Aufrufe
vor 7 Monaten

Alnatura Magazin - Dezember 2017

  • Text
  • Alnatura
  • Magazin
  • Wasser
  • Natur
  • Vegan
  • Menschen
  • Landwirtschaft
  • Produkte
  • Zeit
  • Markt
Alnatura: Ihr kostenloses, monatliches Kundenmagazin der Alnatura Super Natur Märkte.

SERIE #KunstKochen Ein

SERIE #KunstKochen Ein Pinselstrich, eine Komposition, eine Farbe, ein Motiv: All das kann kulinarisch inspi rieren. Mit #KunstKochen begeben wir uns auf einen Streif zug durch die 700 Jahre Kunst umfassende Sammlung des Städel Museums und lassen uns zu außergewöhnlichen Rezeptideen anregen. Hier trifft die Begeisterung für Kunst auf die Freude am Kochen. Bildnis einer Dame in Rot Agnolo Bronzinos »Bildnis einer Dame in Rot« gehört zu den Hauptwerken des italienischen Manierismus. Das von starken Farbkontrasten und einem Aufeinandertreffen von Zinnoberrot, dunklem Blaugrün und hellem Flaschengrün dominierte Frauenporträt zeigt eine junge Dame, in deren Armbeuge ein zahmes Schoß hündchen sitzt und den Betrachter treuherzig anblickt. Im Gegensatz zum Spaniel strahlt die Porträtierte Stolz und eine elegante Kühle aus. Bronzino hat das Selbstbewusstsein und den gesellschaftlichen Anspruch der jungen Frau mit einer raffinierten Bilderfindung dargestellt: Der Betrachter wird durch die parallel zum Bildrand platzierte Armlehne regelrecht auf Distanz gehalten. In seinem Werk bringt der Florentiner Künstler den neuen Typus des monumentalen, repräsentativen Damenbildnisses zur Perfektion. Eleganz und Distanziertheit der Dame, ihre unglaubliche Körperspannung, die feierliche architektonische Inszenierung sowie ein akribischer Detailrealismus – von den Stickereien bis zur Goldver zierung – machen aus dem Bildnis ein oft nachgeahmtes Meisterwerk mit Vorbildcharakter. Auch wenn die Identität der Dargestellten bis heute nicht abschließend geklärt ist, weisen Indizien wie ein Diamantring an der rechten Hand darauf hin, dass es sich um Francesca Salviati handeln dürfte – die Tante des späteren Medici-Herzogs Cosimo I. Agnolo Bronzino (1503–1572) »Bildnis einer Dame in Rot« (Francesca Salviati?), ca. 1533 Mischtechnik auf Pappelholz, 89,8 × 70,5 cm Städel Museum, Frankfurt am Main Städel Museum Im Jahr 1815 von dem Bankier und Kaufmann Johann Friedrich Städel begründet, ist das Städel Museum heute die älteste und bedeutendste Museumsstiftung Deutschlands. Die inter national renommierte Sammlung umfasst rund 3 100 Gemälde, 660 Skulpturen, über 4 600 Fotografien und über 100 000 Zeichnungen und Grafiken – darunter Meisterwerke von Rembrandt van Rijn, Claude Monet und Gerhard Richter. staedelmuseum.de 40 Alnatura Magazin 12.2017

REZEPT Paprika mit bunter Quinoafüllung und Gewürzjoghurt Weitere Infos unter kunstkochen.de Zutaten für 4 Portionen 150–200 g Quinoa bunt / 4 rote Paprika / 250 g Karotten / 3 Lauchzwiebeln / 250 g Champignons / 50 g Butter / 100 ml Wasser / 100 g Mandeln mit Haut / Meersalz / Pfeffer / 300 ml Gemüsebrühe / 200 g Vollmilchjoghurt / Ras el-Hanout, nach Geschmack / 2–3 TL Olivenöl Zubereitung Quinoa in einem Sieb unter fließendem warmen Wasser sorgfältig abwaschen. Anschließend nach Packungsanleitung in der doppelten Menge Wasser zubereiten und nach dem Garen in einem Sieb abtropfen lassen. Paprika waschen, Deckel abschneiden, die Innenwände entfernen und kurz ausspülen. In eine Auflaufform setzen. Karotten schälen und fein würfeln. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Champignons fein würfeln. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Gemüse darin kurz anschwitzen und mit dem Wasser ablöschen. Gemüse zusammen mit Quinoa in eine Schüssel geben. Mandeln ohne Fett in einer Pfanne hellbraun rösten, anschließend kurz abkühlen lassen, grob hacken und zur Quinoa-Gemüse-Mischung geben. Alles gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprika mit der Mischung füllen, die Deckel aufsetzen. Brühe aufkochen und zu den Paprikaschoten in die Auflaufform gießen. Paprika für ca. 30–40 min bei 190 °C Ober- / Unterhitze im Ofen garen. In der Zwischenzeit Joghurt in eine Schüssel geben, mit Salz, Ras el-Hanout und Olivenöl würzen und gut verrühren. Gebackene Paprika mit Joghurt servieren. • Zubereitungszeit: ca. 30 min + ca. 40 min Garzeit • Nährwerte pro Portion: Energie 575 kcal, Eiweiß 19 g, Kohlen hydrate 46 g, Fett 32 g Geschenk-Tipp: die #KunstKochen Tasche Vorne Kunstwerk, hinten leckeres Gericht: Die hochwertige GOTSzertifizierte Bio-Baumwoll-Tasche bietet aus reichend Platz für Ihre Einkäufe. Für 12,90 Euro in allen Alnatura Super Natur Märkten erhältlich, solange der Vorrat reicht. Alnatura Magazin 12.2017 41

Neu eingetroffen

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Was ist das Besondere an Alnatura?
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Alnatura Weihnachtsrezepte
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura