Aufrufe
vor 6 Tagen

Alnatura Magazin Dezember 2018

  • Text
  • Alnatura
  • Dezember
  • Magazin
  • Produkte
  • Natur
  • Zeit
  • Vegan
  • Radicchio
  • Vitra
  • Puten
Raclette-Variationen zum Fest // Warenkunde: Radicchio und Chicorée // Nachhaltig leben: Möbel von Vitra

SLOW FOOD Slow Foodies

SLOW FOOD Slow Foodies aus 170 Ländern zeigen gemeinsam Flagge Das Slow-Food-Netzwerk Terra Madre setzt die Philosophie der Bewegung weltweit in die Praxis um, ob auf dem Feld, auf See oder in der Küche. Es besteht aus Menschen, die in 170 verschiedenen Ländern in Bereichen entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette engagiert sind. Alle zwei Jahre kommen sie beim Terra Madre Salone del Gusto in Turin, Italien, zusammen – so auch im Herbst 2018. Der Terra Madre Salone del Gusto, organisiert von Slow Food, der Region Piemont und der Stadt Turin in Zusammenarbeit mit dem italienischen Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forstwirtschaft, vereint die internationale Messe für Qualitätslebensmittel Salone del Gusto mit der Terra-Madre- Konferenz, dem Treffen traditioneller Kleinerzeuger aus dem internationalen Slow- Food-Netzwerk. In einer vielfältigen Reihe von Konferenzen, Workshops und Vorträgen werden Umwelt- und Agrarpolitik, Fischerei, Lebensmittelverschwendung, artgerechte Tierhaltung und Fleischkonsum, Klimawandel sowie das Lebensmittel und dessen Konsum in seinen kulturellen Bezügen diskutiert. Mit dabei sind über 4 000 Delegierte aus aller Welt. Aus den 170 Ländern, in denen Slow Food aktiv ist, werden jeweils Vertreterinnen und Vertreter nach Turin entsandt. Diese größte internationale Slow-Food- Veranstaltung fand 2018 vom 20. bis 24. September in Turin statt. Vor Ort waren den drängenden Schwerpunktthemen Fisch, Fleisch, Saatgut, dem Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit sowie Bienen und Insekten thematische Bereiche mit Vorträgen, Ausstellungen und Verkostungen gewidmet. Das Thema Klimawandel zog sich als roter Faden durch die Messe, auch um zu zeigen, dass viele der Erzeuger, vor allem aus dem globalen Süden, hiervon betroffen sind. Dazu tauschten sich die Teilnehmenden aus und erarbeiteten gemeinsam Strategien für den Umgang mit Umweltproblemen und Klimaherausforderungen. Im Zentrum der Diskussion standen auch Positivansätze wie die biodynamische Imkerei und die bodengebundene Tierhaltung. 44 Alnatura Magazin Dezember 2018

ANZEIGE Terra-Madre-Delegierte aus aller Welt bei der Abschlussveranstaltung des Slow-Food-Welttreffens Terra Madre Salone del Gusto 2018 in Turin, Italien. DIE MODERNE NATURKOSMETIK Beim Terra Madre Salone del Gusto zeigen Erzeugerinnen und Erzeuger aus aller Welt mit ihren Produkten, dass ein anderes Lebensmittelsystem im Einklang mit Mensch, Tier und Natur möglich ist. Dies wird deutlich, wenn man sich am Stand die spezifische Geschichte des Produktes und dessen Herstellungsweise erklären lässt und erkennt, dass diese eng mit Kultur, Identität und Region verbunden sind. Der Genuss kommt dabei natürlich nicht zu kurz: Im internationalen und italienischen Marktbereich konnten Besucherinnen und Besucher handwerkliche und traditionelle Produkte verschiedener Gemeinschaften probieren und erwerben, so zum Beispiel Gurpi, eine traditionelle Wurst aus Rentierfleisch von den samischen Hirten in Schweden, brasilianische Umbu, die Frucht des Umbu-Baums, geräucherten italienischen Mozzarella oder wilden Honig aus dem kenianischen Mau-Wald. So bekommen diejenigen, die die Slow-Food-Philosophie umsetzen, eine Stimme und finden Unterstützung und Gemeinschaft durch Menschen, die sich in derselben Lage befinden und ähnlichen Herausforderungen begegnen. Das Event erreichte seinen Höhepunkt mit der Parade und Abschlussfeier aller Delegierten. Die Vielfalt der hier vertretenen verschiedenen Kulturen ist ein klares Zeichen für das gemeinsame Bestreben, ein besseres Lebensmittelsystem zu erreichen und die biokulturelle Vielfalt zu erhalten. Auch Slow Food Deutschland ist Teil des internationalen Netzwerks und zeigte dieses Jahr mit sechs Ausstellern eine starke Präsenz in einem gemeinsamen Deutschland-Bereich. Als Aussteller vertreten waren die Brauerei Clemens Härle, die Andechser Molkerei, die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, Fickenschers Backhaus, der Hohenloher Holunderzauber und die Deutsche Knoblauch Räucherei. Außerdem bildeten rund 90 deutsche Teilnehmende die deutsche Terra-Madre-Delegation. Vor Ort konnten sie sich untereinander sowie mit europäischen und internationalen Delegierten vernetzen und austauschen sowie bestimmte Projekte wie Slow Mobil, eine Lehrküche auf Rädern, einem internationalen Publikum vorstellen. ››› Gastbeitrag Slow Food Deutschland e. V. Slow Food macht sich mit Bildungsprojekten und Veranstaltungen in 170 Ländern dafür stark, die Art, wie wir Lebensmittel produzieren und konsumieren, zukunftsfähig zu gestalten. Ziel ist eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft, die Förderung des traditionellen Handwerks sowie Verbraucher, die Genuss und Verantwortung miteinander verbinden. Seit 1995 baut Slow Food Deutschland e. V. Kompetenz im Bereich Ernährung bei Jung und Alt auf. Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie Slow Food dabei, seine Ziele zu verwirklichen. slowfood.de Süßigkeiten sind nur Dekoration und nicht im Produkt enthalten. Nagellacke sind keine zertifizierte Naturkosmetik. ENTDECKE DEN NEUEN benecos TREND insgesamt 4 neue Farben Inhaltsstoffe basieren bis zu 90% auf natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen. Luft- und wasserdurchlässig mit Avocadoöl www.benecos.eu

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Was ist das Besondere an Alnatura?
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Alnatura Weihnachtsrezepte
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura