Aufrufe
vor 1 Jahr

Alnatura Kostbar-Rezeptjournal 1. Ausgabe 2020

  • Text
  • Gin
  • Sauce
  • Huehnchen
  • Mayo
  • Chutney
  • Dip
  • Filderkrautsalat
  • Sticks
  • Carpaccio
  • Zitronengarnelen
  • Salat
  • Spargel
  • Woelkchen
  • Salat
  • Burger
An der Alnatura KostBar kochen wir für unsere Kunden – frisch, vollwertig und mit Bio-Zutaten. Leckere Rezepte mit wenigen Zutaten - erprobt von unserem Kostbar-Team. Alle Zutaten und Rezepte auch in unserem neuen Rezeptjournal

ANZEIGE Für Kuchenkunst

ANZEIGE Für Kuchenkunst und Törtchenzauber Mandel- Gugelhupf • 500 g Roh-Rohrzucker (oder Kokosblütenzucker) • 2 Eier • 250 ml Mineralwasser mit Kohlensäure • 500 g Hartweizengrieß • 2 P. Weinstein-Backpulver, gesiebt • 250 ml Vollmilch (oder Buttermilch) • 500 g Mandeln, gemahlen • 200 g VIVANI Weiße Kuvertüre, gehackt • Zubereitung: • Eier mit Zucker und Mineralwasser einige Minuten schaumig * Nicht in allen Märkten erhältlich. * * * • • • • rühren. Den Grieß samt Backpulver sowie die Milch einrühren. Zum Schluss das Mandelmehl unterheben. Eine sehr gut gefettete (und gemehlte) Gugelhupfform mit dem Teig befüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 160 °C) ca. 60 Min. backen. Die Holzstäbchen-Probe machen. Nach dem Backen noch 10-15 Minuten in der Form lassen, dann erst lösen, umdrehen und auskühlen lassen. Die Kuvertüre vorsichtig im Wasserbad schmelzen und über den erkalteten Gugelhupf gießen. KUVERTÜRE, LECKER VERPACKT GANZHEITLICH ÖKOLOGISCH (NUR PAPIER UND KOMPOSTIERBARE NATUREFLEX-FOLIE AUS HOLZFASERN) VIVANI.DE

Herzlich willkommen an der Alnatura KostBar! Liebe Kundinnen, liebe Kunden, Die KostBar ist unsere mobile Kochstation und macht regelmäßig in wechselnden Alnatura Märkten halt – mit live zubereiteten Bio-Gerichten zum kostenlosen Probieren. endlich wächst wieder was! Mit dem Beginn des Frühlings erwacht die gesamte Natur zu neuem Leben: Pflänzchen durchbrechen den kühlen Boden, Knospen sprießen und beginnen zu blühen, die Sonne wärmt – sowohl die Natur als auch das Gemüt! Ebenso frisch und motiviert standen für diese Ausgabe meine Kollegin Pauline und ich gemeinsam in der Küche: Pauline ist eine waschechte Hessin, die gern regionale Klassiker mit Trends kombiniert. So interpretierte sie die typische grüne Sauce vegan oder zauberte ein Carpaccio aus Mai rüben und Apfel. Diese und weitere Ideen finden Sie auf den folgenden Seiten. Mit fröhlichen Grüßen 1 2 3 4 5 6 7 KostBar-Rezepte sind Bio. Wir kochen ausschließlich mit Bio-Zutaten. Einfach. Wir verwenden möglichst wenige Zutaten für unsere Gerichte – das macht sie übersichtlich und unkompliziert. Erprobt. Unsere Rezepte werden vom KostBar-Team selbst entwickelt und vorab vielfach getestet. Flexibel. Die Zubereitung erfordert weder viel Platz noch eine extravagante Küchenausstattung. Frisch. Wir kochen, wann immer möglich, mit saisonalen und regionalen Zutaten. Kreativ. Mit unseren Rezepten wollen wir Lust auf Neues machen und zum Ausprobieren inspirieren. Schnell. An der Alnatura KostBar zeigen wir nur, was in weniger als 30 Minuten zuzubereiten ist. Kurz erklärt Vegan: Als vegan bezeichnen wir ein Rezept, wenn die verwendeten Rohstoffe nicht tierischen Ursprungs sind sowie alle eingesetzten verarbeiteten Produkte als vegan gekennzeichnet sind. Ist die KostBar bald auch in Ihrer Nähe? Alle Termine finden Sie online unter alnatura.de/KostBar

digitale Sammlung

Neu eingetroffen

© 2021 by Alnatura