Aufrufe
vor 3 Wochen

Alnatura Magazin August 2019

  • Text
  • Nachhaltigkeit
  • Muesli
  • Milchalternativen
  • Hanf
  • Insektensommer
  • Nabu
  • Alnatura
Eis aus Milchalternativen // NABU-Aktion Insektensommer // Warenkunde: Hanf

Aus Überzeugung sauber

Aus Überzeugung sauber bleiben: Rudolf Bund, Gründer von AlmaWin, und Tochter Verena Bund. Wie können Plastikflaschen Umwelthelden sein? Behälter aus geschreddertem Kunststoffabfall können immer wieder zu hundert Prozent recycelt werden. Das schont Ressourcen, spart CO 2 und ermöglicht einen geschlossenen Wertstoffkreislauf – ähnlich wie bei Papier und Glas. Oben: Roland Hanf, Chef-Entwickler bei AlmaWin, sorgt seit über 20 Jahren für saubere Wäsche und glänzendes Geschirr. Helena Stegmaier, Produktmanagerin, steht ihm hier prüfend zur Seite. Rechts: Direkt im Ursprungsland Indien wird der Waschnuss-Extrakt gewonnen, damit unterstützt AlmaWin die dort lebenden bäuerlichen Familien. Von den gesammelten wild wachsenden Waschnüssen wird lediglich die Schale, aus der der Wirkstoff Saponin extrahiert wird, verwendet.

HERSTELLER-REPORTAGE Putzmuntere Umwelthelden AlmaWin tüftelt seit 25 Jahren mit Erfolg an der optimalen Wirkung von ökologischen Reinigungsmitteln, die sauber machen, ohne Mensch und Natur zu schaden. Das Alnatura Magazin besucht die Produktionsstätte im schwäbischen Winterbach bei Stuttgart. Fragt man Menschen, ob sie gerne Chemikalien an ihre Haut lassen, werden das die meisten entsetzt verneinen. Erstaunlich, schrubbt doch die große Mehrheit mit konventionellen Putzmitteln ihre Wohnung und wäscht mit konventionellen Waschmitteln ihre Kleidung. Ökologisch zertifizierte Reinigungsmittel haben in Deutschland derzeit einen Marktanteil von nur einem Prozent. Rudolf Bund wollte hier etwas ändern. Schon vor 25 Jahren sah er das Potenzial von ökologischen Wasch-, Spül- und Reinigungsmitteln für Mensch und Natur. Dermatologische Prüfungen waren damals bei Putzmitteln nicht üblich. So gründete Bund in seiner Heimatstadt Winterbach ein Unternehmen, das sich zum Ziel setzte, Saubermacher mit wirklich reiner Weste herzustellen: mit natürlichen Inhaltsstoffen, Tensiden, die biologisch abbaubar sind, und ohne aggressive Wirkstoffe wie zum Beispiel Natriumhypochlorit, die Haut und Schleimhäute reizen. Es war ein abenteuerliches Unterfangen, zumal die Reinigungsmittel natürlich auch wirksam reinigen sollten. Dafür fand der Unternehmensgründer bald seinen Mann fürs Labor, Roland Hanf. Seit mehr als 20 Jahren tüftelt er an den Produkten und alternativen Wirkstoffen. Hanf gelang es, ein Waschmittel aus der Waschnuss zu entwickeln sowie ein spezielles Sprühverfahren, mit dem man auch Waschpulver mit dem Saponin der Waschnuss veredeln kann. Durchhaltevermögen war trotz dieser Innovationen gefragt. »Wir mussten in den ersten Jahren eine ganz schöne Durststrecke durchstehen«, erzählt Bund. »Eine Veränderung zum Positiven hat das wachsende Bewusstsein der Bio-Kundinnen und -Kunden bewirkt. Sie wollen nicht nur Obst und Gemüse in Bio-Qualität kaufen, sondern auch bei den Rei nigungsmitteln auf Umweltverträglichkeit und die eigene Gesundheit achten.« Der AlmaWin- Chef freut sich über den Wandel, auch weil er das Unternehmen bald an seine 30-jährige Tochter Verena Bund übergeben möchte, die bereits seit zwei Jahren im Betrieb mitarbeitet. Aus ihrer Sicht hat ihr Vater alles richtig gemacht und Mut bewiesen. Dazu gehören aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich von der Mission ihres Chefs anstecken ließen und den Umweltschutz- Gedanken bis hin zur Verpackung ernst nehmen. Umwelthelden eben! SUS AlmaWin Reinigungskonzentrate GmbH kurz gefasst Das schwäbische Familienunternehmen steht seit über 25 Jahren für hochwertige ökologische und hautmilde Wasch-, Spül- und Reinigungsprodukte und ist der erste Hersteller von leicht zu dosierenden Waschmitteln aus der Waschnuss. Beschäftigte 140 Unternehmenssitz Winterbach bei Stuttgart Besonderheiten Achtet bei der Rohstoffauswahl auf den ökologischen Aspekt in Qualität, Abbaubarkeit und Ressourcenschonung; ver zichtet konsequent auf Füllstoffe, Phosphate, Chlor, optische Aufheller, erdölbasierte Roh stoffe sowie synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe; Gentechnik und Tierversuche sind tabu. Auszeichnungen Für ihr ökologisches Engagement wurde AlmaWin 2019 bereits zum vierten Mal mit dem Green- Brands-Gütesiegel ausgezeichnet. Die AlmaWin Umwelthelden Klar EcoSensitive Waschnuss flüssig: Das aus der Waschnuss extrahierte Saponin ist ein natürlicher Saubermacher. Hundert Prozent pflanzlich, hautverträglich und bereits ab 20 Grad Celsius wirksam. Vor allem Menschen, die hautsen sibel sind oder Probleme mit Allergien haben, setzen die Waschmittel der AlmaWin-Marke Klar EcoSensitive ein, die ohne jegliche Duftstoffe auskommen. Orangenölreiniger: Der Alleskönner hilft bei schwierigen Reinigungs aufgaben, z. B. beim Entfernen von Etiketten und Fetten. Fruchtig-frischer Duft von Orangen vertreibt schlechte Gerüche. Die PET-Flaschen aus hundert Prozent recyceltem Plastik sind zu erkennen an diesem Umwelthelden- Logo. Alnatura Magazin August 2019 31

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura KostBar-Rezeptjournal - Frühling 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura kocht – saisonale Rezepte aus der KostBar
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 3. Ausgabe 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 2. Ausgabe 2019
Alnatura Kostbar Journal Mai 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin August 2019
Alnatura Magazin Juli 2019
Alnatura Magazin Juni 2019
Alnatura Magazin Mai 2019
Alnatura Magazin April 2019
Alnatura Magazin März 2019
Alnatura Magazin Februar 2019
Alnatura Magazin Januar 2019
Alnatura Magazin Dezember 2018
Alnatura Magazin November 2018
Alnatura Magazin Oktober 2018
Alnatura Magazin August 2018
ALNATURA MAGAZIN JULI 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
© 2017 by Alnatura