Aufrufe
vor 6 Tagen

Alnatura Magazin Dezember 2018

  • Text
  • Alnatura
  • Dezember
  • Magazin
  • Produkte
  • Natur
  • Zeit
  • Vegan
  • Radicchio
  • Vitra
  • Puten
Raclette-Variationen zum Fest // Warenkunde: Radicchio und Chicorée // Nachhaltig leben: Möbel von Vitra

NATURKOSMETIK

NATURKOSMETIK Wohlfühlrituale für Haut und Haar Eisige Temperaturen, trockene Heizungsluft – für Haut und Haare ist die kalte Jahreszeit eine besondere Herausforderung. Gönnen Sie sich daher im Winter regelmäßige Wohlfühlmomente und bleiben mit unseren Tipps von Kopf bis Fuß gepflegt. Heiß baden Oft kommen wir im Winter fröstelnd nach Hause – ein heißes Bad verschafft Abhilfe. Als Zusätze eignen sich Pflegebäder mit ätherischen Ölen, Aromabadekissen mit pflegenden Essenzen sowie Badesalze und -kristalle. Badezusätze in Naturkosmetik-Qualität enthalten ausschließlich Inhaltsstoffe natürlicher Herkunft, eignen sich auch für sensible Haut und schonen die Umwelt. Aber aufgepasst: Lange Bäder können die Haut austrocknen. Deshalb sollte die Badedauer maximal 20 Minuten betragen und anschließend immer eine Lotion, eine Creme oder ein Öl verwendet werden. Die optimale Wassertemperatur liegt übrigens bei 35 bis 38 Grad Celsius. Tipp: Nutzen Sie doch mal die hautschmeichelnde Wirkung von Milch und Honig. Einfach einen Liter Milch erwärmen, eine halbe Tasse Honig darin auflösen, ins Badewasser geben und 15 bis 20 Minuten entspannen. Haare stärken Bei Kälte reduziert sich die Talgproduktion der Kopfhaut, wodurch der Schutzfilm der Haare dünner wird und Feuchtigkeit verloren geht. Eine lockere wärmende Wollmütze sollte deshalb ein ständiger Begleiter sein. Gestärkt wird das Haar, wenn Sie nach jeder Wäsche eine Spülung verwenden. Einmal pro Woche sollten Sie außerdem eine Kur einmassieren und zusätzlich ein paar Tropfen Haaröl in Längen und Spitzen geben. Bei sehr trockener Kopfhaut helfen Produkte mit Aloe vera, Mandelmilch oder Kamille. Tipp: Gerade kalter und rauer Wind setzt den Haaren zu, es können sich sogar einzelne Strähnen verknoten. Deshalb sollten Sie das Haar vor jeder Wäsche durchbürsten. Eincremen und einölen Im Winter ist die Haut oft besonders trocken und gereizt. Der Wechsel zwischen kalten Außentemperaturen und warmer Heizungsluft setzt ihr zu – Fette gehen verloren und der natürliche Schutzmantel wird geschädigt. Nun helfen Produkte mit einem hohen Fettanteil, die die Hautschutzbarriere aufbauen und intakt halten. Cremes und Lotionen mit Urea, Sheabutter oder Mandelmilch eignen sich gut, genauso wie wärmende Körperöle. Diese wirken rück fettend und geben ein wohlig-warmes Gefühl. Tipp: Die Haut nach dem Duschen oder Baden nur leicht mit einem Handtuch abtupfen und dann das Öl einmassieren. Feuchte Haut kann das Öl besser aufnehmen. 28 Alnatura Magazin Dezember 2018

Wohlfühlgeschenke zum Selbermachen Warum nicht mal ein Badeöl oder ein Hautpeeling aus natürlichen Zutaten selbst herstellen, hübsch verpacken und verschenken? Lavendel-Melisse-Badeöl 100 ml Olivenöl, 8 ml Lavendelöl, 2 ml Melissenöl sowie Pulver aus einer Vitamin-E-Kapsel (für längere Haltbarkeit) mit dem Rührstab vermischen. In ein verschließbares Glasfläschchen abfüllen und dieses nach Belieben verzieren und beschriften. Damit sich das Öl mit dem Wasser vermischt, ist ein Emulgator nötig. Deshalb vor der Verwendung das Öl mit ca. 100 ml Sahne vermengen und ins Badewasser geben. Nicht jeder verträgt ätherische Öle, weshalb vor der Benutzung ein Allergietest auf der Innenseite des Unterarms gemacht werden sollte. Zucker-Olivenöl-Peeling mit Honig 3–4 EL Rohrohrzucker, 1 EL natives Olivenöl und 1 TL Honig verrühren und je nach Konsistenz noch etwas Zucker hinzugeben. Zum Verschenken in ein Einweckglas abfüllen und nach Belieben verzieren. Gesicht und Lippen pflegen Das Gesicht ist eisigen Temperaturen oft schutzlos ausgeliefert. Umso wichtiger ist eine reichhaltige Pflege. Dabei bieten sich Produkte mit pflanzlichen Ölen, Sheabutter und Linolsäure besonders an, sie helfen der Haut, besser mit Umwelteinflüssen klarzukommen. Reinigen Sie das Gesicht ein- bis zweimal pro Woche mit einem Peeling und legen Sie eine Gesichtsmaske auf. Cremen Sie auch die Lippen regelmäßig ein – sie leiden meist zuerst unter den winterlichen Bedingungen, da sie keine Talgdrüsen haben. Wählen Sie Produkte mit den Inhaltsstoffen Akazienhonig, Linolsäure oder Sheabutter. Tipp: Ihr Lippenpeeling können Sie einfach selbst machen: drei Teelöffel Olivenöl, zwei Teelöffel Honig und zwei Teelöffel Rohrohrzucker vermischen, sanft mit dem Finger auf die Lippen geben und einmassieren. Nachtpflege für Hände und Füße Hände und Füße werden im Winter zwar gut eingepackt, freuen sich aber auch über die ein oder andere Sonderbehandlung. Das fehlende Unterhautgewebe und die starke Beanspruchung führen gerade an den Händen zu Trockenheit und Rissen. Handcremes oder -seren pflegen die Haut intensiv, am besten lässt man sie über Nacht einwirken. Auch die Füße freuen sich über eine nächtliche Extrapflege – einfach eine Fußcreme auftragen, dicke Baumwollsocken darüberziehen und in den Schlaf kuscheln. Tipp: Eisfüße und steife Zehen? Ein 15-minütiges Fußbad bei 36 bis 38 Grad verschafft Abhilfe und macht Füße wieder wohlig warm. Die Zugabe von duftenden Ölen (beispielsweise Lavendel) steigert den Wohlfühleffekt zusätzlich. CT Alnatura Magazin Dezember 2018 29

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Was ist das Besondere an Alnatura?
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Alnatura Weihnachtsrezepte
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura