Aufrufe
vor 3 Wochen

Alnatura Magazin August 2019

  • Text
  • Nachhaltigkeit
  • Muesli
  • Milchalternativen
  • Hanf
  • Insektensommer
  • Nabu
  • Alnatura
Eis aus Milchalternativen // NABU-Aktion Insektensommer // Warenkunde: Hanf

6

6 Alnatura Magazin August 2019

WARENKUNDE Die Nutzpflanze Hanf Eine uralte Nutzpflanze kehrt zurück. Eine Pflanze, ohne die unsere Menschheitsgeschichte wohl an einigen Stellen anders verlaufen wäre. Man denke nur an die Tonnen Hanffasern, die Kolumbus für die Segel und Taue seiner Schiffe benötigte, um Amerika zu entdecken. Gutenberg druckte seine erste Bibel auf Hanfpapier, Rembrandt verwendete das Öl für seine Farben und auch die erste Jeans war aus Hanf, nicht aus Baumwolle gewebt. Kulturgeschichte Die Heimat der Hanfpflanze (Cannabis sativa L.) liegt in den gemäßigten Breiten Zentralasiens. Man weiß, dass die Fasern ihres langen Stängels bereits 2000 vor Christus in China zu einer Art Papier verarbeitet wurden. Hanffasern sind lang, reißfest und außerordentlich haltbar. Kein Wunder also, dass sie später als Rohstoff für Segeltuch, Zwirn und Textilien an Bedeutung gewannen. Auch die ölhaltigen Samen waren wertvoll und beispielsweise in China ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Dass die Pflanze medizinisch wirksame und Rausch verursachende Inhaltsstoffe verbirgt, ist schon lange bekannt – und wurde ihr später zum Verhängnis. Doch bis Anfang des 19. Jahrhunderts war Hanf die weltweit wichtigste Nutzpflanze und prägte auch in unseren Breiten Landstriche und Äcker. Der Anbaurückgang wurde durch das Aufkommen der Dampfschifffahrt eingeläutet, die weder Segel noch Taue in nennenswerter Menge benötigt. Hinzu kam die Erfindung einer Erntemaschine für Baumwolle, welche diese Textilfaser zu einer echten Hanf- Konkurrenz machte. Außerdem importierte man mittlerweile Jute billig aus Kolonialstaaten wie Indien und konnte Papier aus Holz herstellen. Die fortschreitende Industrialisierung tat ihr Übriges: Fabriken stellten synthetische Fasern, Farben und Medikamente her. Es gab somit reichlich Interessenskonflikte, vor allem in den USA. Dort machten sich Hanfgegner die Drogenproblematik zunutze. 1937 wurde durch den »Marijuana Tax Act« der Hanfanbau so hoch besteu ert, dass es einem Verbot gleichkam. Andere Länder zogen nach, so auch Deutschland. Seit den 1990er- Jahren feiert »hemp« (englisch für Hanf) sein Comeback – nicht zuletzt als wertvolles Lebensmittel. Hanf als Lebensmittel Die Hanfpflanze kann eine stattliche Höhe von drei bis vier Metern erreichen. Ihre robusten Stängel sorgen für den aufrechten Wuchs, während in unscheinbaren Blüten die Hanfsamen wachsen – kleine, runde Nüsse mit einem Fettgehalt von 30 bis 35 Prozent, reich an Eiweiß und Ballaststoffen. Für die menschliche Ernährung und kreative Küche sind vor allem diese drei Produkte von Bedeutung: Hanfsamen Die kleinen Samen haben eine feinnussige Note und schmecken besonders aromatisch, wenn man sie zuvor röstet. Hanfsamen – ob geschält oder ungeschält – passen ins Müsli, in Brot- und Brötchenteig oder als Topping auf Salate und Aufläufe. In der kreativen Küche verfeinern sie Aufstrich und Pesto. Hanföl Eine native Qualität vorausgesetzt, überrascht Hanföl mit seiner grünen Farbe, dem angenehm nussigen Aroma und einem Reichtum an mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren. Das Öl wird aus den Samen gewonnen und passt perfekt in Salatdressing und Dip, Müsli oder Smoothie und verfeinert – nach dem Kochen zugegeben – auch warme Gerichte. Hanfmehl Das von Natur aus glutenfreie Hanfsamenmehl kann hervorragend im Mix mit anderen Mehlen verbacken werden. So bringt es eine dezent nussige Note in Brötchen, Pfannkuchen, Muffins und Co. Ebenfalls empfehlenswert: einen Esslöffel Hanfmehl in den Smoothie rühren. Hanf als Droge Hanf ist bekannt für seine berauschende Wirkung. Doch nicht jede Hanfpflanze und schon gar nicht jeder Pflanzenteil enthält die als Cannabinoide zusammengefassten Inhaltsstoffe. Diese wirksamen Substanzen – allen voran das Tetrahydrocannabinol (THC) – werden überwiegend in den Drüsen der Blüten-Tragblätter weiblicher Hanfpflanzen gebildet. Und das vor allem in der Subspezies Indischer Hanf (Cannabis sativa subsp. indica), die bevorzugt in den warmen Gefilden Asiens wächst. In Deutschland ist lediglich der Anbau von sehr THC-armen Sorten erlaubt. Eine berauschende Wirkung ist von Hanfsamen, -öl und -mehl daher nicht zu erwarten. AW Alnatura Magazin August 2019 7

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura KostBar-Rezeptjournal - Frühling 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
© 2017 by Alnatura