Aufrufe
vor 3 Wochen

Alnatura Magazin Februar 2018

  • Text
  • Herzberger
  • Gemuese
  • Obst
  • Biomarkt
  • Bioladen
  • Bio
  • Alnatura
  • Natur
  • Februar
  • Magazin
  • Vegan
  • Menschen
  • Insekten
  • Wasser
  • Produkte
  • Zutaten
Alnatura: Ihr kostenloses, monatliches Kundenmagazin der Alnatura Super Natur Märkte.

Frisch aufgebrüht

Frisch aufgebrüht wärmen feine, aromatische Kräuter von innen. HERSTELLER-INTERVIEW »Essen soll nicht nur satt machen.« Das Unternehmen Alvito steht für Verantwortung und fairen Umgang als gelebte Werte. Alnatura sprach mit dem Geschäftsführer Harald Preisel und der Produktentwicklerin Andrea Rachinger. Redaktion: Sie bieten unter der Marke Alvito Bio-Lebensmittel und Pfle ge produkte für eine »bewusste Lebens weise« an. Was meinen Sie damit? Andrea Rachinger: »Inzwischen sprechen wir zwar eher von einer achtsamen Lebensweise, aber gemeint ist das Gleiche. Es geht schlicht darum, sich der Konsequenzen des eigenen Handelns bewusst zu sein. Also der Auswirkungen meines Verhalten auf mich, auf andere, auf unsere Umwelt.« Harald Preisel: »Das Thema hat für uns zwei Seiten: einmal die des Konsumenten, der sich immer mehr Gedanken macht, der verantwortungsvoll mit seinem Körper und der Welt umgehen möchte. Für diese Personengruppe entwickeln wir unsere Produkte. Dann eben auch uns selbst. Wir handeln fair und leben unsere Werte selbst dann, wenn wir dadurch auf einen Vorteil verzichten.« Wie spiegelt sich das in Ihren Lebensmitteln wider? Preisel: »Wir wollen ehrliche Lebensmittel anbieten. Sie liefern vieles, was – etwas übertrieben dargestellt – bei einer Fast- Food-Ernährung fehlt, beziehungsweise sie enthalten einiges nicht, wo rauf bei einer überlegten Ernährung verzichtet wird. Damit meine ich Weizen, Gluten, zugesetzten Zucker, übermäßigen Fruktosegehalt und Weiteres. Auch verzichten wir bei der Verpackung auf verkaufsförderliche Effekte, von denen der Kunde keinen Vorteil hat, beispielsweise Goldfolienprägungen.« Rachinger: »Alvito übernimmt für den Verbraucher den Part, dafür zu sorgen, dass auch Produktion und Handel von einer wert schätzenden Haltung geprägt sind. Insbesondere geht es uns im Umgang mit den Lieferanten nicht um den günstigsten Preis. Billiger geht immer, und Konsumenten erkennen den Unterschied meist nicht. Ebenso wie bei der Qualität nehmen wir auch diese Verantwortung ernst.« 26 Alnatura Magazin Februar 2018

Alvito-Geschäftsführer Harald Preisel und Produktentwicklerin Andrea Rachinger. Der Alvito-Basentee enthält zwölf speziell zusammengestellte Bio-Kräuter und ist lose und im Beutel erhältlich. Können Sie unseren Lesern in diesem Zusammenhang den Namenszusatz Base, wie etwa beim Basentee, erklären? Inwiefern sind solche Produkte sinnvoll für eine ausgewogene Ernährung? Preisel: »Die von uns entwickelten Lebensmittel eignen sich speziell im Rahmen einer basischen Ernährung, wie sie in der Fachliteratur beschrieben wird. Doch vor allem sehen wir sie als Basis der täglichen Nährstoffversorgung. Mit ihnen bekommt der Konsument wertvolle Grundlagen für seine Mahlzeiten, die er mit frischen Zutaten ergänzen kann.« Basentee, Frühstücks- und Körner- Gemüse-Brei, hinzu kommt ein Buchweizen-Sauerteigbrot mit Süßkartoffeln: Wieso haben Sie gerade diese Lebensmittel in Ihrem recht überschaubaren Sortiment? Preisel: »Unsere Stärke sind vertraute Alvito GmbH kurz gefasst Vertrieb von Lebensmitteln und Körperpflegeprodukten, Wasch- und Spülmitteln sowie Wasserfiltern Gründung August 1998 Gründer und Geschäftsführer Harald Preisel Unternehmenssitz Nürnberg Mitarbeiter 10 alvito.com Basisprodukte, die sich leicht in den norma len Alltag einbauen lassen. Sie müssen sich schnell und einfach zubereiten sowie vielfältig einsetzen lassen. Nehmen Sie beispielsweise unsere Quinoa-Hirse- Mahlzeit. Die ist nicht nur ein hochwertiger Ersatz für Reis oder Nudeln, sondern ebenso eine fertige Basismischung für leckere Bratlinge oder eine schnelle Fünf- Minuten-Suppe. Auch mit der Frühstücksmischung hat man alternativ praktisch im Hand umdrehen Kekse gebacken – ganz ohne Zucker und Mehl. Der Verbraucher bekommt also mit jedem Produkt mehrere Varianten. Unter diesem Aspekt ist unser Sortiment größer, als es scheint.« Rachinger: »Dafür müssen unsere Lebensmittel geschmacklich vielfältig und doch neutral genug sein, um sie gut kombinieren zu können. Es macht uns Spaß, auf Details zu achten und inno vative Rezepturen zu entwickeln, die auch nach Jahren noch attraktiv sind.« Man merkt, Sie stehen hinter Ihren Produkten. Und das schon seit 20 Jahren: 2018 feiern Sie Jubiläum. Wie kommt man als Bankkaufmann zu einem Handelsunternehmen für basische Bio-Produkte und Haushaltsartikel, Herr Preisel? Preisel: »Vor meiner Selbstständigkeit habe ich in verschiedenen Funktionen in unterschiedlichen klassischen Firmen gearbeitet. Da ich damals kein Unternehmen fand, das eine Philosophie lebte, für die es sich lohnte, jeden Morgen aufzustehen, gründete ich eben selbst eins. Das klingt jetzt leichter, als es war. Der Zufall hatte oft seine Hand im Spiel und angefangen hat alles mit einem besonders verträglichen Waschsystem. Darüber bin ich auf das Thema Trinkwasserfilterung gekommen und vom Wasser als Lebensmittel Nummer Eins sind wir dann bei der Ernährung gelandet. All das hängt zusammen und ist für mich Teil eines achtsamen Alltags.« Eine letzte Frage: Wie kamen Sie auf den Namen »Alvito«? Preisel: »Meine erste Namensidee wurde vom Patentamt nicht angenommen, also suchte ich ein Fantasiewort, das ausdrückte, dass es bei uns ums ganze Leben geht. ›Alles vital‹ habe ich zu ›Alvito‹ verkürzt. Erst viel später habe ich entdeckt, dass es in Portugal und Italien jeweils einen kleinen Ort mit diesem Namen gibt. Wenn meine Kinder etwas größer sind, werden wir die Orte bestimmt mal im Urlaub besuchen.« ››› Das Interview führte Bettina Pabel. Alnatura Magazin Februar 2018 27

Neu eingetroffen

Alnatura Aktuelle Angebote vom 22.02. bis 28.02.2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura