Aufrufe
vor 10 Monaten

Alnatura Magazin - August 2017

  • Text
  • Kokos
  • Lebensmittel
  • Produkte
  • Rezepte
  • Alnatura
  • Natur
  • Vegan
  • Kirschen
  • Geschmack
Alnatura Magazin: Ihr kostenloses, monatliches Kundenmagazin der Alnatura Super Natur Märkte.

NATURKOSMETIK Fürs Baby

NATURKOSMETIK Fürs Baby wollen wir nur das Beste Bei echter Naturkosmetik können Sie sicher sein, dass Babycremes und Co. weder Stoffe aus der Erdölchemie noch Konservierungsstoffe oder Nanoteilchen enthalten. Dafür spenden sie die so wichtige Feuchtigkeit und pflegen mit milden Pflanzenölen. Wenn das Baby da ist, hat der Wecker erst mal Pau se. Denn für junge Eltern richtet sich der Zeitplan komplett nach dem Baby. Die wichtigsten Beschäftigungen im Leben des neuen Erdenbürgers: schlafen, trinken beziehungsweise essen, schauen und staunen. Was für uns mit dem Gang zur Toilette verbunden ist, sprich die Entleerung von Blase und Darm, erledigt sich beim Baby nebenbei. Gut, dass es Windeln gibt. Apropos: Wann sollten sie gewechselt werden? Höchste Zeit ist es spätestens, wenn sich das Kleine mit nassem Po unwohl fühlt und weint (eine Mutter hört sofort, wenn das Baby nicht nur Kohldampf signalisiert …). Viele wechseln die Windeln ansonsten nach der Nachtruhe, vor allem aber vor oder nach dem Füttern. Der Unterleib wird dabei mit einem Feuchttuch oder Waschlappen sanft, aber gründ lich gesäubert und dann in die frische Windel eingepackt. Bei einem wunden Po kann zudem eine Wundschutzcreme angesagt sein. Je nach Rötung bietet sich dazu eine Calendula - creme gut an, eventuell zusätzlich mit Zink. Unbedingt ausprobieren sollten Sie einen Hebammentrick: Legen Sie das Baby auf den Bauch (keines falls auf den Rücken) und pusten Sie den Po mit einem Fön auf unterer Stufe trocken. Was die weitere Pflege betrifft, so sind der so erstaunlich zarten Babyhaut zuliebe Maßhalten und besonders hautmilde Produkte zu empfehlen. Morgens reicht meist eine Katzenwäsche mit Wasser. Gegen Abend können Sie Ihr Kleines alle zwei oder drei Tage mit einem kurzen körperwarmen Bad verwöhnen, das je nach Haut eventuell mit etwas Baby badeöl angereichert ist. BP 30 Alnatura Magazin 08.2017

HERSTELLER-EMPFEHLUNG* 100 % NATRUE und vegan Für das Baby soll es zwar nur das Beste sein, doch spielt manchmal auch der Preis eine Rolle. Ein Basissortiment zum bestmöglichen Preis steht jetzt mit der neuen Baby-Basislinie von Alviana zur Auswahl. Cremes, Lotionen und Körperöl enthalten als Leitsubstanz stets Bio-Calendula. Die als beruhigend und reizmindernd bekannten Extrakte aus der auch Ringel blume genannten Pflanze werden ergänzt durch weitere gut verträgliche Öle und Inhalts stoffe. Dazu passen die praktischen Feucht tücher. Getränkt mit einer hautneutralen, parfümfreien und alkoholfreien Lotion, eignen sie sich für die Reinigung sowohl von Gesicht als auch Po. Ideal für alle möglichen »Not fälle« beim täglichen Spaziergang … Ab an die frische Luft Die Sonneneinstrahlung in früher Kindheit bestimmt die Hautgesundheit im späteren Leben! Daher ist während der warmen Jahreszeit für Babys direkte Sonne anfangs tabu. Frühestens ab dem sechsten Monat, besser ab einem Jahr – Schatten hat weiterhin unbedingte Priorität – dürfen spe zielle Sonnenschutzmittel für Babys mit hohem Lichtschutzfaktor verwendet werden und zwar zusätzlich zu leichter Kleidung und Hütchen. Bei zertifizierten Naturtextilien können Eltern sicher sein, dass hohe ökologische und soziale Standards erfüllt werden. Und auch die zarte Babyhaut freut sich sicher über Textilien aus schadstofffreier Bio-Baumwolle und Öko-Waschmittel. Baby-Yoga Um Beweglichkeit, Rhythmusgefühl und Körperwahrnehmung des Babys schon im frühen Alter zu fördern, bietet sich eine regelmäßige Baby- Yoga-Einheit an: Während das Kleine entspannt auf einer Decke liegt, nehmen Sie sanft über eine Streichelmassage Kontakt auf. Dann können Sie beginnen, mit ruhigen und fließenden Bewegungen Arme und Beinchen in verschiedene Richtungen und Positionen zu führen. Beispielsweise vorsichtig die Beine ausstrecken und anwinkeln. Es kann gut sein, dass das Baby auf diese Weise ausgeglichener wird. Tipp: Wenn Sie sich unsicher sind, schauen Sie einfach mal nach entsprechenden Kursen in Ihrer Stadt. Die Quitten Körpermilch ist dank Quittensamenauszug besonders feuchtigkeitsreich und bringt Leichtigkeit in den Tag. Die Quitte ist ein echtes Naturtalent im Umgang mit Feuchtigkeit und hilft der Haut – gemeinsam mit hochwertigen Ölen –, diese zu bewahren. DR. HAUSCHKA QUITTEN KÖRPERMILCH** vegan • Auszüge aus Quitte, Schlehe und Salbei verhelfen der Haut zu einem natürlichen Gleichgewicht • mit dezentem Quittenduft • frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen • dermatologisch auf Verträglichkeit getestet und ohne Tierversuche • Anwendung: nach dem Duschen oder Baden fein auf der Haut verteilen; zieht schnell ein 145 ml 16,– € (100 ml = 11,03 €) Alnatura Magazin 08.2017 31 * Bei Produkten, die als »Hersteller-Empfehlung« gekennzeichnet sind, handelt es sich um Anzeigen. Diese Produkte erhalten Sie in Ihrem Alnatura Super Natur Markt. / ** Nicht in allen Filialen erhältlich.

Neu eingetroffen

Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018

digitale Sammlung

Alnatura Weihnachtsrezepte
Alnatura Backwaren vom Bio-Bäcker
Was ist das Besondere an Alnatura?
Nachhaltigkeit bei Alnatura
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin April 2018
Alnatura Magazin März 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
Alnatura Magazin Januar 2018
Alnatura Magazin - Dezember 2017
Alnatura Magazin Oktober 2017
Alnatura Magazin - August 2017
Alnatura Magazin - Juli 2017
Alnatura Magazin - Mai 2017
Alnatura Magazin - Februar 2017
Alnatura Magazin - Januar 2017
Teil 1/12: Wirtschaft
Teil 2/12: Religion
Teil 3/12: Freiheit
Teil 4/12: Sprache
Teil 5/12: Medizin
Teil 6/12: Pädagogik
Teil 7/12: Eurythmie
Teil 8/12: Ökologie
Teil 9/12: Kunst
Teil 10/12: Heilpädagogik
Teil 11/12: Naturwissenschaften
Teil 12/12: Landwirtschaft
Alnatura Nachhaltigkeitsbericht 2017/2018
Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016
Alnatura_Nachhaltigkeitsbericht 2013/2014
Nachhaltigkeit bei Alnatura
© 2017 by Alnatura