Diese Produkte erhalten Sie in Ihrem Alnatura Super Natur Markt. / ** Nicht in allen Filialen erhältlich.

MEINE ERNÄHRUNG Clean Eating Die menschliche Ernährung ist vielfältig und die persönlichen Aspekte bei der Lebensmittelwahl sind entsprechend individuell. Das Magazin befragt zwölf Alnatura Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach ihrer Ernährung und stellt sie in dieser Serie vor. Im Januar ist es Jana van Treeck mit Clean-Eating. Clean Eating« bedeutet wörtlich »sauberes, reines Essen«. Dabei ist mit »sauber« die Natürlichkeit und Frische der Lebensmittel gemeint. Fast Food oder hochverarbeitete Lebensmittel sind tabu. Stattdessen wird selbst gekocht und unverarbeitete Rohstoffe wie Gemüse, Obst, Nüsse oder Vollkornprodukte stehen im Vordergrund. Je nach Auslegung kommen auch Fleisch und Fisch auf den Tisch. Bei verarbeiteten Lebensmitteln gilt die Faustregel: je kürzer die Zutatenliste, desto besser. Im Grunde bekommt die altbekannte Vollwertkost durch diese Ernährungsform einen modernen Anstrich. Ich bringe mein Essen selbst mit. Das ist schade, denn ich lasse mich schon auch gerne einmal bekochen. Mit meinen engsten Freunden aber teile ich die Einstellung zu Lebensmittelqualität – das gemeinsame Kochen und Genießen verbindet uns oft.« Hast du ein Lieblingsgericht, -restaurant oder -kochbuch? »Gleich um die Ecke der Alnatura Filiale in Köln- Ehrenfeld gibt es das Restaurant ›Edelgrün‹. Hier esse ich gerne, denn es wird aus frischen Bio-Zutaten vollwertig gekocht. Mein Tipp: die Salat-Bowl aus frischen Tagessalaten.« Redaktion: Du ernährst dich nach den Prinzipien von Clean Eating. Warum? Jana van Treeck: »Mit etwa sieben Jahren habe ich verstanden, dass die Bulette auf meinem Teller aus einem Tier gemacht wird. Seitdem ernähre ich mich vegetarisch; mittlerweile sogar vegan. Die Frage vieler, »Was willst du denn dann essen?«, war leicht zu beantworten. Denn wir hatten zu Hause einen eigenen Gemüsegarten und haben beispielsweise Getreide selbst geschrotet. Die Küche meiner Mutter war frisch, vollwertig und durchaus abwechslungsreich. Ich mag das.« Jana van Treeck hat vor fünf Jahren in Köln eine Ausbildung bei Alnatura begonnen. Heute ist sie in allen Filialen der Republik unterwegs. An ihrer KostBar kocht sie für Kunden – frisch, vollwertig und mit Bio-Zutaten. So wie sie es auch privat am liebsten tut. Clean Eating entspricht ihrem Blick auf Lebensmittel und Essen; ihren Ernährungsstil beschreibt sie gern als »natürlich-pflanzlich«. Welche Herausforderungen gibt es im Alltag? »Ich bin beruflich viel unterwegs und übernachte oft auswärts. Da kann man natürlich nicht selbst kochen. Daher bereite ich oft das Essen schon zu Hause vor und habe immer eine Thermobox und Besteck bei mir. Auch sind die Café-Bars vieler Alnatura Filia len eine echte Bereicherung: Denn hier gibt es Snacks, die frisch und vollwertig zubereitet sind.« Alle Stationen und Termine der Alnatura KostBar unter alnatura.de/kostbar Was sagen Freunde und Bekannte über deine Ernährungsweise? »Dass ich mich bevorzugt nach dem Clean-Eating-Prinzip ernähre, ist weniger das Problem. Das vegane Kochen stellt mein privates Umfeld mitunter vor größere Herausforderungen. Heißt für mich: Alnatura Magazin Januar 2018 17

Neu eingetroffen

Alnatura Aktuelle Angebote vom 22.02. bis 28.02.2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura